Katze ohne Krallen? Tierquälerei?

11 Antworten

Klar war das deiner Freundin peinlich, denn bei uns ist es verboten, einer Katze die Krallen zu entfernen. Die Entfernung ist eine echte Verstümmelung und zählt somit als Tierquälerei. Lediglich Amputationen bei irreparablen Schäden einzelner Krallen sind durch den Tierarzt erlaubt.

ja da sist tierquälerei und in deutschland als soclhe verboten. in amerika beispielsweise leider sehr üblich, es nennt sich entkrallen und soll verhindern dass katzen die einrichtung beschädigen. ein deutscher tierarzt der das macht riskiert einiges. es ist vergleichbar damit die vorderen fingerglieder entfernt zu bekommen


die katzen neigen zu unsauberkeit weil das scharren im klo schmerzt und beißen schneller als katzen mit krallen weil sie sich wehrlos fühlen


ein schönes beispiel dafür dass keinerlei rücksicht auf bedürfnisse der katze genommen wird. rückgängig machen lässt sich das leider nicht, die katze ist fürs leben eingeschränkt

Das ist hierzulande verboten. Früher ( noch vor 30-40 Jahren) war es "normal" Siam und anderen Edel(haus)rassen die Krallen zu ziehen an den Vorderpfoten schon als ganz kleine Kitten. Abartig!!

Hallo

Das ist für mich eindeutig Tierquälerei! Also wenn es wegen Gesundheitlichen Gründen bei der Katze ist dann ist es Ok aber sonst... Eine Katze ohne Krallen ist keine Katze, denn Katzen für so vielen die Krallen benötigen!!!! Sowieso ist es Verboten mit böse Folgen bei der Katze!!!!!



Bei uns ist das verboten - in manchen südeuropäischen Ländern sowie der USA  leider Gang und Gäbe.

Tierquälerei vom "Feinsten". Ich würde nachhaken und eventuell ohne zu zögern Anzeige erstatten, sollte das Tier hier in D so massakriert worden sein. Vielleicht kommt es aber auch aus dem Tierschutz und die Leute haben das Tierchen schon so bekommen. 

Was möchtest Du wissen?