Katze nach dem Umzug nicht mehr stubenrein, woran kann es liegen und was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hmm anderthalb monate zwischen umzug und unsauberkeit.. ich würds mit feliway zur stressminderung probieren. aber wegen des großen abstands nebenher noch nach anderen gründen suchen.

du sagst er kennt die mitbewohnerin schon lange. wie ist denn das verhältnis? es fällt auf dass er sachen überpinkelt die nach ihr riechen. ist sie streng zu ihm, straft sie? benutzt sie vllt ein stark riechendes parfum?

hat sich durch den umzug sonst etwas geändert? er scheint ja wohnungseinzelkater zu sein, ist er jetzt mehr allein? einzelgänger sind katzen nicht und alleinsein kann schlimm sein..

hat er mind 2 klos, keine hauben, nicht nebeneinander, sauber gehalten?

hast du ne urin- und, bei nem älteren kater, ne blutprobe untersuchen lassen? das kann schlicht ein organisches problem sein. kastriert ist er?

anderes wohnungseinzelkatzending: hast du seit dem umzug vllt weniger zeit für ihn? wenn er sich durch deine mitbewohnerin verdrängt fühlt gibt er ihr evtl die schuld dafür dass du keine zeit mehr hast..

ich würd ne wäschekiste aufstellen um zumindest die getragenen sachen in sicherheit zu bringen. und alles angepinkelte muss mit etwas gereinigt werden was uringeruch für katzennasen entfernt.. zb myrtheöl, biodor animal. waschen reicht meist nicht

jule1147 25.08.2015, 15:04

Also die beiden haben ein gutes Verhältnis, sie straft ihn nicht und gar nichts, er respektiert sie aber auch nicht wirklich. Kastriert  ist er, und ich habe seit dem umzug wesentlich  mehr zeit für ihn. Aber ich glaube es könnte daran liegen das er vorletzte Nacht alleine mit ihr war weil ich zu meinen Eltern musste. Glaubst du es könnte daran liegen ? Aber ich weiß nicht ob es wirklich am Umzug liegt, ich habe meine ganzen alten Möbel mitgenommen, also der Geruch müsste vertraut sein. Ich habe ihm auch seine "spielecke" (die war in meiner alten Wohnung neben meinem 

0
jule1147 25.08.2015, 15:09

Ignorier mal bitte den vorherigen Kommentar, bin zu früh auf abschicken gekommen :D : Also die beiden haben ein gutes Verhältnis, sie straft ihn nicht und gar nichts, er respektiert sie aber auch nicht wirklich. Kastriert  ist er, und ich habe seit dem umzug wesentlich  mehr zeit für ihn. Aber ich glaube es könnte daran liegen das er vorletzte Nacht alleine mit ihr war weil ich zu meinen Eltern musste. Glaubst du es könnte daran liegen ? Aber ich weiß nicht ob es wirklich am Umzug liegt, ich habe meine ganzen alten Möbel mitgenommen, also der Geruch müsste vertraut sein. Ich habe ihm auch seine "spielecke" genau wie in der alten Wohnung nachgebaut, und ja, das war gestern ja eigentlich  ein einmaliges Ereignis, aber ich mache mir da halt irgendwie schon sorgen. Und alt ist er nicht, er ist erst 2 und kastriert, außerdem habe ich ihn direkt nach dem Umzug einmal komplett  beim Tierarzt durchchecken lassen, aber das eigentlich  auch nur damit er den neuen Tierarzt kennenlernen kann. Da war alles in Ordnung mit ihm

0
palusa 25.08.2015, 15:13
@jule1147

ne blasenentzündung sieht man nur im urin. bei ner allgemeinuntersuchung fällt das meist nicht auf. blutuntersuchung würd ich lassen, da gehts um die nieren, mit 2 jahren wäre das extrem früh

allerdings würd ich über nen spielgefährten nachdenken. er ist noch jung, hat noch gute chancen. einzelgänger sind katzen nicht

wenns ein einmaliges ereignis war und es gleichzeitig einen stressfaktor gab (du über nacht weg) würd ich erstmal warten ob das vllt schlicht ne reaktion aufs alleinsein war.

du hast den umzug so schonend wie möglich gemacht, das ist gut, trotzdem ist es ein fremdes revier, geht gar nicht anders, und manche katzen mögen es so gar nicht verpflanzt zu werden

0
jule1147 25.08.2015, 15:17
@palusa

Ja also er kriegt nächste Woche einen kleinen Spielgefährten, aber ich wollte halt erst das er sich etwas einlebt, bevor hier ein zweites Kätzchen herkommt :) aber erstmal danke,  ich mache gleich erstmal direkt einen Termin für eine urinuntersuchung :)

0

Okay ich bin jetzt nur am Handy on und kann die frage nicht bearbeiten, aber ihr braucht ja bestimmt noch nen paar mehr infos. Also ich habe ihn erst rüber in die neue Wohnung geholt als hier schon so weit alles fertig war, sein kratzbaum stand bereit und etc. Da ging auch noch alles, die ersten 1 1/2 Monate war bei ihm auch alles wie immer, aber in der letzten Woche fängt er an auf die dreckwäsche (was ja an sich kein Problem ist da die ja eh in die Waschmaschine muss ) und auf die Sachen meiner Mitbewohnerin  zu pinkeln. Man könnte auch sagen dass meine Mitbewohnerin zu viel Stress für ihn wäre, aber eigentlich kennen sich die beiden auch seit er ein Baby war. Hoffe das sind so halbwegs genug Informationen 

Was möchtest Du wissen?