Katze macht nicht ins katzenklo und streitet nur noch mit Schwester?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest mit Deiner Pinkelkatze als erstes zum Tierarzt gehen und abklären, ob sie nicht ein Problem mit Blase oder Nieren hat.

In einem solchen Fall meiden Katzen das Klo, das sie mit Schmerzen in Verbindung bringen und suchen sich ne weiche Unterlage. Auch wenn Du meinst, dass Deine Katze gesund ist, solltest Du das kontrollieren lassen.

Sollte das der Fall sein, kann daher auch der Streit mit der anderen Katze kommen. In freier Wildbahn meiden gesunde Katzen ne kranke Katze, aber anscheinend können sie sich bei Dir nicht aus dem Weg gehen und deswegen kommt es zu Krach oder Angst (Fauchen ist meist Angst).

Lass das vom TA abklären und dann siehst Du weiter. Ich denke mal, dass das wieder in Ordnung kommt, wenn Deine Katze wirklich gesund ist.

Eventuell wird es deiner Problemkatze zu viel. Ein neuer Hund, dann noch ein Kater....ja, was will ich da raten. Eventuell noch ein TA besuch um eventuelle Blasenentzündung...aber ich denke eher, sie hat Stress! Es wird ihr zuviel...

Großes xl katzenklo und klumpendes saugfähiges Streu. Kein Holz Firlefanz etc. Klo öfters reinigen. Vor und unter das klo eine wasserdichte matte legen um diese besser putzen zu können und die Gerüche raus gehen. Kann die Katze ungestört ihr Leben leben oder wird sie durch Hunde und Umgebung gestört, Rückzugsort etc....

Ich habe drei normale katzenklos und ein xxl das ich selber gebaut habe. Ich habe zwei Mülleimer nur für das katzenstreu. Katzenklos werden ständig sauber gemacht und ein mal die Woche komplett erneuert. Matte liegt vorm katzenklo. Ruhe haben sie Katzen nur nicht wenn ich sauge  ;-) 

0

Gib sie doch mal für eine oder zwei Wochen zu deinen Eltern als eine Art Urlaub und beobachte dann dort und wieder bei dir wie sie sich verhält. Gesundheitliche Gründe sollte man eben so gut es geht ausschließen.

0

Was möchtest Du wissen?