katze ist tod

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Du solltest Deine Katze nicht vergessen, sondern immer an die schöne Zeit mit ihr denken. Wenn sie eingeschläfert wurde, kann ich mir denken, dass sie krank war. Nun, jetzt muss sie nicht mehr leiden und ihr geht es gut. Dass ihr Tod schmerzt, ist verständlich und wahrscheinlich wirst Du noch eine Weile brauchen, bis Du drüber weg bist. Denk einfach, dass es ihr jetzt besser geht, so ohne Schmerzen und dann wirst Du Dich vielleicht auch ein wenig besser fühlen. Vielleicht kannst Du ja später, wenn Deine Trauer nicht mehr ganz sooo gross ist einer neuen Katze ein schönes Zuhause geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß wie weh das tut, ich drück dich in Gedanken. Nach dem Tod meiner ersten beiden Kater war ich jeweils krank vor Trauer... Hab mich dafür geschämt, schließlich waren es ja "nur" Katzen. Nach und nach wußte ich warum: Es waren meine ersten "Kinder". Lass die Trauer zu, weine wenn dir danach zu mute ist. Sprich in Gedanken mit ihr - sie versteht dich jetzt. Liebe stirbt nie und das gilt nicht nur für Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei dankbar für die schönen Jahre, die Du mit ihr hattest, behalte sie in Erinnerung. Lass Deine Trauer zu, denn Du wirst Trennungsverluste noch oft im Leben bewältigen müssen. Der Tod gehört einfach dazu, das ist das Leben. Schreibe doch einmal die schönen Erinnerungen mit Deiner Katze auf, das hilft, es befreit. Natürlich tut es noch sehr weh und es kann auch lange dauern, aber irgendwann evtl. schaffst Du Dir dann eine neue Katze an. mfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann sich nicht einfach eine neue katze kaufen.....ich hahe es selber schon einmel mitgemacht und es ist einfach total schlimm! an deier stelle würde ich alles was ihr gehörte wegtun nur ein bild odeer soo behalten, denn eine kleine erinnerung wäre doch gut, oder?? das ist nich leicht soo ein schicksal zu verarbeiten, aber du schaffstn das, da bin ihc mir sicher!!wenn du denkst, dass du bereit bist für eine neue katze bzw ein neues haustier bist, dann kannst du dir ja noch eins anschaffen, doch ich gleube an die katze wirst du noch IMMER denken!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergessen solltest du sie nie - denn es gibt auch schöne Momente mit ihr, die du nie vergessen solltest. Denk immer an diese schönen Momente, wenn du Sehnsucht hast. Denke nicht daran, wie traurig es ist, dass sie gestorben ist. Trauern ist normal, besonders wenn der Tod deiner Katze erst einen Tag her ist! Du wirst sie wohl nie vergessen, jedoch solltest du nicht mit Schmerz an sie denken, sondern mit einem Lächeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das braúcht einfach seine zeit. ich mein solang du nicht psychich krank bist brauchst du auch keinen psychologen. ich kenn auch dein gefühl das du gerade hast aber denke einfach jetz gehts ihr besser. ich denke mal sie wurde ja nicht ohne grund eingeschläfert ich nehme an sie war krank. und sollte sie sich weiter quälen?du hast ihr ein schönes leben geboten und kannst stolz auf sie sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum willst du denn vergessen? Sie hat dir doch sicherlich viel Freude bereitet. Lass den Schmerz und die Trauer zu, das ist völlig ok. Verarbeiten wirst du es mit der Zeit... Ich musste vor 2 Jahren meinen 2jährigen Hund einschläfern lassen. Da habe ich auch lange dran zu beißen gehabt. Es wird dir sicherlich helfen, wenn du dir ein neues Katzenbaby zulegst. Die würde die alte nicht ersetzen, aber sie würde dir dabei helfen, nicht mehr so traurig zu sein. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ein Bild hast, dann verabschiede rituell von ihr.Solange, wie du dazu brauchst, vielleicht mit einer schönen Musik. Ich habe danach alle Fotos weggeworfen aber das ist nicht für jeden gut. Kommt drauf an, wie du sonst ähnliche Sachen verarbeitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst deine Katze garnicht vergessen, erinnere dich an die lustigen und schönen Tage mit ihr. Deine Traurigkeit wird wohl noch etwas dauern, aber vielleicht findest du ein anderse Kätzchen, die dich ablenken kann. Schau` doch mit deinen Eltern im Tierheim nach, da wartet bestimmt schon eine nur auf dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir leid! Vielleicht kannst du einer Katze aus dem Tierheim wieder ein liebevolles daheim bei dir geben. Wenn es geht, nimm zwei, denn Katzen sind nicht gerne alleine und haben gerne Spielfährten! Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine trauer und den schmerz musst und darfst du zulassen...mach die bewusst, das es für sie schmerzlos und sicher das beste war und das sie sicher auch ein schönes leben hatte. wenn ein geliebtes tier stirbt, ist das immer sehr schmerzvoll, aber es ist auch schön, die katze gehabt zu haben. alles liebe und viel kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ordentlich ausweinen, die Zeit besiegt den Schmerz, da kann dir leider niemand helfen:-((( Ich fühle mit dir, musste meine auch letztes Jahr einschläfern lassen. Grausam. Vergessen werde ich sie natürlich nie, aber nach ein paar Tagen konnte man schon wieder über die ganzen Dummheiten, die sie so veranstaltet hatte, schmunzeln. Das hilft auch weiter: An die guten Zeiten denken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ich würde mir auch eine neue katze oder nen hund kaufen , das könnte deinen schmerz vergessen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir sehr leid für dich.Musste vor einigen Jahren meinen kranken Kater auch einschläfern lassen und weiss,dass das ganz schlimm ist.Denk an die schöne Zeit,die du mit deiner katze hattest;und wenn dir nach weinen ist,dann lass deinen Tränen freien Lauf.Mit der Zeit wird der Schmerz weniger;aber du wirst sie nie vergessen.Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf keinen fall ich will keine neue denn der schmärz dass sie iwann sterben muss ist zu hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kyra700 09.05.2010, 18:57

