Katze macht was sie will

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

katzen machen immer was sie wollen^^ das ist normal. der trick ist sie dazu zu bringen dasselbe zu wollen wie wir

ist die beziehung von hund und katze gut?

sind noch andere katzen im haushalt? also wohnunskatze braucht sie eigentlich eine mitkatze.. der hund ersetzt das nicht. wie ist deren verhältnis?

wie viele klos hat die katze? 2 wären pflicht. kot und urin haben im katzenkopf nichts miteinander zu tun und beides an einem ort zu machen ist für katzen nicht logisch

nimm eventuell vorhandene hauben ab, viele katzen hassen die dinger. das katzenklo muss 2mal täglich von kot und urin befreit werden. sobald es anfängt trotz reinigung noch geruchlich wahrnehmbar zu sein muss es komplett gereinigt werden. katzen haben feinere nasen als wir, wenn wir da riechen können nehmen katzen das schon überdeutlich wahr. und stinkende klos sind doof. je nach qualität des streus kann das wochen dauern bis das notwendig ist-oder 2 tage

wurde eine urinprobe untersucht? blasenentzündungen können zu unsauberkeit führen

die decke vom hund muss gründlich gereinigt werden, evtl sogar ausgewechselt. katzen machen oft dahin wo sie schonmal hingemacht haben. ein leichter uringeruch den du nichtmal mehr wahrnimmst kann schon reichen. ausreichend sauber machen zb myrtheöl oder biodor animal

das streu zurückzuwechseln war richtig.

wenn ihr merkt dass sie ihr geschäft macht setzt ihr sie ins klo und wenn sie doch mal daneben gemacht habt müsst ihr sie etwas dominanter anreden sagt laut."NEIN!" bei unsreren katzen hat es geklappt. bei der einen war es nämlich genauso

okey, danke:) werden wir mal versuchen:)

0

Erst einmal braucht ihr zwei Katzenklos an verschiedenen Orten. Katzen trennen gerne das große und das kleine Geschäft.

Geht bitte mit ihr zum Tierarzt und lasst körperliche Ursachen ausschließen, z.B. eine Blasenentzündung. Sie verbindet dann das Katzenklo mit Schmerzen und meidet es.

Es kann aber auch eine Folge der Einzelhaltung sein. Katzen in reiner Wohnungshaltung hält man nur zusammen mit Artgenossen. Stell Dir vor., Du dürftest Dein Leben lnag keinen anderen Menschen mehr sehen, da würdest Du auch durchdrehen, oder?

Denk doch bitte mal über einen Katzenkumpel für sie nach!

katzennetzwerk.de/katzeninfos/einzelhaltung.html

feline-senses.de/keine-einzelhaltung.html

haustierwir.blogspot.de/2011/10/kitten-katzenbabies.html

cat-care.de/cms/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf

tierheim-hilden-ev.de/2010/10/wohnungskatzen-in-einzelhaltung/ (jeweils kopieen und im Browser einfügen)

Und bitte niemal die katze mit der Nase in den Urin drücken oder sonst irgendwie bestrafen , das ist Tierquälerei. Keine Katze wird aus Bösartigkeit unsauber, es gibt immer einen Grund. Den muss man finden und abstellen.

hallo Jelonah-- ihr habt sie schon mit der nase in den urin gestuppst?? ja dann haben wir ja nun den grund , warum deine katze das kloh überhaupt nicht mehr aufsucht, sie verbindet damit ganz schlimme erfahrungen.. sie hat gelernt -- das aufsuchen des klohs ist was ganz schlimmes das ist unangenehm und vor allem mit ärger verbunden .also mache ich doch lieber woanders hin.

da hat ein riesiger vertrauensbruch stattgefunden ,und das wird sehr schwer das wieder zu richten.

stell zunächst zwei klohs auf ,eins für klein eine für groß ,an weit außeinander liegenden stellen nicht nebeneinander . beobachte sie und lobe sie , wenn sie auch nur am neuen streu riechen sollte. spiel viel mit ihr verwöhn sie , sie muß wieder vertrauen zu die bekommen.nicht schimpfen, sondern nur einfach wegmachen und mit enzymspray drübersprühen , damit der geruch auch weg ist.

die bepieselte hundedecke bitte endsorgen und ne neue kaufen , sie riecht nämlich auch nach dem waschen nochn ach urin.

ganz wichtig bei reiner wohungshaltung-- eine zweites tier muß dazu gesellt werden , katzen sind keine einzelgänger nur einzelJÄGER und ein hund ersetzt keinen katzenkumpel .

vorsorglich würde ich aber doch mal den urin untersuchen lassen ,also zum tierarzt gehen

immer wenn sie woanders hin pinkelt musst du sie mit dem gesicht rein tauchen und sie dann ins katzenklo schmeißen.. nen bischen sauer sein und sie ignorieren. wenn du dann mit bekommst dass sie auf katzenklo geht, gib ihr danach ein leckerli. bringt was.. hab ich auch schon so gemacht.

katzenklo, klatzenklo, macht die katze riesig froh. :D :)

haha:D jaa, haben wir auch schon versucht, aber ihr ists anscheinend Schei*egal wenn wir sauer auf sie sind:/

aber wir versuchen es nochmal, danke:)

0

musst du sie mit dem gesicht rein tauchen>

Dieser Rat ist ja wohl das Letzte.... Die ist Tierquälerei und macht das ganze dann evtl. noch schlimmer....

