Katze ohne Schluckreflex

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn sie keinen Schluckreflex hat, hat sie eine Lähmung, vermutlich im Kehkopf, vllt. sogar einen Schlaganfall gehabt, wenn, dann kann man leider nichts mehr machen!

Bei menschen würde man Künstlich ernähren und Therapieren mit Physiotherapie, was man bei Tieren so nicht kann!

Die Katze würde sehr leiden, es ist traurig, das ist klar und es tut mir auch sehr leid, ich weiss, was das heisst, hatte auch mal eine Katze, die das hatte und ich musste sie erlösen und vor 6 Monaten musste ich mein Zweite erlösen, die zwar 17 Jahre alt wurde, aber sie hatte Nierenprobleme und ein Leberleiden, dann noch Rheuma, das ging dann nicht mehr und ich bin noch nicht drüber hinweg, ich Träume noch sehr viel von ihr und wenn ich zur Türe rein komme, begrüsst mich niemand mehr, obwohl es schon ein halbes Jahr ist, ist sie immer noch present!

Ich wünsche Euch alles, alles Gute! L.G.Elizza

TheDiva 04.04.2013, 14:03

Danke Elizza für Deine Antwort, ich hoffe einfach noch, das sich die Diagnose NICHT bestätigt. Heute Nachmittag bis ca 16 Uhr sollten wir die Antwort erhalten und dann nehm ich Coco so schnell wie möglich nach Hause, damit sie wenigstens die letzten Tage noch bei uns und ihrer Freundin Jeannie (siam) sein kann. Mich machts einfach traurig, da Coco erst etwas über 9 Jahre alt ist. Alle Tiere die wir hatten, ob Hund oder Katz, wurden nahezu 20 Jahre alt. Coco nun leider nicht und das hat uns wie ein Blitz aus heiterem Himmel getroffen. Danke Elizza, ich werde heute Abend sicher noch einen Kommentar schreiben. Alles Liebe und Gute TheDiva

0
elizza 04.04.2013, 14:33
@TheDiva

Ja, das würde mich freuen, obwohl es mir natürlich sehr, sehr leid tut, wie gesagt, es ist bei mir alles noch da, und ich werde sie auch niemals vergessen, denn sie war so ein liebes Tierchen, ich musste schon einige Tiere erlösen und es ist immer wieder ein Horror! L.G.Elizza

1
TheDiva 04.04.2013, 17:45
@elizza

Hallo Zusammen, endlich der Bericht. So wie es aussieht, ist der Enzym-Mangel behandelbar, allerdings muss Coco bis morgen noch in der Klinik bleiben und darf dann übers Wochenende nach Hause kommen. HURRA! Jetzt gilt es die Ursache herauszufinden, damit das nicht wieder ausser Kontrolle geratet. Sie muss dann in den nächsten Wochen zur Sicherheit ein paar Mal zur Kontrolle. Herzlichen Dank für die Anteilnahme, ich werde dann, sobald ich mehr weiss, berichten was die Ursache ist. Herzlichen Dank und liebe Grüsse TheDiva

1
elizza 04.04.2013, 18:40
@TheDiva

Ooh, das ist ja toll, Herzlichen Glückwunsch!

Da ist man auch selber beruhigt!

Danke für Deinen Bericht!

Gute Besserung für Coco & alles Liebe! L.G.Elizza

0
elizza 02.05.2013, 21:53
@elizza

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Hallo Zusammen, endlich der Bericht. So wie es aussieht, ist der Enzym-Mangel behandelbar, allerdings muss Coco bis morgen noch in der Klinik bleiben und darf dann übers Wochenende nach Hause kommen. HURRA! Jetzt gilt es die Ursache herauszufinden, damit das nicht wieder ausser Kontrolle geratet. Sie muss dann in den nächsten Wochen zur Sicherheit ein paar Mal zur Kontrolle. Herzlichen Dank für die Anteilnahme, ich werde dann, sobald ich mehr weiss, berichten was die Ursache ist. Herzlichen Dank und liebe Grüsse TheDiva

Wenn nichtmal dein TA helfen konnte, können wir das auch nicht. Das tut mir sehr sehr leid für dich. Du scheinst deine Coco sehr lieb zu haben. Vielleicht kann man das durch spritzen oder eine OP beheben? Ich finde sowas richtig schade um das Tier. Es sollte solche Krankheiten nicht geben.

Liebe Grüße und viel Glück das deine Coco das überlebt! :-)...

TheDiva 04.04.2013, 12:31

Herzlichen Dank für Deine Anteilnahme....bekanntlich stirbt ja die Hoffnung zuletzt. Ich wünsche Dir eine gute Zeite Liebe Grüsse TheDiva

1
TheDiva 04.04.2013, 17:45
@PancakeFreak

Hallo Zusammen, endlich der Bericht. So wie es aussieht, ist der Enzym-Mangel behandelbar, allerdings muss Coco bis morgen noch in der Klinik bleiben und darf dann übers Wochenende nach Hause kommen. HURRA! Jetzt gilt es die Ursache herauszufinden, damit das nicht wieder ausser Kontrolle geratet. Sie muss dann in den nächsten Wochen zur Sicherheit ein paar Mal zur Kontrolle. Herzlichen Dank für die Anteilnahme, ich werde dann, sobald ich mehr weiss, berichten was die Ursache ist. Herzlichen Dank und liebe Grüsse TheDiva

0

Was möchtest Du wissen?