Katze knurrt und faucht Kater plötzlich an?

1 Antwort

3 Katzen in Wohnungshaltung ?Dann findet sie,daß es Zeit wird,daß er auszieht und sich ein eigenes Revier sucht.Da hilft Feliway auch nicht,nur Freigang.

Ups,vergessen zu erwähnen, dass sie Freigang haben. Heute war wieder alles wie vorher, beziehungsweise noch besser. Katzen sind schon komisch :D

0
@kevoen

Ja,prima ! wer weiß was er Freches zu ihr gesagt hat !

1

Neue Katze faucht und knurrt vorhandenen Kater an?

Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage an euch. Und zwar haben wir seit Oktober 2010 einen Kater der wie ihr sicher wisst dieses jahr 3 Jahre alt wird. Nachdem sein Brüder 2011 verstarb spielt er die ganze Zeit mit unserem Hund. Unseren Hund mussten wir leider dieses Jahr im März weg geben. Und nun haben wir am gestern ein kleine Katze geholt die 1 Jahr alt ist und vor uns schon 2 Besitzer hatte. Als wir gestern mit ihr nach Hause gekommen sind haben wir unseren Kater erst einmal ins Schlafzimmer getan damit sie erstmal in Ruhe ihr neues Heim erkunden kann. Nach ca. 3 Stunden haben wir unseren Kater wieder raus geholt damit sie sich kennen lernen. Er ist sehr neugierig und interessiert und folgt ihr somit auf Schritt und Tritt. Sie hat ihn gestern die ganze zeit immer wenn er zunah kam angefaucht und angeknurrt. Und als ich vorhin wach wurde habe ich gesehen das mein Kater jetzt einen kleinen Kratzer an der Seite seines Ohres hat (es hat sehr sehr wenig geblutet) aber sie lässt ihn jetzt ab und zu näher an sich ran. Meine Frage ist nun ob Ihr Verhalten ok ist? Ich möchte sie eigentlich ungern wieder weg geben aber es würde ja nix bringen wenn sie sich so angehen. Könnt Ihr mir helfen?

Liebe Grüsse aus Berlin

P.S. Sie ist kastriert aber er nicht da wir ihn bis vor kurzem noch mit Medikamenten behandeln mussten wo er auch Kortison brauchte.

...zur Frage

Katze faucht Kater plötzlich an?

Hallo Habe seit Dienstagabend ein Katzenpaar. Beide kennen sich gut, beide kastriert, beide ca 2 Jahre alt. Das Weibchen hat direkt alles erkundet und ließ sich direkt nach ein paar Stunden schon anfassen. Der Kater hat sich die meiste Zeit unter dem Bett verkrochen. Nun kam er Mittwochabend hervor und war auf einmal wie ausgewechselt. Kampfschmuser 😂 Nun faucht und knurrt die Katze aber jedes mal, wenn er in ihre Nähe kommt. Sei es beim fressen, mitten im Raum, oder wenn er nur vorbei will. Jemand eine Idee? Ist sie Vllt eifersüchtig? Danke schon mal!

...zur Frage

Kater knurrt und faucht! Ungewöhnlich!?

Ich hoffe mir kann so früh schon einer helfen....also mein Kater (kastriert) hat sich gerade ganz normal zu mir auf die Bettdecke gelegt, er liegt da immer, meine Bettwäsche ist nicht gewechselt und es ist auch sonst niemand im Zimmer weder Mensch noch tier. Er liegt ganz normal auf der Seite so wie sonst auch, aber er KNURRT und faucht ganz leise ab und zu wobei das Knurren manchmal auch eine Mischung aus Knurren und atmen ist. Sowas ist total ungewöhnlich für ihn ich habe auch meine Bettdecke nur leicht angehoben da hat er schon angefangen zu Knurren. Hat er Angst vor irgendwas? Oder Schmerzen? Ich sehe keine offenen Wunden kann aber auch nur seine linke Seite sehen und wenn ich ihn uch heben will um rechts zu schauen kommt wieder das Knurren und fauchen. Ich hoffe mir kann jemand helfen weil das ist echt komplett ungewöhnlich für ihn normalerweise würde er zu mir kommen und einfach nur schlafen. Achso ja wenn ich ihn am Kinn kraule dann knurrt er nicht aber wirklich genießen tut er es auch nicht.

...zur Frage

Katze faucht, knurrt und haut wenn ich ihr etwas verbiete

Hallo, wenn ich meiner Katze etwas verbiete z.b. wenn sie beim essen ständig auf den Tisch springt, knurrt und faucht sie mich an und wird dann richtig aggressiv. Sie ist jetzt fast ein Jahr alt, ist das vielleicht die "Pubertät"? Sie hört dann auch nicht auf zu provozieren und springt immer wieder auf den Tisch und ich schieb sie dann immer wieder runter mit den Worten ,,nein". Was bedeutet das und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Katze Miaut den ganzen Tag und die Nacht!

Hallo, ich habe mir gestern ein 8 Wochen altes Glückskätzchen geholt und später auch noch ein 10 Wochen altes. Nun die beiden verstehen sich einigermaßen gut, manchmal knurren/Fauchen die sich schon an, aber nicht so oft. Nun seit die 8 Wochen alte Kätzin bei uns ist ist die nur am rum Miauen, Tag und Nacht. Ich habe heute Nacht kein Auge zu bekommen. Ich weiß sie ist noch viel zu jung um von der Mama weg zu kommen, aber irgendwas hat da glaub ich eh nicht gestimmt, als mein Vater und ich dort ankamen um die abzuholen kam uns der Mann schon mit der Katze auf dem Arm entgegen, als wenn er die so schnell wie möglich los werden will (hab die geschenkt bekommen), die hat sogar schon bei ihm auf dem Arm total gezittert, hier angekommen war die total verängstigt und hat sich die erste zeit nur versteckt. Als dann später die 2. Katze da war kam die nach einiger zeit aus ihrem Versteck und ist seit dem nur noch am rum Maunzen, und egal wer sich ihr nähert, die Faucht jeden an, die lässt keinen an sich ran. Die 2. mit der hab ich keine Probleme, die war vom 1. Moment an total zutraulich und verschmust. Und ich weiß, auch sie ist zu früh weg, aber die Mutter war wohl schon total genervt von den kleinen und deswegen durfte ich schon jetzt eine haben. Nun woran kann es liegen das die kleine den ganzen Tag und die Nacht nur am rum Maunzen ist? Ich möchte gerne mal wieder ne Nacht durch schlafen :/ Und das 2. Problem ist, wir haben noch 2 ältere Katzen (1 1/2 und 3 Jahre), nun meine Katze und die 1. kleine hatten zu erst eine Begegnung, da war die kleine noch in der Box und obwohl die noch in der Box war sind beide ausgerastet, ich glaub wenn die kleine nicht in der Box gewesen wäre wären die richtig aufeinander los gegangen, als meine Katze dann später der anderen gegenüberstand hat sie zwar auch gefaucht und geknurrt und die kleine auch, aber nicht soo schlimm wie bei der anderen. Bei dem Kater haben wir es noch nicht getestet aber das lassen wir erstmal, der ist eh nur Abends drinnen und er reagiert auf fremde noch schlimmer als unsere Katze. Nun aber irgendwann müssen wir die kleinen und die großen ja aneinander gewöhnen, aber wie soll ich das machen? Die kleinen sind für ihr alter noch ziemlich klein und zierlich, ich möchte nicht das die großen die kleinen irgendwie verletzen :/ Könnt ihr mir helfen? Brauche dringend Tipps :/ Hier Bilder von den beiden:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?