Katze krallt mich wenn ich sie streichle!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde eher sagen, wenn sie dich krallt, und gleichzeitig schnurrt, dass du sie irgendwo streichelst, wo sie kitzelig ist. Viele Katzen mögen nicht im Bauchbereich oder in der Schwanzgegend gestreichelt werden. Achte mal darauf, ob sie dann krallt, wenn du sie an bestimmten Stellen anfasst. Es gibt Katzen, die mögen am liebsten nur am Kopf gekrault werden, oder über den Rücken gestreichelt bekommen.

Oder verwechselst du das mit dem Milchtritt? Fährt die Katze abwechselnd immer eine nach der anderen Pfote vor und streckt die Krallen dann im Wechsel aus? Das ist ein totales Wohlfühlverhalten von Katzen:

http://www.doggycat.de/milchtritt.htm

Kratzt sie Dich, oder tretelt sie? Manche Katzen tun das, wenn sie sich besonders wohl fühlen. Treteln ist Krallen raus und rein und mit beiden Vorderfüssen abwechselnd treten.

Wenn sie mit ausgefahrenen Krallen nach Dir schlägt, hat sie vielleicht genug vom Streicheln, denn Katzen können Dir das ja nicht sagen. Höre dann einfach auf, sie zu streicheln. Wenn sie weiter gestreichelt werden will, wird sie von selber zu Dir kommen.

Sie mag es halt bzw. fühlt sich wohl :) Macht die Katze meiner Freundin auch immer ;)

Was möchtest Du wissen?