alles Lebende wird irgendwann sterben. Sterben gehört zum Leben. Man schenkt Kindern Tiere, damit sie lernen Verantwortung zu übernehmen, aber auch, damit sie lernen mit dem Tod umzugehen. So wie jetzt denkst, dürftest du dir nichts zu legen, was dir am Herzen liegen könnte. Aber warte man noch einige Zeit ab, das wird sich noch ändern. Du wirst lernen zu akzeptieren, was du nicht ändern kannst. Dann wird es dir wieder besser gehen!

0

klingt vielleicht blöd, aber ein neues Kätzchen könnte dich schnell ablenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der letzte gemeinsame Weg ...

Bin ich einst gebrechlich und unendlich schwach, nur quälende Pein hält mich dann noch wach. Was Du dann vielleicht tun musst - tu's für mich allein, denn diese letzte Schlacht wird dann verloren sein.

Dass Du sehr traurig bist, verstehe ich wohl, aber vor Kummer Dein Herz nicht zögern soll. An diesem Tag - mehr als jemals zuvor geschehen, muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voller Vertrauen und Glück, drum gibt es dann auch für Dich kein Zurück. Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei, drum gib mich bitte - wenn die Zeit kommt - frei!

Begleite mich dahin, wo ich hingehen muss, und bleib bitte bei mir - bis ganz zum Schluss. Dann halt mich ganz fest und red mir gut zu, bis meine Augen kommen zur Ruh.

Ich fühle mit der Zeit wirst Du dann auch wissen, die größte Liebe hast Du mir an diesem Tag erwiesen. Ein vertrauendes Bellen - ein letztes Mal, dann bin ich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, weil Du es bist, der Richter dieser schweren Entscheidung ist. Wir waren doch beide so innig vereint, es soll nicht sein, dass Dein Herz um mich weint.

Irgendwann wirst auch Du einmal über diese Brücke geh'n , ich werd auf dich warten - wir werden uns wiederseh'n !

:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Markus219 09.05.2010, 19:04

dieser text ist wunderschön mir sin sogar tränen über das gesicht gelaufen denn kurz befor meine Katze gestorben ist schaute sie mir nochmal tief in die augen und fing an zu Schnuren.... ganz laut

0
vollimleben 09.05.2010, 19:34
@Markus219

Ich musste vor Jahren meinen Hund einschläfern lassen,den letzte Blick vergesse ich nie!

0
Markus219 18.05.2010, 23:50
@vollimleben

das ist ein sehr Trauriges gefühl doch auch ein schönes denn ich weiß meine Katze hat mich geliebt ich werde diesen Blick auch NIE vergessen er war nämlich die ganze zeit mit dem rücken zu mir und etwa 10 sek. davor (tod) drete er sein kopf zu mir und schaute mir tief in die augen und fing an zu Schnurren =')

0

Man muss los lassen ... in deinem Leben werden noch viele Menschen/Tiere sterben. Ein altes Sprichwort bei uns Russlanddeutschen heißt es: "Lass einen Toten los, sonst findet er seinen Frieden nicht". So oder so ähnlich geht der! Fakt ist das der Sinn gleich bleibt. Lass Ihn gehen und er/sie wird es dir danken ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir Leid für Dich sicher war sie sehr krank, geh doch mal ins Tierheim , ins Katzenhaus vielleicht kann Dich das ablenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht vergessen. Der Schmerz gehört zum Leben, er wird kleiner werden.
Und eines Tages wirst du lächeln, wenn du an deine Katze denkst. Es wird ein klein wenig traurig sein, dein Lächeln - doch immerhin, es wird ein Lächeln sein.
Vergiss sie nicht, behalte sie in Erinnerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?