Meine Katze massiert mich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist doch schön :-)

 Das nennt man Milchtritt - und genau das tut der auch, massieren, und zwar das Gesäuge des Muttertieres, um den Milchfluss anzuregen. Du bist also jetzt das Muttertier ;). Na ja, nicht ganz, viele Katzen behalten das bei, weil diese Bewegung der Katze selbst ein Wohlgefühl beschert, das Belohungssystem arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst vermutlich das Treteln, damit regen Katzenbabys den Milchfluss bei der Mutter an. Dieses Verhalten behalten sie bei und zeigen es bei Wohlbehagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnurr schnurr schnurr, ich mag Dich.

Ja, das machen sie manchmal. Aber nur, w enn sie sich wohlfühlen und bei Leuten, die sie mögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Massieren, von dem du sprichst, nennt man "Milchtreteln". Katzenbabys machen das beim Muttertier, damit die Mutter Milch gibt. Sie "massieren" dazu die Zitzen der Mutter damit sie Milch abgibt. Dieses Verhalten behalten Katzen bei. Man kann davon ausgehen, dass deine Katze sich wohlfühlt, sobald sie das tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist wohl ein Zeichen von Zuneigung - freu dich darüber! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?