Katze krallt so stark :(

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

darf ich dich fragen ob sie "Freigang" hat?? und wenn du sie kraulst ..spielst und du merkst ..jetzt hat sie wieder eine "Attacke"sofort Stillstand deinerseits..nicht den Arm wegziehen..nicht weiter kraulen etz..schau sie auch nicht an..die schönen "Pelze auf 4 Pfoten" sind halt Jäger..spielen gerne mit ihren "Opfern" bis sie "tot " sind...und Stillstand finden sie dann langweilig ..klar bekommt man mal eine klinke verpasst bekommt..aber Katze sollte immer noch wissen ..das es die Hand ist ..die sein Futter aufmacht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hexenbaby74
03.04.2013, 10:25

na was macht dein "Kampf Kater"????und danke fürs sternchen

0

Das sind keine AUSSETZER!!!!!

Meine Katze ist genau so - woher soll sie denn wissen, dass du kein schützendes Fell hast??

Zieh dir Handschuhe an, hör auf mit ihr zu spielen, nimm was anderes als deinen Arm zum spielen oder kauf dir ein anderes Haustier wenn du nicht mal damit klar kommst!

Tut mir leid für meine Direktheit, aber sich beschweren weil eine KATZE spitze Krallen hat?! Das geht gar nicht.

Meine Katze liegt oft auf dem Rücken, krallt sich mit den Vorderpfoten in mein Handgelenk & tritt mit den Hinterpfoten gegen meinen Arm und reisst mit alles auf und es blutet manchmal stark.

Und? Dann hab ich pech gehabt, wenn ich doch weiß das Tier hat scharfe Krallen oder etwa nicht?!

LG Panthaah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von betttti
23.01.2013, 14:49

Lass deinen frust mal lieber wo anders aus!!!! Du weißt ja gar nicht was ich eig. meine und wie schlecht es der katze früher gehen musst und ich will nicht, dass es ihr wieder so schlecht gehen muss!!

0

Ich würde nicht mit der Hand oder dem Arm spielen, sondern einen Gegenstand nehmen. Eine Plüschmaus an der Schnur, oder ähnliches. da kann sie sich reinkrallen, wie sie lustig ist. Allerdings müsstest Du dann wohl alle naselang das zerfetzte Spielzeug ersetzen. Vielleicht gibt ein Material, wovon die Krallen stumpfer werden.

Beim Schmusen würde ich nicht den Bauch streicheln, da reagieren manche Katzen ziemlich heftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von betttti
22.01.2013, 21:15

Ich spiele mit einer schnur mit ihr. Ich hebe sie hoch und sie schmeichelt mit mir und krallt sich dabei so fest in meinen arm ein. Sie hat einfach kein gefühl wie sie ihre krallen einsezten muss. Und am bauch streicheln geht sowieso gar nicht.

0

Du musst nur lernen, die Signale zu verstehen, die Deine Katze Dir gibt: Meist geht so einer Kratz- oder Beiß-Attacke eine Art Warnung voraus, dann hat sie nämlich genug vom Spielen, Schmusen, oder einfach momentan von Dir. Z.B. könnte schlagen, wedeln mit dem Schwanz so ein Zeichen sein, oder Ohren anlegen. Dann lieber sich zurückziehen.

Gruß gigunelsa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von betttti
22.01.2013, 21:13

Ja wenn das so einfah wäre. Sie liegt z. B. auf meinen Bauch, schnurrt und lässt sich streichel. Und im nächsten moment springt sie mir an den kopf. Sowas ist doch nicht normal. Sie hat ja auch nicht nur solche anfälle, sondernd auch kein gefühl

0

Dann stutze ihr die Krallen mal, würde auch der Tierarzt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von betttti
22.01.2013, 21:16

katzen schärfen sich ihre krallen doch selber wieder? oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?