Katze rauslassen tipps?

7 Antworten

Ich war die erste Zeit immer dabei, sie ist aber da auch stets im Garten geblieben.

Sollten wir sie laufen lassen also auch wirklich außer Sichtweite?

Hmm,wie willst das denn 100% verhindern? Wenn sie einmal draußen ist dann machts sie eh was sie will aber am anfang wird sie sich wahrscheinlich eh nicht allzuweit vom Haus entfernen.

Also normalerweise ist eine Katze schlau genug aggressiven Hunden aus denn Weg zu gehen

Also meine Katze war in ihren besten Jahren (und im Sommer) auch mal 2 oder 3 Tage am Stück nur draußen. Wirklich sorgen hab ich mir nie gemacht, denn sie wußte wo ihr zuhause ist und "zuhause" ist ein Ort an denn Katze gerne ist und immer wieder zurückkommt.

Heututage sollte eine Katze möglichst gechipt sein und auch Kastriert/sterilisiert und geimpft etc, ich würde denn Nachbarn noch bescheid sagen das ihr eben jetzt eine Katze habt und sie auch rauslasst.

Wichtig : kastrieren! Sonst läuft sie weg Und vermehrt sich^^ ansonsten würde ich erst mir ihr zusammen raus gehen, wenn sie später alleine draußen sein soll, lass sie ruhig etwas laufen. Mit Hunden kommen Katzen klar nur mit Straßen manchmal nicht. Du kannst sie auch erstmal nachmittags rauslassen und hoffen das sie zum Abendessen wiederkommt und nachts dann drinnen behalten, vorausgesetzt du hast feste fütterungszeiten. So kannst du die zeit die deine Katze draußen ist langsam steigern und beeinflussen.

Setzt euch einfach in den garten und lasst die Katze machen.

Am Anfang wird sie in der nähe bleiben. Irgendwann jedoch wird sie weiter weg gehen.

Mein kater ist seit kurzem alleine ohne mich draußen, obwohl er mit zwei Hunden aufgewachsen ist, hält er draußen Abstand oder flieht sofort.

Katzen sind recht vorsichtig draußen

 - (Freizeit, Tiere, Katze)

Was möchtest Du wissen?