Katze mit Insulin, aber Zeit Problem!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1x täglich reicht leider nicht. Um es so zu sagen dann könnte man es wirklich gleich lassen. Ziel ist es ja die Blutzuckerwerte dauerhaft in einen guten Bereich zu bringen. Das geht mit 1x täglich spritzen aber nicht.

Lässt er sich den von dir spritzen? Meine hat zum Beispiel etwa 2 Wochen Aufstand gemacht. Danach war das messen und spritzen sogar während sie geschlafen hat möglich. Das ist viel Gewohnheit.

Kennst du das forum diabeteskatzenvolk? Vielleicht willst du da mal rein schauen. Dort können Sie dir bestimmt Tipps geben wie ihr das managen könnt.

weißt du warum er sich bei deinen eltern so aufregt? kannst du sie vllt coachen dass es besser klappt? das wäre die beste lösung.. eine richtig gesetzte spritze bekommen katzen kaum mit..

katzen haben einen extrem schnellen stoffwechsel und müssen eigentlich alle 12 stunden gespritzt werden :/ einmal täglich wird deswegen nicht reichen.

Was möchtest Du wissen?