Katze mit Asthma?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Staub vermeiden - also oft feucht wischen

keine starken Aromen oder gar
irgendwelche RAumdüfte (auch nicht im Klo...! ) benutzen,

 keine Kerzen anzünden

natürlich keinesfalls rauchen

auf die nötige Luftfeuchtigkeit achten

Medikation gemäß TA und ggf Homöopath (Brionia d12, Centracum)

ich habe meiner LuckyLady damals nach der Diagnose versprochen: wenn sie 3 Erstickunganfälle an einem TAg bekommt, lasse ich sie nicht mehr weiter leiden....

alles Gute für Euch!

Der Tierarzt kann es Dir ganz genau sagen.

Frag den Tierarzt

Was möchtest Du wissen?