Katze muss gewaschen werden

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Kann eigentlich den meisten hier nur zustimmen: MAN WÄSCHT KEINE KATZE !!! Welcher Tierarzt sagt denn sowas? Kauf dir einen Läusekamm und kämm das Miezele jeden Tag, da geht der Dreck (und die Läuse, die ja nach der Behandlung hinüber sein sollten) auch raus, und sie bekommt ein seidenweiches Fell. Den Kamm bekommst du im Zoogeschäft, in guten Drogeriemärkten und auch in Apotheken (weils bei Menschlein ja auch so Krabbelzeug gibt - uuuuaaahhh). Und evtl. kannst du das Tierchen ja immer wieder mal mit ´nem feuchten Waschlappen streicheln. Das hilft auch schon. Aber jag´ sie nicht zu viel. Warte, bis sie irgendwo schläft, dann kommst du ganz leicht an sie ran. Und red´ immer beruhigend mit ihr. Viel Erfolg!!!

ordrana 07.08.2010, 09:27

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0
polarbaer64 07.08.2010, 21:20
@ordrana

Hast du schonmal eine Katze gewaschen? Ich schon, als eine dermaßen Durchfall hatte, dass das ganze Fell voll war. Das ist TIERQUÄLEREI und ganz, ganz furchtbar schlimm für eine Katze!!! Was glaubst du, wie die geschrien und gekratzt hat? So eine schreckliche Angst hatte die. Sie hat sich danach 2 Tage verkrochen. Ich will das NIE wieder tun müssen. Man wäscht Katzen nur in absoluten AUSNAHMEFÄLLEN!!! Wie schon gesagt, leichtes Abwischen mit einem Waschlappen ja, aber kein Vollbad und keine Dusche!!!

0
ordrana 11.08.2010, 23:21
@polarbaer64

ja, ich mußte auch schin katzen waschen und habe sie jedes mal mit in die dusche genommen, da hält sich der streß in grenzen. klar hat das tier angst, aber bei weitem nicht so extrem, als würde man es im waschbecken festhalten.

und ehrlich gesagt ists mir lieber, die katze hat ein paar minuten angst, als daß sie sich durchs eigene putzen und auflecken des giftes aus dem fell krank macht.

angst von kurzer dauer ist nicht schädlich, gift in geringen dosen schon.

0

hm, gute frage nächste frage. ;)

kazen sollte man in der tat nur im äußersten notfall waschen.

es kann aber gut sein, daß sich das aufgesprühte mittel um die flöhe zu killen, nicht mit dem spot on verträgt oder der TA der meinung ist, das es nicht sonderlich gesund für die katze ist, wenn sie sich das spray komplett aus dem fell leckt, was das waschen natürlich dann sinnig machen würde.

da ich weder weiß, wlches spray der tierarzt genutzt hat, noch welches spot on er dir wegen den flöhen mitgegeben hat, gehe ich davon aus, daß er sich bei seinem rat etwas gedacht hat und dir deshalb das waschen empfohlen hat.

ich bin zwar niemand, der blind jedem tierarzt vertraut, meist gehe ich zum TA und weiß schon genau, was ich von ihm an meinen tieren gemacht und nachgeschaut haben möchte, aber in dem fall würde ich definitiv auf ihn hören.

da mit antiflohmitteln in der regel nicht zu spaßen ist (die meisten sind auf basis eines insektizids) würde ich wohl auch wasche, damit das zeug runter von der katze ist.

an deiner stelle würde ich nicht erst warten, bis die katze vertrauen gefaßt hat, denn das waschen macht jegliche anfänge von vertrauen wieder komplett zunichte. hat sie noch keines zu dir aufgebaut, gibts auch nix, was du damit kaputt machen kannst.

am besten wacsht man katzen in geschlossener duschkabine in der man mit drinnen steht. dafür muß man katze dann nicht wirklich festhalten, sondern allerhöchstens zum einschäumen anfassen. allerdings mußt du sehr gut aufpassen, daß sie in ihrer panik nicht versucht an deinen beinen oder armen hoch zu klettern.

mit der wurmkur würde ich allerdings an dener stelle noch etwas warten. das kleine kätzchen hat durch das spray erst ne ladung gift abbekommen, wenn du nun noch ein zweites mittels wurmkur aufbringst, könnte es nen supergau geben.

wasch sie heute und gib ihr die wurmkur in 1-2 wochen, dann müßten nieren ud leber genug zeit gehabt haben den giftstoff aus dem flohspray abgebaut zu haben.

selbst wenn sie würmer haben sollte, was wohl recht wahrscheinlich ist, stibrt sie nicht auf der stelle wenn sie mit denen 1-2 wochen länger durch die geegnd läuft.

allerdings solltest du in der zeit etwas mehr aufpassen, nicht daß ihr euch auch noch würmer einfangt. also nicht von der katze im gesicht ablecken lassen, hände nach dem streicheln waschen, extra hygiene, was fressen und katzenklo angeht und die schlafplätze mit decken ausstatten, die du minimum einmal die woche waschst.

