Katze knabbert am Finger (zum Einschlafen..?)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was beschäftigt Dich so sehr daran? Stört es Dich oder warum fragst Du immer wieder nach? Die meisten Antworten sind richtig, meist werden leider die Kitten zu früh von der Mutter weggenommen. Meine Katzen säugten ihre Jungen bis zum 4. Monat , entsprechend sind die Kleinen gelassen und selbstsicher und relaxt. Auch ist das ein Zeichen, daß sie Dich mag, also kein Grund, beunruhigt zu sein. Sollten allerdings noch andere Verhaltensauffälligkeiten sein wie z.B. Haut ablecken oder ähnliches, solltest Du mal zum Arzt gehen ob ihr wesentliche Nährstoffe fehlen oder ähnliches. Ich hoffe, Du gibst ihr spezielle Kittennahrung, die ist anders zusammengesetzt als die für erwachsene Katzen, sie braucht das noch. Ansonsten ist alles im grünen Bereich und Du solltest das mit ihr genießen und ihr viel Liebe geben, sie hat es verdient, wenn sie erlebt hat, daß ihr immer alles weggenommen wurde. Das schafft Angst und Unsicherheit auch für später. Das mußt Du dann jetzt als "Menschenmutti" wieder ausgleichen. Ist nicht anders als bei Menschenkindern. Ist ihre Fußverletzung ausgeheilt bzw. behandelt worden? Ich hoffe, ja, sonst mußt Du auch da was machen, daß sie eine fröhliche, gesunde Katze wird trotz dieser ersten Erfahrungen. Liebe Grüße von einer 13 -fach Katzenmutter

Ja ihr Fuß ist relativ schnell wieder verheilt, er war ja nur eingezwickt, wurde auch behandelt, war alles keine große sache. sie hat bis vor einer woche nur babykatzen-nahrung bekommen, jetzt bekommt sie 2mal kitten- und einmal erwachsenenfutter. Mittags bekommt sie zusätzlich immer ein bisschen Joghurt mit wasser verdünnt. soll sehr gesund sein :) wenn sie lust hat bekommt sie auch mal ein stück banane :)

Ich tue was ich kann, und meiner meinung nach sieht sie sehr glücklich aus mit ihrem zuhause und ihrer 'mama' :) danke für die antwort :)

0

Sie hat einen Mutter komplex. Der Kater einer Freundin hat das auch, er ist jetzt 5 und nukkelt immer noch rum. Das passiert wenn sie die trennung zu ihrer Mutter nicht überwinden.

Und zu Coolboys Antwort: Wenn eine Katze einen mag macht sie das MANCHMAL, aber nicht immer vorm einschlafen.

Geht es ihr schlecht dabei? Die Trennung von der Mutter musste leider etwas früher sein.. :(

0
@holly1998

Nein auf keinen Fall geht es ihr schlecht! Diese Katzen sind seeeeehr anhänglich und verschmust.

Sie werden einfach nur nie richtig erwachsen ;)

LG Panthaah

2

Ich habe im September letztes Jahr zwei Kitten aus einer ziemlich wüsten Haltung raus geholt. Es sind zwei ganz verschmuste Jungs und einer - mein Pepe - hat die Angewohnheit sich auf mich zu legen und zu nuckeln, mal am Pullover, am Nachthemd, aber auch an der Decke, wenn ich im Bett liege. Jetzt kann ich diese Angewohnheit ein bissel interpretieren... wobei - zu früh hab ich die beiden sicher nicht weg geholt, ich denke mal eher bei uns war es so, dass die Kitten vernachlässigt worden sind, denn in den ersten Tagen haben die zwei nur gefressen wie die Scheunendrescher und sind mir auf Schritt und Tritt hinterher. Die Verfressenheit hat sich jetzt gelegt, weil jeder seinen Napf und sein regelmäßiges Futter hat, aber die Schmusigkeit ist geblieben und die ganze Familie schüttelt mit dem Kopf, wenn unser Pepe seinen Nuckelanfall hat....

Entschuldige, aber was hat das mit meiner Frage zu tun?

0

Machen Katzen meist, wenn sie zu früh von der Mutter getrennt wurden und noch nicht zu Ende gestillt wurden. Häufig behalten sie diesen Tick ihr Leben lang.

