Katze ist sehr Agressiv!,UNGEZOGEN!

3 Antworten

Hast du denn mal versucht sie zu maßregeln? Wenn ja, wie? Natürlich kann es sein, dass sie kein Vertrauen mehr hat! Nur weil sie als kleine Katze bei euch gelegen hat heißt das nicht, dass sie nun immer noch Vertrauen haben muss.

Wenn sie wieder einen Angriff starten will, würde ich mich mit Wasserpistole bewaffnen und sie kurz nassmachen. Bitte keine superwasserstral Handpumpe nehmen :D Es sollte schon eine kleine Kinderwasserpistole sein. Alternativ würde ich mehr mit ihr machen. Versuche doch mal, ihr ein paar Tricks mit dem Klickertraining beizubringen. Das beschäftigt sie UND baut Vertrauen und Bindung auf. Es gibt keine A*lochkatzen. Sie wurden nur dazu gemacht und mit viel Liebe und Geduld kann man sie auch wieder umerziehen!

Ja also die Psitole macht sie nur sauer das haben wir schon versucht und das klickertraining..keine schlechte Idee :O Ich probie es mal aus

Danke :)

0
@ilhorses

Du kannst auch eine Dose nehmen, in die man etwas steckt das klappert. Soll keinen Höllenlärm machen, sondern die Katze - genau wie das Wasser - nur erschrecken. Es gibt auch so Klapperringe, die kann man fertig kaufen und die werden in der Hundeerziehung eingesetzt. Allerdings muss man mit so etwas vorsichtig umgehen, damit das Tier keine Angst bekommt, sondern sich nur kurz erschreckt ;)

Klickern ist kein Patentrezept gegen alles, aber häufig helfen kleine Übung, dass die Probleme geringer werden, da die Beziehung zwischen den Parteien wächst ;)

0

gute frage. es gibt 3 mögliche ursachen

  1. unausgelastet. insbesondere das spielverhalten das sie im alter von 1 jahr gezeigt hat spricht dafür. denn das auflauern und angreifen ist ne spielaufforderung nach katzenart gewesen

  2. zutiefst verstört

  3. unglücklich, wütend, böse

  4. und 3. hat aggressionen zur folge, bei beiden fällen muss man gucken wo das herkommt. irgendwo ist dann die mensch-katze-beziehung aus der bahn geraten

ershwerend hinzu kommt dass sie mit 2 wochen alle lehrer verloren hat die ihr katzengerechtes benehmen beibringen hätten können. deswegen ist sie nun sozial unverträglich (siehe die katze die sie so böse verdroschen hat, das ist vermutlich ne folge der komplett fehlenden sozialisierung, die katze ist ne art caspar hauser) und was ihr auch nicht beigebracht wurde ist dass man nicht mit zähnen und krallen spielt. das bringen einem eigentlich die geschwister und die mutter bei. sie hatte diese lektion nie und wird vermutlich voll zubeißen. das ist nicht böse gemeint, sie weiß es nicht besser

das mit der unsauberkeit ist meistens keine erzeihungssache. wenn sie da noch unkastriert war (ist sie doch jetzt wenn sie rausdarf?) kann das schlicht markieren gewesen sein. ansonsten ist das meist ausdruck von einem organischen problem oder tiefem seelischen unwohlsein. bei ihr könnte dazukommen dass ihre mutter ihr nie sauberkeit beigebracht hat, habt ihr die kloerziehung übernommen? sie gelobt wenn sie ins klo ging?

wie man das jetzt noch beheben kann... gute frage. offen gesagt, da würde ich mich an einen katzentehrapeuten vor ort wenden. das aus der distanz zu beurteilen ist schwierig.

Danke erstmal:) TOP- ANTWORT!

0

Danke erstmal:) TOP- ANTWORT!

0

Liegt entweder am Vertrauen zu anderen oder ist ein nicht seltener Fall von "Arschlochkatze". Auch meine Katze ist davon betroffen. Ne vllt hat sie nur einen scheiß charakter

HaHa Ok. Ich denke nicht direkt das es am vertrauen liegt. Als sie klein war lag sie immer bei uns und schnurrte jezt nur noch selten und ja sie ist bestimmt eine "Arschlochkatze":P

1
@ilhorses

Nein , sie ist keine "Arschlochkatze", sie hatte nur keine Chance, Sozialverhalten zu lernen...