Wenn sie ein Spot-on gegen Flöhe bekommen hat darfst du sie denke ich nicht baden. Aber selbst wenn nicht würde ich sie jetzt auf keinen Fall baden oder waschen oder Ähnliches, weil sie durch den Umzug so schon durch den Wind ist und früher oder später wird sie anfangen sich selbst zu putzen. Also, auf keinen Fall baden, das würde sie nur verstören und wenns ganz blöd läuft verletzt sie sich und dich dabei!

ordrana 07.08.2010, 09:25

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

such dir nen neuen tierarzt...keiner würde dazu raten eine katze zu baden, sofern es nicht absolut nötig ist! wozu soll sie überhaupt gewaschen werden? ich nehme an, sie hat ein spot-on präparat gegen die flöhe bekommen, etwas, was man in den nacken tropft?? das problem an diesem zeug ist nämlich, dass es langsam in den blukreislauf sickert und man als mensch nicht unbedingt damit in berührung kommen sollte- aber nach 24h ist das zeug nicht mehr auf der katze, so dass man sie dann unbedenklich anfassen kann...die toten flöhe/larven und nissen müssten sich einfach herauskämmen lassen...notfalls eben ne zweite flohkur machen und alles desinfizieren/wegwerfen, wo die verflohte katze war

BirdAndWorm 06.08.2010, 22:04

Also, die Flohkur war so, dass der Tierarzt die Katze eingesprüht hat und dann quasi "gerubbelt" hat (nur nicht so brutal wie es sich anhört). Wenn nun die Flöhe rauszukämmen sind, soll ich dann einfach nur die Wurmkur (das ist ünrigens so eins, dass man in den Nacken tropft) der Katze geben, aber erst wenn sie etwas zutraulicher ist, oder sofort? Die soll ja sehr wichtig sein.....

0
ordrana 07.08.2010, 09:13

flöhe legen ihre eier ausschließlich in der umgebung ab, nicht auf dem tier, du verwechselst da läuse mit flöhen. ;)

wenn es sich um flöhe gehandelt hat und die katze vom bauernhof stammt, und gerade erst eingezogen ist, dann liegen noch keine larven, eier und puppen in der umgebung herum, weshalb aleine das spray schon geholfen hat. die flöhe, die auf der katze gelebt haben müßten nu definitiv alle hin sein.

bei einem flohbefall zu hause, zeiht das ganze dann schon noch etwas mehr arbeit nach sich.

desinfizieren nutzt rein gar nichts gegen flöhe.

man kann, um 100%ig sicher zu gehen, heute mit nem dampfreiniger durch die wohnung gehen und alle stellen an denen sie gelegen hat extra gründlich abdampfen. ab 60°C gerinnt eiweiß und flöhe, larven, eier, puppen sterben ab. machbar ist auch, decken etc. bei 60°C in die maschine zu stopfen.

0
ordrana 07.08.2010, 09:25

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

Waschen, denn die Wurmkur ist wichtig! Versuch es mit was Essbares in die Küche zu Locken und dann kannste die Tür zumachen und ihn dann fangen. VG Aso, noch was sei sanft wenn du sie wäscht.

Mein Hund den ich damals vom Tierschutz holte war auch so verdreckt dass sie beim Streicheln gestaubt hat. Aber ich habe ihr ein paar Wochen Zeit gelassen, ihre Angst abzulegen. Hunde mögen zwar Wasser eher gerne als Katzen, aber baden hassen beide Tierarten wie die Pest. Also ich würde warten - und beim Baden dicke Handschuhe einplanen...

ordrana 07.08.2010, 09:25

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

ich würde sie erstmal in ruhe und sich eingewöhnen lassen. wenn du sie jetzt einfängst wird sie nicht zutraulicher. an deiner stelle würde ich sie aber nicht ins schlafzimmerl lassen. wegen der flöhe halt. am besten du lässt sie auch im haus und bleibst in der nähe, dann merkt sie irgendwann, dass du ihr nichts tust.

