Katze mit in den Urlaub nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob Deine Katze eine Hauskatze ist oder nicht, spielt keine Rolle: Katzen hassen Veränderung. Für die paar Wochen ist es sicher einfacher und streßfreier, die Maus Zuhause zu lassen und jemand kommt, um sie dort zu versorgen. Meine Katzen müssen leider des öfteren von der Nachbarin versorgt werden, wenn ich mal wieder ins Krankenhaus muß. Sie würden verrückt, wenn ich sie da jedes Mal aus ihrem Zuhause reißen müßte.

Abgesehen davon brauchst Du für jede Auslandsreise einen Impfausweis. Die Vorschriften sind je nach Land unterschiedlich, aber gerade bei der Rück-Einreise nach Deutschland kann es Probleme geben. Ich nehme einfach an, daß Eure Katze als "Hauskatze" nicht ausreichend gegen Tollwut geimpft ist, sie benötigt einen Microchip.

Dann kommt die Fahrt dazu. Solltet Ihr die Absicht haben, mit dem Flugzeug zu reisen, gibt es auch da Vorschriften der Airlines, die meisten Ferienflieger transportieren gar keine Tiere mehr.

Deine Mutter word doch Vertrauen zu Deiner Oma haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichhabnepm 19.07.2016, 13:52

Ja klar hat sie das nur meine Oma will das nicht so gerne .. Müssen sie halt überreden

0
Negreira 19.07.2016, 14:24
@ichhabnepm

Überreden ist immer doof. Aber es ist doch nur für ein paar Tage! Und im nächsten Jahr schaut Ihr Euch rechtzeitig nach jemand anderem um. Vielleicht tröstet das Deine Oma. Bring ihr etwas Schönes aus dem Urlaub mit, ein Glas voller Sonne oder so!

0
ichhabnepm 21.07.2016, 14:33

Naja sie kommst selbst bald vom Urlaub zurück aber ja ich werde es versuchen! Mein Opa meinte er würde gerne auf die Katze aufpassen aber ja meine Oma ist im Weg

0

Wie lange will sie denn in den Urlaub gehen und wohin?!

Also ich würde meine Katzen nie nie niemals mit in den Urlaub nehmen! Die drehen schon durch, wenn sie nur 3 Minuten im Auto sein müssen, um zum Tierarzt zu fahren!

In einem Kurzurlaub ists immer besser, wenn die Katze in ihrer gewohnten Umgebung ist und jemand zum füttern kommt. (Und wenns ne Wohnunskatze ist (vor allem, wenn sie allein ist!!) wäre es super, wenn noch jemand mal 1-2 Stunden am Tag da ist, um sich mit ihr zu beschäftigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sucht euch ein Katzenpension in der Nähe.

Wenn es ein Freigänger ist empfiehlt es sich auf jeden Fall die Katze zuhaus zu lassen und in dieser Zeit durch einen Nachbarn Füttern zu lassen.

Nur wenn es eine reine Wohnungskatze ist lässt sich überlegen sie mitzunehmen. Allerdings , was will deine Mutter vor Ort mit der Katze machen? Sie im Hotelzimmer einsperren, während.deine Mutter am Strand liegt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichhabnepm 18.07.2016, 15:18

Wir haben dort ein Haus das sehr groß ist und die Katze kann da toben wie viel sie will!

0
ichhabnepm 18.07.2016, 15:19

Ich höre nur schlechtes von katzenpensionen und ja meine Mutter auch

0

Das würde ich nicht machen, denn das bedeutet für die Katze enormen Stress und wenn sie am Urlaubsort ausbüxt, dann seht ihr sie nie wieder. Denn sie kennt sich ja dort nicht aus.

Falls über vor habt über die deutsche Grenze in ein anderes Land zu reisen, dann könnt ihr das ohne entsprechende Unterlagen und Nachweise vergessen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichhabnepm 18.07.2016, 15:10

Sie ist eine Hauskatze! Sie geht gar nicht raus... Und dort haben wir ein Haus da könnte sie drin frei rum laufen

0

Wo seid ihr denn im Urlaub untergebracht? Zunächst muß geklärt werden, ob Haustiere dort überhaupt erlaubt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichhabnepm 18.07.2016, 15:09

Wir gehen in unser Heimatland und haben da ein großes Haus also das wäre kein Problem! Wir fahren mit Auto

0
glaubeesnicht 18.07.2016, 15:10
@ichhabnepm

Ok! Versucht lieber, die Katze bei der Oma zu lassen, damit sie in ihrer gewohnten Umgebung bleibt.

0
ichhabnepm 18.07.2016, 15:11

Bei meiner Oma wäre sie auch in einem  anderen Haus ...

0
glaubeesnicht 18.07.2016, 15:13
@ichhabnepm

Ist das weit weg von eurem jetzigen zu Hause? Wenn nicht, dann könnte ja die Oma einmal täglich kommen und die Katze versorgen.

0
ichhabnepm 18.07.2016, 15:20

Nein es ist nicht sehr weit ... Allerdings will meine Mutter nicht das die Katze alleine bleibt auch über Nacht und alles

0
glaubeesnicht 18.07.2016, 15:24
@ichhabnepm

Ich habe den Eindruck, du solltest deiner Mutter klar machen, dass die Katze ein Tier ist und kein menschliches Wesen. Sie kann sehr wohl über Nacht alleine bleiben, vor allem wenn sie täglich versorgt wird und jemand da ist, der sich ein bißchen Zeit für sie nimmt. Das muß nicht 24 Stunden pro Tag sein.

0
ichhabnepm 18.07.2016, 15:29

Ich sollte Vielenixhg einfach mit ihr zum Tierarzt gehen wenn sie das von einer Tierärztin hört dann wird sie dass vielleicht sogar verstehen

0

Was möchtest Du wissen?