katze rennt jammernd um meine füsse

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke schon, dass sie sehr verwöhnt ist, da ich dieses Problem von meiner Katze kenne, denn vielleicht mag sie dieses fressen, dass du ihr derzeit gibst nicht besonders, oder es gefällt ihr einfach nicht, dass das Nassfutter, nachdem es eine Weile gestanden hat, schon ein bisschen eingetrocknet ist.

Das du ihr immer mal wieder etwas von deinem essen abgibst, halte ich für keine allzu gute Idee, da das deine Katze sehr verwöhnt und sie dadurch nur noch weniger Lust auf ihr eigentliches Futter hat.

Bei meiner Katze ist es so, dass sie morgens und Abends eine neue Schüssel Nassfutter bekommt und eine Schüssel mit Trockenfutter steht permanent an ihrem Platz und auch, wenn meine Katze zwischendurch immer mal wieder über das eingetrocknete Nassfutter meckert, frisst sie letztendlich doch zwischendurch immer wieder etwas.

Ich vermute mal, dass in der Schüssel normales Trockenfutter ist?

Gib ihr doch ab und zu ein paar Leckerlie :)

Das ist Bettelei...macht meine auch und ich ignoriere das konsequent. Sonst.... füttert man sich ein Moppelchen heran!

Das ist der sogenannte „Garfield Effekt“. Ignorieren und ihr klar machen, dass es feste Feuchtfutterzeiten gibt (waren bei mir 06:00 und 18:00). Trockenfutter und Wasser standen rund um die Uhr zur Verfügung. Irgendwann hatten meine Kater es kapiert und verliessen ihre Ruheplätze nicht mehr. Alles eine Frage der Erziehung.

Was möchtest Du wissen?