Katze kotzt jeden Tag wegen Gras?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hm, da bin ich ja nicht die Einzige, die darunter leidet ): auch meine 16-jährige frisst gekauftes Gras (reine Wohnungskatze) und es kommt tatsächlich vor, dass sie das gefressene Gras täglich erbricht; dann sind aber auch wieder Zeiten, wo es nicht passiert. Und gerade jetzt, seit 1 Woche, hab ich schon 3x mein Bett neu bezogen....): und kann mir gut vorstellen, wie Du Dich ärgerst.

Ich habe jetzt festgestellt, wenn ich früh aufstehe und ihr nicht gleich Futter gebe, frisst sie erstmal am Gras. Dann mein bereitgestelltes Futter. Und dann später übergibt sie sich, ärgerlicherweise immer im Bett. Ich stelle nun abends oder gleich morgens als 1. den Grastopf weg, damit sie futtert und bis jetzt toi toi toi...

Du kannst ihr nun nicht den Freigang verwehren, aber vielleicht hilft es, sie erst zu füttern und dann rauszulassen?

PS: am Futter kann es nicht liegen, wie einige hier schreiben. Meine Katze ist seit über 6 Jahren niereninsuffizient und bekommt nur Spezialfutter.

Dass Katzen nach dem Fressen von Gras öfters mal "spucken" (ein etwas feinerer Ausdruck statt "k*tzen") ist durchaus normal. Oft fressen sie ja gerade Gras um ihren Magen von Unverdaulichem, oder auch von Katzenhaarballen (von der Fellreinigung her) zu entlasten.

Wenn deine Katze aber "immer" spuckt nach jedem Grasfressen, dann ist das zumindest sehr ungewöhnlich. Die Ratsuche bei einem Tierarzt halte ich da für durchaus angebracht. - Im einfachsten Fall frißt sie zwar gerne Gras, aber verträgt es vielleicht nicht. Darauf könnte hindeuten, dass sie ja immer (auch schon früher) nur das Gras selbst spuckt ohne andere Beimengungen. - Es könnte aber auch eine Krankheit sein. - Schließlich ist sie bereits 13 Jahre alt und da muss man schon mal auch mit ernsthaften Krankheiten rechnen, was wir natürlich alle nicht hoffen wollen. Also besprich das bitte mal mit dem Tierarzt - auch was man ihr eventuell dagegen geben kann. - Du müsstest sie ja sonst, um das Grasfressen zu verhindern, wieder einsperren was ihr sicher jetzt, wo sie die Natur, die Freihheit kennengelernt hat, sichre gar nicht leicht fällt.

13 ist für eine Katze aber kein Alter, wenn man bedenkt, dass sie locker über 20 werden können. Unsere Wohnungskatzen erbrechen ab und an auch mal, war früher häufiger als wir noch Teppich hatten, weil wir da die ausgefallenen Haare schlecht wegmachen konnten und sie sie ständig wieder aufgenommen haben. Jetzt haben wir PVC in der ganzen Wohnung und es passiert nur noch selten.

Der Magen wird durch die Haare eben sehr gereizt, und letztlich durch das Gras auch. Aber es gibt einen Grund, warum sie so viel Gras frisst und das sollte schon abgeklärt werden. Wenn der eine TA meint es sei normal, würde ich mir dringend eine zweite Meinung einholen.

Welches nassfutter für katzenbaby (11wochen)?

Ich wollte meiner babykatze mal nassfutter anbieten um zu schauen ob es ihr schmeckt. Sie bekommt momentan Trockenfutter von Royal canin aber ich hab gehört für eine kitte ist es nicht gut Trockenfutter zu geben. Welches nassfutter könnt ihr mir empfehlen. Müsste ich ihr dann das 3 mal am Tag geben und wie viel ? Und kann ich das aufteilen das ich ihr zum Beispiel 2 mal nassfutter gebe und 1 mal Trockenfutter am Tag. ?

...zur Frage

Katze kotzt jeden tag?

Hey ich habe eine Katze circa 6 Jahre alt und sie kotzt wirklich jeden abend. Es ist alles normal die frisst und trinkt alles normal Bitte um Hilfe :(

...zur Frage

Katze würgt nach Katzengras

Ich vermute, dass bei unserem Kater Gras quer sitzt. Er würgt nach dem Fressen, auch von Katzengras, so komisch und hat auch schon erbrochen. Die Tierklinik sagte, bis morgen warten, wenn er keine Atembeschwerden habe. Die hat er nicht. Meine Frage: Kann man Katzengras aus dem Hals auch ohne OP entfernen? Verschwindet es ggfls. von alleine?

...zur Frage

Meine Katze kotzt öfters

Hallo, meine Katze erbricht manchmal. Wenn sie draußen Gras frisst, dann passiert das mal, aber meine Mama hat sie mal beim Fressen beobachtet und sagt, sie würde ihr Futter herunterschlingen, einfach zu schnell fressen. Das ist schon lange so. Vielleicht hat einer von euch auch einen Stubentiger Zuhause sitzen, der auch dieses Problem hat und kann mich vielleicht helfen?

...zur Frage

Katze neuer freigänger kotzt?

Also meine Katzen sind seit ein paar Tagen erst Freigänger und kommen damit im G und es hin super zurecht.

Eine der beiden kotzt allerdings häufiger als sonst. Nicht übertrieben viel (sonst wäre ich schon beim TA) aber doch so 1 bis seltener 2 mal am Tag.
Ich vermute, dass es daran liegt das sie die große Vielfalt des Grases entdeckt hat. Sie frisst nämlich sehr viel davon (beide fressen auch weniger als sonst, aber noch eine größere Portion, ich vermute, dass es noch an der Neuheit der Situation liegt)

Alles was ich sie bis jetzt habe erbrechen sehen war Gras (mit etwas Magenschleim) also so wie wenn sie Haare auch erbricht. Ansonsten ist sie so munter und sportlich wie sonst, also vom Verhalten hat sich nichts Verändert.

Hat jemand vielleicht Erfahrung damit, ob das wirklich am größeren Gras Konsum liegt? Die andere frisst nicht so viel aber kotzt auch garnicht.

...zur Frage

Katze macht sein Geschäft nicht?

hallo leute könntet ihr mir weiter helfen?

Ich habe meine katze jetzt seit 3 tagen und er hat immer noch nicht sein großes geschäft gemacht.

sollte ich mir da sorgen machen ?

Ich füttere ihn 2 mal am tag und die katze ist fast 2 monate alt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?