ordrana 07.08.2010, 09:26

wo noch kein vertrauen ist, kann auch noch keines zerstört werden. ;)

und der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

Das ist mir das neueste das ein Tierarzt rät eine Katze zu waschen, da gibts doch spezielles Puder und Mittel dafür.

ordrana 07.08.2010, 09:28

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

Hallo,

such Dir ganz schnell einen neuen TA!!!! Wieso Wurmkur über den Nacken??? Übern den Nacken gibt man was gegen Flöhe!!!! Und wenn Deine Katze akuten Flohbefall hatte, dann gibt man Milbenmax, als Tablette und Frontline in den Nacken. Denn Milbenmax tötet die vorhandenen Flöhe und das Frontline dann die eventuell schlüpfenden!!! Kann sein das Dein Ta Deine Katze mit Frontline oder was ähnlichem eingesprüht hat, aber dann brauchst Du normalerweise nichts mehr zu machen!

LG Kessy94

ordrana 07.08.2010, 09:27

es gibt durchaus auch wurmkuren, die man auf den nacken tropft.

der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

sie muss sich ja an die gewöhnen.

bedränge die Katze nicht. halte erst mal nur die Hand hin, und gucke was die macht.

dann etwas später oder ein Tag später versuche die zu streicheln. Irgend wann kommt die auch von selbst an und will gestreichelt werden.

Wenn die sich dann streicheln lässt, dann kann man die auch mal hoch nehmen und streicheln.

dann kann man die auch irgend wann Baden, obwohl das mag nicht jedes Tier

ordrana 07.08.2010, 09:28

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

Hör bloß auf. Du verschreckst sie nur noch mehr!!! Die Wurmkur und das Zecken/Flohmittel helfen auch ohne waschen. Wenn die Katze dann gesund ist, wird sie sich selbst putzen und du mußte sie nicht mehr washcen. Was du jetzt brauchst, ist eigentlich nur viiel Geduld. lg

Streetcat666 06.08.2010, 21:55

dem stimme ich absolut zu!!!

0
ordrana 07.08.2010, 09:24

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0
BirdAndWorm 07.08.2010, 12:27
@ordrana

Also, vielen Dank schon mal für die Antworten. Ich habe jetzt mal nachgeguckt und rausgefunden, dass der Tierarzt Frontline Spray verwendet hat. Kennt das jemand? Muss die Katze danach also gewaschen werden, oder ist es ungefährlich wenn sie das ableckt? Ansonsten würde ich das waschen nämlich lassen...

0
Mausi2584 07.08.2010, 14:10
@BirdAndWorm

Frontline hab ich nur als Pipette. Da tropfst du das Mittel in den Nacken. Dann kann die Kate das Mittel auch nicht ablecken. Lies einfach die Beschreibung. Da wird schon drinstehen, wie du vorgehen sollst. Hab aber trotzdem noch nie gehört, dass man die Katze auch nach Verwendung von Frontlinespray waschen soll. lg

0

waschen??? wieso das denn??? man soll katzen gar nicht waschen, außer sie sind mit farbe beschmiert oder öl oder sowas. ich sehe keinen grund sie zu waschen, egal ob sie flöhe hat und ne wurmkur braucht.

ordrana 07.08.2010, 09:25

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

rrobier doch mal das trockenshampoo extra für katzen das hilft wunder und denn katzen mach weder wasser noch das bürsten angst

meld dich wenn es klappt ok

Goldis 06.08.2010, 22:04

und für das schreckhafte nehm zb dosenfutter etc was sie gerne mag und stell es neben dich die katze muss im raum mit drin sein irgendwann wird sie hunger haben und geht dort hin wenn sie schon etwas gegessen hat dann bück dich zu ihr runter sie wird als erstes weggehen doch bleib nun so und geh jedes mal einen schrit weiter bis du sie streicheln kannst und sie nicht gleich abhaut das kann natürlich über 2 tage dauern wenn sie nicht mehr kommt wenn du dich bückst dann geh aus den raum und lass sie fressen probiers später noch einmal viel glück

0
ordrana 07.08.2010, 09:27

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

ja, lass sie in Ruhe. Sie kommt von selbst wieder

ordrana 07.08.2010, 09:28

naja, der TA hat sich bei seinem rat wohl wirklich etwas gedacht. eventuell will er durch das waschen die giftbelastung der katze minimieren oder die beiden mittel vertragen sich nicht miteinander.

auch wenn man katzen in der rgel nicht waschen sollte, ist es durchaus möglich, daß es hier sinn macht.

0

Was möchtest Du wissen?