Katze rollig schon wieder

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist leider normal ... manche Leute denken sich, dass sie die Katze nicht kastrieren lassen, weil sie ja sowieso nur 2 oder 3 Mal im Jahr rollig wird ... aber das ist nicht so ... Katzen, die nicht gedeckt werden, werden viel häufiger rollig ... es kann wirklich alle zwei Wochen immer wieder von vorne losgehen. Das ist natürlich für den Katzenhalter und noch mehr für die Katze ein Riesenstress. Außerdem erhöht sich die Gefahr, dass die Katze irgendwann mal an einer Gebärmutterentzündung oder Eierstockproblemen erkrankt ... es kann sogar eine Dauerrolligkeit entstehen ... und das ist kein Leben! Lass deine Katze also bitte, gleich nach der Rolligkeit (es dauert meist eine Woche) kastrieren ... der Eingriff ist nicht so schlimm und für die Katze ist es das Beste, was man ihr tun kann!

Meine Katze wurde gerade diesen Montag kastriert ... es geht ihr sehr gut, sie war einmal rollig, jetzt müssen wir nicht mehr darauf aufpassen, dass sie aus dem Haus entwischt oder dass sie ungewollt schwanger wird ... sie hat nun ein schönes Katzenleben vor sich, ohne Rolligkeitsstress.

Ja, wenn Du die Katze nicht decken oder kastrieren lässt, kann sie sogar dauerrollig werden, was sowohl für die Katze, als auch ihren Menschen mit Stress verbunden ist. Lass Deine Katze so schnell wie irgend möglich kastrieren, dann wird sie nicht mehr rollig.

Ja, ist normal. Wenn die Katze nicht gedeckt oder Kastriert wird wiederholt sich die Rolligkeit im Abstand von ca. 4 Wochen und kann sogar zur Dauerrolligkeit führen. 

 

Was Du machst ist für Deine Katze eine Tortur, lass Sie bitte Kastrieren oder lass Sie decken. 

Bitte nicht das letztere, es gibt genug Leid in den Tierheimen

0
@Chrischtian68

Ja, da hast Du durchaus recht. Katzen vermehren sich enorm schnell. Lieber einer kastrierten Katze ein anständiges Leben ermöglichen als 1000 Nachkommen einschläfern zu lassen oder auszusetzen. 

0

Was möchtest Du wissen?