Katze leben und Tod?

6 Antworten

Der Bruder meines jüngsten Katers ist an FIP gestorben.

Traurig für deine liebe Miez. - Meist bekommen das recht junge Katzen, so zwischen 6 Monaten und 4 Jahren, oftmals nach einer Stressituation. Der Bruder meines Katers entwickelte eine FIP nach der Kastration.

Der Grund dafür ist ja, dass viele Katzen Träger des eigentlich harmlosen Coronavirus sind. Das ist eigentlich ein Durchfallvirus. Wenn dieser aber durch Stress mutiert, entwickelt sich eine FIP (Feline Infektiöse Pankreatits - eine Bauchwassersucht). Diese Erkrankung ist leider immer tödlich. Daher mach es deiner Miez so leicht wie möglich. Wenn sie nicht mehr kann, lass sie von ihrem Leid erlösen.

mir fehlt es so schwer

0
@doreen109

Ich weiß :o( ... .

Aber bedenke auch, deine kleine Katze hat fürchterliche Schmerzen. Nimm dir Zeit, Abschied von ihr zu nehmen. Such schon ein schönes Plätzchen aus, wo du sie später beerdigen kannst, einen schönen Karton, in dem sie dann liegen darf, und ihr Lieblingsspielzeug.

Es ist furchtbar schwer, ein geliebtes Tier gehen zu lassen, ich habe das in meinem Leben schon einige Male mitgemacht.

Schau dir das an, das würde deine Katze zu dir sagen wollen:

https://www.youtube.com/watch?v=1wGwSXZwxL0

1

Sorry, Feline infektiöse Peritonitis, was nichts an der Richtigkeit deiner sonstigen Ausführungen ändert.

1
@Dackodil

Was habe ich denn geschrieben? Upps...., nee hast natürlich recht. Der Pankreas liegt zwar in derselben Gegend, aber da habe ich schneller geschrieben als gedacht und nicht mehr durchgelesen ;o) .

0

Hallo, FIP ist die schlimmste Katzenviruserkrankung, die es gibt. Wenn FIP ausbricht, endet es immer tödlich. Ich weiß wie du dich fühlst, es ist schrecklich hilflos zu sein. Du bist verzweifelt. Ich habe Erfahrungen mit dieser Krankheit gemacht, drei meiner Katzen sind an FIP verstorben. Es ist schon lange her, aber ich erinnere mich immer noch mit Grauen an diese furchtbare Zeit. Nichts fürchte ich mehr als das noch einmal erleben zu müssen. Du wirst es fühlen, wenn es deiner Katze schlechter geht, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um sie einschläfern zu lassen. Laß sie nicht leiden. Es tut mir so leid für dich und deine Katze. Sie wird immer in deiner Erinnerung weiterleben. Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute!

Hat die Katze denn tatsächlich FIP, ist sie schon krank mit Wasserbauch usw., oder ist nur der sogenannte "FIP-Titer" festgestellt worden? Dann wird nämlich fälschlicherweise oft von einer fipkranken Katze gesprochen, was nicht richtig ist.

mit Wasser im bauch :(

0
@doreen109

Das ist natürlich schlimm.
Ich habe allerdings schon Katzen erlebt, die trotzdem noch monatelang ziemlich munter waren, gefressen haben und sich scheinbar nicht sonderlich unwohl fühlten. 

Das ist bei jedem Tier etwas anders. Wenn sich deine Katze schlecht fühlt, nicht mehr fressen will und immer müde und schwach ist, dann muss man leider ein Ende machen. 

Was abzulehnen ist, sind Behandlungsversuche, die manche Tierkliniken den Leuten aufschwätzen. Denn das ist sinnlose Geldmacherei, die dem Tier nicht wirklich hilft.

2

wir haben ein Termin in der Tierheilungs Praxis am Donnerstag

0

Meine Maus hat FIP, bitte wer weiß etwas darüber?

Hallo, meine kleine Maus Sarafina hat vor einer Woche die Diagnose "FIP" bekommen. Sie ist 5 Monate alt und eigentlich schon immer ruhig gewesen. Jetzt liegt sie nur mehr in ihrem körbchen und schläft. Ihr Appetit ist nicht sehr groß, dennoch sie frisst, trinkt und geht brav aufs kisterl. Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser schrecklichen Krankheit gemacht?? Danke im Voraus

steffy

...zur Frage

Verlauf von Fip?

Hallo, unsere Katze hat höchstwahrscheinlich Fip ! Es stehen zwar noch einige Tests aus, aber laut TA deutet es darauf. Wie ist der Verlauf der Krankheit kann die Katze überhaupt gesund werden? Kann ich gegen den ZÜchter in irgendeiner Weise vorgehen? Er hat uns bei Kauf zugesichert sie sei gesund, und jetzt nach der Diagnose will er von Fip bei seiner Zuchtkatze nichts wissen! Unser Patient ist 6.Monate alt! Danke!!

...zur Frage

FIP verstorbener Katze ansteckend für neues Tier?

Vor ungefähr einem Monat musste meine Katze aufgrund der Krankheit FIP eingeschläfert werden. Da wir uns in den nächsten Monaten gern eine neue Katze holen möchten, frage ich mich ob die Krankheit auf die neue Katze durch Möbel oder Spielzeuge (z.B. Kratzbaum), welche von unserer verstorbenen Katze genutzt wurden, übertragen werden kann?

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit.Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Katze Einzelhaltung Quälerei?

Hey!:)

Ist es Tierquälerei eine Katze alleine zu halten?

Wie sind eure Erfahrungen?

Werden diese Katzen tatsächlich irgendwann verhaltensauffällig?

Danke .

...zur Frage

Katzenkrankheit fip auf Menschen übertragbar

Hallo habe gehört das fip auf Menschen übertragbar ist also das CóronaVirus stimmt das ? Zu meiner Geschichte : habe eine Katze die Babys bekommen hat und nach 7 Monaten hat mich die zukünftige katzenbesitzerin die von meiner Katze Babys bekommen hat angerufen und gemeint ihr Kater ist wegen der Kastration also Stress gestorben wegen fip ! Die Tierärztin hat gemeint das dass nur von unserer Mutter Katze stammen kann !! Aber sie macht keine Anzeichen dafür und ist schon 2 Jahre alt !! Muss fip immer ausbrechen oder wie verläuft die Krankheit ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?