Katze nehmen die so aussieht wie meine tote Katze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lieber eine andere. Ich habe das einmal mit einem Wellensittich gemacht: Mir einen ausgesucht, der einem verstorbenen Wellensittich von mir sehr ähnlich sah. Nur der Neue hatte dann ganz andere Charaktereigenschaften. Der Verstorbene war bspw. sehr zutraulich, sehr entspannt, sehr neugierig. Der Neue war sehr ängstlich - hat noch nach einem Jahr wild geflattert, wenn man mal die Schaukel wieder aufhängen oder den Napf wechseln wollte - und überhaupt nicht entspannt. Natürlich habe ich den ungewollt immer mit dem "Vorgänger" verglichen und war enttäuscht, dass er so überhaupt nicht zu dessen Eigenschaften passte.

Also würde ich lieber eine Katze nehmen, die etwas oder ganz anders aussieht, die man ganz neu kennenlernt und der man dann eine echte Chance gibt, weil man sie unbelastet sieht und nicht immer bestimmte Vorlieben oder Verhaltensweisen - wenn auch unbewusst - von ihr erwartet. Jede Katze hat doch auch Lieblingsspiele, bestimmte "Macken" etc. Wenn die Neue nun ganze andere Lieblingsspiele, Lieblingsplätze, Lieblingsleckerlis usw. hat als die Alte, wird man automatisch enttäuscht sein - auch wenn man sich vorgenommen hat, das zu unterdrücken - und die Katze nicht unbelastet sehen. Das ist für beide doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie sehr du noch um dein totes Tier trauerst.

Und natürlich darauf, ob du in der Lage bist auf Vergleiche zu verzichten und dem Tier die Chance zu geben, als neue Katze und nicht als Ersatz in dein Leben zu kommen.

Du schreibst, sie ist dir schon ans Herz gewachsen.

Denk mal ganz in Ruhe darüber nach , ob wirklich diese Katze dir ans Herz gewachsen ist, oder ob es an der Ähnlichkeit liegt.

Dann lass es lieber und such dir eine andere aus.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bekomme am  Wochenende zwei Pflege Kitten nach Hause... sie sollen aussehen wie mein kürzlich eingeschläferten Kater...

Mir macht das weniger aus: ich weiß die beiden sind nicht Sam auch wenn sie so aussehen.

Du musst entscheiden ob du damit klar kommst oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte wohl so sein das dir genau die (gleiche) katze sagen wir mal so zu gelaufen ist..Naturlich ist es hart denn deine Gedanken kreisen an seiner verstorbenen Katze..aber bitte nehme sie und lass sie ein Teil deines Lebens sein..betreuen wirst du nichts und realisieren das die Katze nicht deine tote sein kann wirst du auch..lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tigerlill
09.06.2016, 22:24

sorry für die Fehler..sollte deiner und bereuen heissen

0

Ich weiß, klingt vlt. für manche bescheuert, und vlt. glaubst du selbst auch nicht daran, aber es könnte ja deine alte Katze sein, wiedergeboren sozusagen. Ist nur meine Idee, an deiner Stelle würde ich sie auf jeden Fall nehmen :)
Wer nicht an sowas glaubt, auch gut, aber ich mag solche Gedanken.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasha
09.06.2016, 22:29

Dieser Gedankengang ist aber "gefährlich". Wenn man in diese Richtung denkt oder träumt, vergleicht man die neue Katze immer mit der alten und da sie nicht genau wie die alte Katze sein wird, ist man automatisch enttäuscht und versucht vielleicht unbewusst, die neue Katze zu bestimmten Verhaltensweisen zu drängen.

1
Kommentar von annaskacel99
09.06.2016, 22:39

Da hast du Recht! Ich spreche nur bei mir aus Erfahrung, ich hatte das gleiche mal mit einer Laufente (wobei die ja ganz anders sind und vermutlich auch nicht so einen vielfältigen Charakter haben wie Katzen). Ich fand es schön damals, meine vom Fuchs getötete Ente "wieder zu haben".

0

Du würdest immer mit deiner alten Katze vergleichen,ich würde eine andere nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?