4
@SilkeJa

das ist keine tierquälerrei das ist Erziehung. Manchmal muss man auch ein bisschen härter zu Tieren sein dass sie es lernen. wir tun ihr ja nicht weh.

1
@SilkeJa

wenn du deinen kind mal einen klaps auf den hinterkopf gibst, oder es anschreist.. ist es wohl auch gleich quälen oder wie.? :D dum*

0
@cStarcStar

Drückst Du ein Baby auch mit den Gesicht in das Pipi, damit es sauber wird?

Eine katze kann diese Art der Bestrafung nicht verstehen, es verursacht nur noch mehr Stress. Denn das arme Tier versteht den Zusammenhang nicht warum sie in diesem Moment bestraft wird.

"Die Katze mit der Nase in ihre Hinterlassenschaften zu tunken, ihr eins mit der Zeitung oder der Wasserpistole zu verpassen oder sie im Nacken zu packen – das sind Erziehungsmethoden aus der Steinzeit. Sie erzielen damit kaum je das gewünschte Ergebnis, verspielen dafür aber komplett das Vertrauen Ihres Stubentigers."

Quelle:lindermanns-tierwelt.de/artikel-katze/die-fuenf-haufigsten-haltungsfehler-bei-katzen/

Keine Katze wird aus Bösartigkeit unsauber!!!!

3
@Jelonah

Dann wundert mich nicht, dass Deine Katze unsauber wird....und doch, es tut ihr weh! Weißt Du, wie empfindlich Katzennasen sind?

2
@Jelonah

TJA jenonah mit DIESER einstellung wird deine katze niemals sauber werden -- mit konsequenz erziehen bedeutet auch sich VORHER genauestens über das verhalten von katzen schlau zu lesen und nicht nur irgend althergebracht mittel anwenden , die überhaupt keinen sinn erfüllen -- jedenfalls nicht für die katze --

kein tier würde seine jungen mit dem gesicht in den urin stupsen --

hat das dein mutter mit dir auch gemacht , als du nicht troken werden wolltest??? NEIN ???

ja warum denn nicht ??--

meschen sind auch nur tiere , die muß man eben manchmal ein bischen HÄRTER anfassen ,um sie zu erziehen --ironie aus !!!

3
@cStarcStar

wooouuu bist du aber stark cSTarcStar -- na wie würde dir das gefallen , wenn man dir öftermal einen schlag auf den hinterkopf geben würde , wenn du nicht sofort weißt um was es geht ,? wenn du nicht sofort alles richtig machen würdest ?oder nicht das machen würdest , was die mehrheit will ??

na dann wärst DU diejenige , die schläge auf den hinterkopf bekäme und angeschrien würde -- na wie gehts dir dann dabei -- beschi++en ??

nein ,, DU würest daraus wohl lernen , dass man immer alles richtig machen muß ,sich immer anpassen muß , niemals gegen jemande anreden darf --

NEIN ??

wie ???du würdest wütent werden , die dagegen wehren wollen ?? warum ??

DUU wendest doch genau diese mittel alle an ,um deine erziehungsvorstellung zu verwirklichen , dann sollte man es auch an sich selber erdulden können!!

3

hallo c starcstar---

na du bist ja ein /e super katzenkenner/in.

was soll die katze denn bitte lernen , wenn man sie mit dem gesicht ins den urin stuppst ???-- was keine katzenmutter oder irgend eine mutter -- nicht mal die menschenmutter ,mit ihren babys machen würden --warum sollte es also helfen ??? wenn esbei dir geholfen hat, dann nur deshalb , weil eure katze unheimliche angst hat , dass du das nochmal mit ihr machst. mehr nicht -- schönes erziehungsergebnis -ANGST!!!!

aber ich denke , dass ist DIR schei+ egal hauptsache du hast eine ergenis , was dir gefällt,richtig ?

3

habt ihr das streu ausgewechset oder gibt es etwas, wovor sie im klo angst haben könnte? vlt vn einer freundin übernommen, die auch katzen hatte?

wir haben das Klo seit dem wir die katze haben nicht neu gekauft oder so, also früher hat sie auch immer in das Klo, dass genau an der gleichen stelle steht wie früher, gemacht:/ wir haben auch den Streu auch schon oft gewechselt auch mit alte, streu bei dem das noch nicht so war:/

0
@Jelonah

wenn sie früher suaer war, dann ist etwas vorgefallen , an dass sie immer wieder erinnert wird , was sie nicht verkraftet hat bis heute nicht . es ist eure aufgabe darübermal nachzudenken , was da los war. neue möbel , neuer duft , ,was umgestellt ind er wohung -- der hund hat nen eune schlalplatz usw. futter gewechselt ......

3

Was möchtest Du wissen?