Katze mit einem epileptischen Anfall

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zwischen ihren Anfällen sind die Tiere vollkommen normal, ergo kein anderes Futter, keine Verhaltensstörung. Nur bedenke bitte, eine Katze alleine hat ein einsames Los. Dürfte oder kann der Kater bei dir Freigang haben? Wenn er Freigang hat, wie bekommt er ganz pünktlich sein Medikament? Während des Anfalls kannst du nicht viel tun, nur zusehen das das Tier sich nicht verletzen kann und ihn, wenn es nicht nötig ist, auch bitte nicht berühren. Wenn er auf die Tabletten richtig eingestellt ist dürften Anfälle auch nicht zu häufig auftreten. Aber ich sage dir jetzt schon, wenn es einen Anfall gibt brauchst du gute Nerven. Es ist hart zusehen zu müssen und weiter nichts tun zu können! Ich wünsche euch beiden viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir hatten eine ratte mit ähnlichen anfällen.

Es fiel extrem bei milchprodukten auf. Ob es letztendlich epilepsie war kann ich jetzt nicht mehr sagen.

Wegen dem essen würde ich einfach rumexperimentieren um zu sehen was möglicherweise solche anfälle auslöst.

Als medikament hat ein valiumpräperat in verbindung mit einem pflanzlichen medikament (mir fällt der name nicht mehr ein) sehr gute ergebnisse gebracht.

Ein guter Tierarzt kann dir da bestimmt weiterhelfen und dir die namen der medikamente nennen.

Verhaltensauffällig war mein kleiner nicht wirklich, er hatte nach den anfällen halt extreme kuschelbedürfnisse.

Was zu beachten wäre ist, bei einem anfall möglichst darauf achten dass er sich durch umgehende gegenstände nicht selbst verletzten kann und niemals das Tier festhalten.

ansonsten viel glück noch euch beiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist mit dieser Katze genau wie mit einer anderen....Genug Freiraum und nicht zuviel Einsamkeit, oder eine 2. Katze dazu. .... Sie muss regelmaessig zum Tierarzt und mit Medikamenten gut eingetellt sein. Dann hat sie ein Leben wie eine gesunde Katze. Ernaehrungsmaessig braucht sie nichts aussergewoehnliches, aber gutes Futter waere super....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte niemals ein Tier als Partnerersatz mißbrauchen. Das ist nicht fair dem Tier gegenüber! Außerdem sind 19 qm wirklich viel zu klein für eine Katze, die man im übrigen bei Wohnungshaltung auch nicht alleine halten sollte. Bitte nimm Dir in Deiner Lebenssituation keine Katze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Hund mit Epilepsie. Bei Tieren ist das eigentlich nichts anderes als bei Menschen. Sie sind sonst vollkommen normal. Gesunde Lebensweise und Ernährung ist nie falsch - darauf achte ich bei meinen Hunden und solltest du bei der Katze auch.

Frag im Tierheim nach, was bereits untersucht wurde. Es sollte die Herzfunktion (Blutstrommessung, Ultraschall usw.) gemacht worden sein und wenn dies nicht geschehen ist, dann sollte es passieren.

Wenn sie dir gefällt, dann nehm sie zu dir. Das ist nichts, mit dem man nicht leben kann. Ich rate dir aber, wenn du es live noch nicht gesehen hast, mal nach Videos zu googlen. Die gibt es sicher... Ich war beim ersten Anfall meines Hundes total geschockt und habe nur heulend meine Mama angerufen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine mit Medikamenten gut eingestellte epileptische Katze, ist eigentlich wie eine gesunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du glaubst wohl, eine katze mit epilepsie ist froh, wenn sie überhaupt irgendwo unterkommt. das kannste wohl vergessen. wenn du dem tierheimpersonal ehrlich erklärst, wie das tier bei dir leben wird, wirst du nie eine katze bekommen.

bitte besinne dich und sei nicht egoistisch. gib der armen katze die möglichkeit, ein heim zu finden, in dem sie nicht so viel allein ist und mehr raum hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.gutefrage.net/frage/ich-haette-gerne-eine-katze-koennt-ihr-mir-helfen

Auch eine Epilepsie-Katze möchte nicht gern auf 19 m² wohnen. Und auch nicht 6 h am Tag allein gelassen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
07.10.2011, 07:11

uuh, hab´s grad gelesen. da haben wohl alle ratschläge nichts gebracht. wieso fragt so jemand überhaupt, wenn er alles in den wind schießt.

0

Was möchtest Du wissen?