0
@SilkeJa

Sie war ja oft draussen schon als sie klein war und dann war da eine große Katze die sie angegriffen hat . Es kann sein das unsere Ktaze daduchr gelernt hat das alle Katzen so gemein sind. Es könnte sein dass sie deshalb auf andere Katzen so agressiv ist?

1
@SilkeJa

Wenn einer aus meiner Klasse als Ar-loch bezeichnet wird sage ich ja auch nicht "Dass ist kein Ar-loch, er hatte nur keine Chance Sozialverhalten zu lernen"

0
@ilhorses

katzen draußen sind eig imemr feindlich. das sind revierkonkurrenten. sie hätte einen lehrer gebraucht der ihr, in gewisser weise, manieren und umgangsformen beibringt. stattdessen ist sie verhauen worden. zumindest das wird vermutlich nicht mehr zu ändern sein, das steckt nun in ihr drin

0

Wie lange leben im durchschnitt hunde und Katzen?

Habe eine katze (8jahre alt glaub ich)

...zur Frage

Meine Katzen mitnehmen Beim Umzug?

Hallo,
Ich habe 2 Katzen die beide Geschwister sind,die beiden sind weiblich und schon 2 Jahre alt und wir lassen sie auch immer raus in den Garten und so weil wir in einem Haus wohnen ist dass einfach sie immer mal wieder rein und raus zu lassen,aber nun ziehen wir um in eine Wohnung , natürlich wollen wir die beiden Katzen mitnehmen nur habe ich Angst dass es ihnen dort nicht gefallen wird und die irgendwie raus wollen. Könnt ihr mir Tipps geben? Ist es gut die Katzen mitzunehmen? Sollten wir die Katze trotzdem rauslassen?

...zur Frage

Ist es normal wenn eine katze schnellt atmet?

Ich habe zwei katzen. 1 kater noch klein und eine Katze die knapp 1 jahr alt ist. Mit ist heute aufgefallen das mein mädchen sehr schnell atmen tut und ich möchte mal wissen ob dies normal ist ? Da es bei und im moment so warm ist streckt der kleine die zunge heraus um die Temperatur zu regeln doch das macht mein Mädchen nicht sie liegt da und atmet sehr schnell muss ich mir sorgen machen ?

...zur Frage

Katze zu Hause oder bei Freunden?

Hallo, ich brauche mal einige Meinungen. Meine Katze heisst Charlett, ist ca 3 Jahre alt, eine türkisch Angora und sensibel, bekommt schnell Durchfall. Wir fahren für 2 Wochen in den Urlaub. Meine Ma meint, dass die Katze bei meinem Bruder der zu hause bleibt besser aufgehoben ist für die Zeit. Er studiert und macht oft was mit Freunden, heisst er ist nicht so oft da. Außerdem ist er etwas verpeilt. Bei meiner Freundin wäre die Katze meiner Meinung nach besser aufgehoben. Sie hat 3 Katzen und ihre Mutter hat viel Erfahrung mit Katzen. Sie wäre nie allein, hätte Artgenossen und das sind Leute mehr Ahnung haben als wir.

Was wäre eurer Meinung nach besser?

...zur Frage

wie lange dauert es bis sich eine katze eingelebt hat?

ich habe mir vor 2 tagen eine katze geholt (ca. 5 jahre alt). sie ist aber noch sehr scheu und hockt nur im katzenbaum. ausserdem hat sie auch noch nichts gefressen. sie ist gesund (gemäss vorbesitzerin und impfbüchlein) und ich frage mich wie lange es wohl dauert bis sie sich öffnet und auch endlich etwas frisst? und wie lange können katzen eigentlich so ohne futter auskommen? danke

...zur Frage

Wie lange leben Katzen n?!?!?

Habe meine Katze ungefähr schon 10-12 Jahre..Wie alt werden Katzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?