Katze ist viel zu verschmust

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Deine Miez hat sich dich als Bezugsperson ausgewählt und schenkt dir ihre ganze Zuneigung. Vielleicht ist sie ob der neuen Umgebung unsicher und benötigt dringend eine Vertrauensperson, in dem Fall nunmal dich.

Sie es als positives Zeichen, lass dich aber vereinnahmen. Setze klare Regeln (funktioniert auch bei einer Katze), gewähre ihr aber auch genügend Aufmerksamkeit. Sie wird mit der Zeit lernen, dass du bestimmst, nicht sie.

mbmama 21.09.2010, 10:55

Sieh es als positives Zeichen, lass dich aber nicht vereinnahmen. schäm

0

Deine Katze holt sich die Zuwendung, die sie gerade braucht. Das kann sich noch legen, vielleicht aber auch nicht. Wenn sie Dir, wie Du schreibst, zugelaufen ist, hat sie vielleicht sehr einsame und hungrige Tage hinter sich und hat Nachholbedarf. Ich fand es auch erstmal ungewohnt, als mein Kater neu bei mir war, dass ich nicht mal mehr allein aufs Klo konnte. Aber mit der Zeit wächst man zusammen und dann ist diese Vertrautheit auch schön. Und man lernt auch mal eine Grenze zu setzen und das Kätzchen miauen zu lassen, wenn es gerade wirklich mal im Weg ist. Eine Katze kann manchmal fast sein wie ein Kind - läuft immer hinterher und will Aufmerksamkeit. Wenn man sich darauf einläßt, lernt man damit umzugehen und es auch zu genießen. Wenn man aber sowieso schon ständig gestresst ist, sollte man es sich auch eingestehen, dass man lieber kein Tier halten sollte, denn es ist ein Lebewesen, das Aufmerksamkeit braucht. Ich wünsch Dir alles Gute und den passenden Weg für Dich und das Kätzchen!

du hast sie seid gestern, Hallo was erwartest du.. Also wenn du nen Freund hast und er in der ersten zeit nur an dir dran hängt willst du ihm dann auch gleich wieder los werden... "mit füssen tretten..." Sie muss sich doch erst an das neue Umfeld gewöhnen, gib ihr etwas zeit und helf ihr dabei sich an das neue Umfeld zu gewöhnen

Beautyfullady 21.09.2010, 08:53

wenn ihr sagt ich gewöhne mich daran dann passt es ja sonst hätte ich ja nicht gefragt,es war nicht mal geplant das ich eine katze bekomme sie ist mir zugelaufen.Bin noch dabei den besitzer zu finden ansonsten behalte ich sie

0
chaospeg 21.09.2010, 09:19
@Beautyfullady

das ist für euch beide eine komische situation.. du musst dich an sie gewöhnen, da sie ja nicht geplant war.. grins... Aber stoss sie nicht zurück, wenn du denn besitzer nicht findest werdet ihr vielleicht nen super Team.. und du willst sie dann nie wieder hergeben..

0

Klar, daß sie sich an dich hängt. Sonst ist ja alles noch ziemlich neu und fremd. Sie entspannt sich schon noch, wenn sie die nähere Umgebung etwas besser kennt. Etwas, wo du sie begleiten solltest, damit sie nicht in Gefahr gerät. Gib ihr Zeit sich einzugewöhnen.

Was sind denn das für Tipps. Nach der Katze treten,oder sie mit Wasser bespritzen.Was soll der Blödsinn? Die Katze muss sich doch erst eingewöhnen und sie hat nur dich als Bezugsperson. Sie kann schon alleine bleiben,aber wenn du da bist,sucht sie Kontakt zu dir. Mein Siamkater ist immer bei mir und ich liebe es,mit ihm zu schmusen. Ist es denn so ein Problem,wenn man zum Beispiel am Pc sitzt,das Kätzchen dabei auf den Schoß zu nehmen? Wenn ich mich nicht mit ihm beschäftigen will,brauche ich kein Haustier.

Beautyfullady 21.09.2010, 22:58

man hat aber auch andere dinge nebenbei zu tun ne?

0
sidandnancy 22.09.2010, 17:00
@Beautyfullady

Hi, es kann aber sein das Deine neue Katze immer so ein Anhänger bleiben wird. Solche Katzen gibt es auch...So wie meine oder so wie von einem Kumpel der hat allerdings entnervt aufgegeben und dann seine Mieze abgegeben. Ich nenne meine von daher nur noch Stalker...

0
stef84 28.09.2010, 11:32
@Beautyfullady

Ja,ich weiß.Ich mache meinen Haushalt ganz normal weiter,auch wenn mir die Katze um die Beine schleicht. Ab und zu streichle ich sie,aber das hält ja nicht groß von der Arbeit ab.

0

Es gibt solche Schmuser. Keine Katze ist gleich. Ich würde 'mal sagen, das wird mit der Zeit weniger. Gib dxer Katze ein paar Tage Zeit sich zu "normalisieren".

Hol eine zweite Katze dazu.

Wir haben eine Rasse die so ist und eine zweite Katze hilft sehr, dass sie sich auch mal 10 Minuten selbst beschäftigen kann oder nachts zusammen schlafen können.

Menschenbezogen sind sie trotzdem, ist doch schön^^

Wie alt ist sie denn?

Je nach Rasse kann das normal sein.

Ansonsten einfach mal ignorieren und sich nicht bei den alltäglichen Dingen stören lassen. Irgendwann hört sie auch damit auf.

Beautyfullady 21.09.2010, 08:42

ca halbes jahr

0
flo166 21.09.2010, 08:53
@Beautyfullady

Kann vollkommen normal sein, ich würde es ihr auch nicht abgewöhnen. Sie ist halt in dich vernaht und möchte mit dir kuscheln & spielen.

War bei unserem Kater genau so, er ist an einem hochgekrabbelt wenn man gekocht/gespült hat o.ä. usw... nur so Dinge.

Nervig aber legt sich wieder (=

0

wenn du deine katze liebst, schnell eine zweite katze besorgen!!!

einfach mal ignorieren und nicht den tagesablauf von ihr bestimmen lassen - nur so kann sie es lernen...

Beautyfullady 21.09.2010, 08:40

ich hab ihr auch spielzeug gekauft die interessiert sich nur für mich

0

Was möchtest Du wissen?