Katze Pinkelt seit kurzem ins Bett

3 Antworten

Wenn ich das recht sehe, ist die Katze nicht kastriert. Wenn du schnellstmöglich eine Termin dafür machst, bestehen noch Chancen, dass sie wieder damit aufhört. Das klingt mir nämlich sehr nach markieren. Das machen Katzen, die nicht kastriert sind ;o) . Wenn sie sich das Markieren erstmal angewöhnt haben, wird es schwierig sein, es wieder abzugewöhnen. Deshalb gilt es jetzt, schnell zu reagieren. Normaler Weise ist der richtige Kastrationszeitpunkt im Alter von 6 Monaten ( bevor eine Katze das erste mal rollig ist !!! ) . Dann hättest du dir das nämlich erspart.

Und dann lese ich gerade noch, dass du nur 1 Katzenklo hast, ist das richtig? Das geht garnicht. Jede Katze braucht mindestens ein Katzenklo, manche zwei. Faustregel bei Katzenklos: Eines pro Katze plus eines extra. Bei manchen reicht auch das nicht, weil sie ihr Geschäftchen gerne trennen ( nass da rein, fest da rein ;o) ... ). In dem Fall brauchts eben ein paar mehr. Und die Klos müssen in der ganzen Wohnung verteilt sein, nicht alle im Bad, denn das wäre wie ein großes, und rechnen die Katzen als eins. Und eine ruhige Ecke wird immer bevorzugt. - Also schnell zum Fressnapf, ein paar Katzenklos besorgt.

Viel Glück, dass du es in den Griff bekommst.

Hallo, dass deine Katze seit kurzer Zeit unsauber ist, weist auf eine Verhaltensstörung hin.Es hat nichts damit zu tun, dass sich die Kleine das Katzenklo mit dem Kater teilt. Die Katze ist mit etwas unzufrieden, deshalb ist sie unsauber. Kann es sein, dass sie eifersüchtig ist, es hat etwas mit deinem Freund zu tun. Deine Katze möchte an erster Stelle stehen und deine ganze Aufmerksamkeit beanspruchen. Du solltest deine Katze kastrieren lassen, das würde dieses Problem zwar nicht beseitigen, aber Rolligkeit ist immer eine große Belastung für das Tier. Vielleicht hilft es, wenn dein Freund und du der Kleinen viel Aufmerksamkeit schenkst, z. B viel Spielen und viel liebevolle Zuwendung.

Ich muss noch hinzu fügen das sie in einem mal sehr sehr sehr viel aus  pinkelt. ich wollte sie eins davon abhalten und sie hat im liegen weiter gepinkelt.

 

Katze pinkelt plötzlich aufs Bett (Blasenentzündung unwahrscheinlich). Was ist nur mit ihr los?

Hallo ihr Lieben... Das wird sicher ein etwas längerer Text, aber ich möchte euch so viele Infos geben, wie ich kann. Wenn ihr gerade eine Minute Zeit habt, bitte lest meinen kleinen Verzweiflungsroman... Ich habe seit fast 5 Jahren einen tollen, liebenswerten - wenn auch etwas verfressenen - Kater und bis jetzt war unser Zusammenleben immer harmonisch und witzig. Doch seit ein paar Tagen pinkelt er beim Lebensgefährten meiner Mutter ins Bett. Nun ist es aber so, dass der Lebensgefährte meiner Mum nicht erst seit kurzem präsent ist, sondern mittlerweile schon seit einem Jahr. Genauso ist es mit meinem Freund. Ich weiß, dass Katzen oft solche Verhaltensmuster an den Tag legen, wenn sich etwas in ihrem Umfeld ändert. Wie oben geschrieben - neue Personen im Haushalt gibt es seit Oktober letzten Jahres nicht mehr, also würde ich das ausschließen (bitte korrigiert mich, wenn das falsch ist!)... Wir haben das Katzenfutter nicht gewechselt, er hat keine andere Katzenstreu bekommen. Er hat in der Wohnung drei Trinkschalen, die auch regelmäßig leer sind. Wir haben keine neuen Möbel, haben nicht umgeräumt. Kein anderes Waschmittel oder neuer Weichspüler. Unsere erste Vermutung war, dass er Angst vor Gewitter hat. Doch dieses Wochenende war keins, und er hat es trotzdem gemacht. Die zweite Vermutung war, dass der Lebensgefährte meiner Mutter anders riecht, da er vor ein paar Tagen operiert wurde. Doch mein Kater schläft trotzdem in dem Koffer, der mit im Krankenhaus war. Der dritte Verdacht war, dass er nicht allein sein möchte, doch gestern und heute war ununterbrochen jemand da und er hat es trotzdem gemacht. Er macht es auch nur auf dem Bett des Freundes meiner Mutter. Nur einmal hat er auf eins meiner Shirts gepinkelt. Da war allerdings die Tür zum Schlafzimmer zu und ich vermute, dass er sonst auch aufs Bett gegangen wäre. Er geht trotzdem auf sein Katzenklo, für Pipi und Groß… Mein Kater fährt alle paar Wochen entweder mit dem Zug oder dem Auto mit mir mit. Eine Fahrt dauert ca. zwei Stunden, das machen wir nun auch schon seit einem Jahr und er hat nie so reagiert. Seit Juni musste er nicht mehr mitfahren. Er ist auch kein Freigänger, war es nie und kennt das gar nicht. Wir haben ihn, seit er 14 Wochen alt war, er ist kastriert. Ich habe ihn am ganzen Körper abgetastet, er hat definitiv keine Schmerzen oder Verletzungen. Ich möchte ihm nur den Stress beim Tierarzt ersparen, bis auf das Pinkeln ist alles so wie immer, deswegen kann ich mir schlecht vorstellen, dass er krank ist. Er frisst, er trinkt, spielt, schmust und rast durch die Wohnung, schnurrt, hat immer Appetit. Er bekommt kein rohes Fleisch oder Nahrung, die sonst untypisch für Katzen ist. Ich würde alles probieren. Wir haben jetzt ein weiteres Katzenklo im Schlafzimmer aufgestellt und werden beobachten, ob er dann dort hingeht, anstatt aufs Bett zu machen. Bitte helft mir!

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?