Leider musste sie schon sehr früh von der alten Familie weg, ihre Mutter hat sie sozusagen abgelehnt und ihre Geschwister haben ihr das Futter weggefressen, weil sie sich den Fuß eingeklemmt hatte und bei allem nicht so schnell war :( ist das schlimm mit dem Tick?

0

Die Katze wurde zu früh von ihrer Mutter getrennt. Man sollte sie erst mit frühstens 12 Wochen abholen. Sonst entwickeln Katzen leicht solche Verhaltenstörungen. Ich finde dieses Verhalten der Katze sehr Trauig, da es zeigt das ihr etwas fehlt/gefehlt hat.

Hast du nur eine Katze? Wohnungskatzen bitte immer zu Zweit halten sonst vereinsamen sie.

"Ich finde dieses Verhalten der Katze sehr Trauig,"

Ist aber das Gegenteil. Sie verschafft sich mit dem Nuckeln das Wonnegefühl, als sie noch bei der Mutter liegen konnte und süsse Milch trinken. Meine macht es auch, aber sie saugt am Pullover.

1
@Tigrillo

Hast du nur eine Katze? Wohnungskatzen bitte immer zu Zweit halten sonst vereinsamen sie.>

Das ist ein sehr wichtiger Hinweis! Gerade sollten wirklich nie alleine gehalten werden, wenn sie durch Freigang nicht die Möglichkeit haben, mit anderen Katzen zu kommunizieren. Du tust ihr einen großen Gefallen, wenn Du ihr einen Katzenkumpel holst, sonst hat sie ein sehr einsames Leben vor sich.....

2
@Tigrillo

Trozdem ist das Traurig. Katzen die solch ein Verhalten zeigen drücken damit aus das in ihrer ,,Kindheit'' etwas schiefgelaufen ist. Deshalb muss sie es jetzt im Erwachsenenalter noch weiterführen.

Wäre die Katze keine Einzelkatze sondern würde mit einem Katzenkumpel zusammen leben würde sie dieses Verhalten vill weniger oder garnicht zeigen. Den mit diesem hätte sie auch die Sozialisierungsphase weiterführen können. Aber so wurde diese wichtige Phase abgebrochen mit den daraus resultierenden ,,Schäden''

1
@Psian

Also, sie ist zwar die einzigste Katze, aber sie darf raus und wir haben sehr viele Katzen in der Nachbarschaft. Das mit der Zweitkatze geht leider nicht. Ich bin nämlich erst 14 und musste für diese eine schon betteln bis zum Umfallen..! Mir wäre das auch zu viel, denn ich muss mich alleine um sie kümmern und das Katzenfutter selbst bezahlen, würde also auch ins Geld gehen!

Wir haben aber auch noch einen jungen Berner Sennenhund, mit dem sie sich sehr gut versteht. Meistens schlafen sie auch zusammen in dem Hundebettchen.

Und wegen der Trennung von der Mutter: Sie MUSSTE weg! Lest doch mal die anderen Antworten durch, da steht alles. :)

0
@holly1998

Wenn sie raus kann, findet sie dort Kontakte dann ist es auch in Ordnung sie alleine zu halten. Wäre sie ne reine Wohnungskatze dann ginge das absolut nicht.

Es wird dir dch auch kein Vorwurf gemacht, das die Katze so früh geholt wurde, wenn es wirklich nicht anders ging dann ist es eben so. Nur dadurch hat sich halt dieses Verhalten entwickelt und das war ja auch deine Frage, wieso sie das macht. ;)

1
@Psian

ja, war ja auch nicht böse gemeint. ich wollte nur klarheit schaffen, sonst hätten sie sich noch zu tode diskutiert ;) danke :)

1

sie ist zu früh von der muter weg, meine hat immer an meinem pullover genuckelt

So drücken sie aus,dass sie dich mögen.

Das ist ja schön zu hören :) Danke

0

Falsch. Sie haben einfach das schöne Gefühl des Saugens beibehalten. Wenn Menschen saufen oder rauchen, ist auch so etwas dabei: orale Stimulation.

0

Oh... süüß :)

Ich will auch so eine Katze.

Nee, wegen der Zähne wird es nicht sein, sonst würde Sie es ja auch zu anderen Gelegenheiten machen, oder?

Was möchtest Du wissen?