Katze läuft mir hinterher will ins Haus?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Natürlich kannst Du sie zunächst versorgen. Dann würde ich aber im Umfeld nach dem Besitzer fragen.

Ich habe vor Jahren 2 Katzen aufgenommen die auch einfach vor der Tür standen. Ich habe gesehen wie die Besitzer - nur 100 Meter entfernt - sie getreten haben.

Sie sind bei mir geblieben, die Besitzer haben sich nicht getraut mich anzusprechen.

War rechtlich nicht ganz korrekt aber das würde ich wieder machen.

Alles Gute - Kami

Wenn ich mich mal kurz einhaken darf...
Ich würde das Vordringliche zuerst machen - das Kätzchen zum ersten check zum Arzt bringen. Okay, das kostet Geld, aber so halte ich es bei Katzen, ...die sich mich ausgesucht haben. Das machen Katzen, gerade Katzen, nämlich nicht so spontan und aus Jux - ich denke, deine Katzenbekanntschaft will was von dir, vielleicht Hilfe?
Beim Tierarzt wird sich alles Weitere zeigen (Chip, Krankheiten...) und dann... bliebe noch nach einem ggf. verlassenen Dosenöffner deines Besuchers zu schauen; das gehört sich so.
Jo, und wenn sich ein solcher nicht findet, rayzzz , hast du zumindest gleich alles Nötige für... deine Katze getan! *Fingerschnipps* ...oder? :- )


Einfach nur mal so mitnehmen, aus Mitleid, geht nicht, wenn man sowas macht, übernimmt man auch eine Verantwortung.

Es ist nicht strafbar, wenn du sie morgen als Fundtier/zugelaufen beim kommunalen Tierheim meldest. Üblicherweise hast du dann die Wahl, sie einstweilig zu behalten oder sie ins Tierheim zu bringen. Wenn du sie behältst und sich 6 Monate lang kein Besitzer meldet, gehört sie dir.

Es ist auch nicht strafbar, sie für eine Nacht reinzunehmen, sie zu füttern, und wieder rauszulassen, das geht aber nicht jeden Tag. Falls sie einen Besitzer hat, könnte der zu recht sauer werden und dir das sogar verbieten lassen.

Wenn du dich zu dem einen oder anderen entschließt, solltest du sie morgen zum TA bringen, vielleicht ist sie gechipt. Ebenfalls morgen kannst du Zettel aufhängen.

Wenn du sie als Fundtier behältst, mußt du sie natürlich tierärztlich untersuchen lassen, wenn es ein Weibchen ist, kann sie trächtig sein z.B.  Dann hast du Verantwortung.

Also überleg dir, was du tust.


Was möchtest Du wissen?