Katze knurrt und faucht nur?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Er ist jetzt geschlechtsreif und will nicht gestreichelt werden,sondern ein Kätzin zum decken. Wenn Du nicht Achtgibst haut er eh bald ab oder versucht es. Mach direkt nächste Woche Termin zum Kastrieren!! Danach wird er ein absoluter Schmusekater-oder eben nicht ganz so. Aber es wird ihm besser gehen als jetzt,glaub mir. Und er wird Euch dann nicht die Bude makieren,mit makanten Katergeruch (uähh) ;-.))

Lieben Dank ;-))

0

Es kann gut sein, dass Du nen fremden Geruch an Dir hast, den Dein Kater nicht mag. Rede leise mit dem Kater und zieh Dir Klamotten an, die nicht im Schullandheim waren. Sollte das Knurren und Fauchen aber anhalten, würde ich an Deiner Stelle mit dem Kater zum Tierarzt gehen, oder lass den Tierarzt ins Haus kommen.

geh zum tierarzt. da muss das tier mal durch. auch wegen impfen und so. katzen finden das nie super aber das muss halt sein. und mit 1 sollte man vllt mal über kastrieren nachdenken

Es geht nicht. Wir kriegen ihn niemals in das Kisterl rein. Er hat wirklich schrecklich Angst davor und besonders in diesem Zustand können wir ihn niemals zum Tierarzt bringen. Aber danke für die Antwort.

0
@Pinguiinchen

Dann hol Dir Hilfe!! Er MUSS kastriert werden! Mit der Kiste ist ne faule Auisrede!. Handtuch übern Kopf und schnell rein mit ihm! . Das geht immer!

0

Kann auch sein, das Du dein Eigengeruch verändert hast, der denkt jetzt Du bist fremd und will sein Revier verteidigen. Er knurrt um dich zu vertreiben, schaue das Du alle Klamotten die du bei deiner Reise getragen hast, wieder auf das normale Geruchslevel bringst, und auch dich selber. Zur Not gibts auch ein Geruchsstoff den Du auf Dich, die Katze und dein Zimmer, Klamotten und so weiter aufsprühst. ( Das sind Pheromone, z.Bsp. Feliway) .

spontan würde ich klamotten in die wäsche geben und mich duschen. könnte sein, daß du von außen etwas eingeschleppt hast.

andererseits könnte er wirklich etwas gesundheitliche probleme haben, was man nicht so ohne weiteres feststellen kann.

meine katzen waren auch zu scheu zum tierarzt zu gehen (kannten ja auch den weg nicht). hab sie in die transportkiste geschubst und bin ab zum TA. - ironie aus- war keine gute bemerkung von dir.

"Er ist zu scheu um zum Tierarzt zu gehen" lache. Von alleine geht er da bestimmt nicht hin. Ihr müsst ihn schon irgendwie in eine Transportbox packen. Aber dieses starke knurren und sich verstecken hört sich nicht gut an. Vllt. hat er doch Schmerzen was man äußerlich nicht sieht.

meine güte. so dumm bin ich nicht. War im stress, okay? Trzdm danke für die antwort. mfg

0

Ich würde abwarten, wenn er morgen damit noch nicht aufgehört hat, dann musst du versuchen ihn zum Tierarzt zu bringen, oder beim Tierarzt wenigstens mal anrufen und fragen, auf was du mal achten sollst.

Wenn das so weitergeht, dann muß man wohl von einer Erkrankung ausgehen. Da er in keine Kiste rein will, sollte dann der Tierarzt vorbeikommen.

Könnte es denn sein das ihr das Futter nicht schmeckt ? hast du ihre Ernährung seit kurzer zeit ungestellt ect. ?

Liebe Grüße

Der Tierarzt macht auch Hausbesuche, vielleicht hat er übelst Schmerzen, die Anzeichen sprechen dafür, "tiefes knurren und sich verkriechen" ... alles gute

Was möchtest Du wissen?