Katze ist noch nicht einmal wach geworden nach Sterilisation?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An deiner Stelle würde ich sofort den Tierarzt informieren!

Vielleicht hat sie zu viel Narkosemittel bekommen und hat deshalb Probleme mit dem aufwachen, oder es stimmt irgendwas anderes nicht.

Es ist schon sehr verantwortungslos, dass er sie dir gleich mitgegeben hat, obwohl sie nicht mal wach war! Das ist echt unmöglich... Also sofort anrufen, und danach am besten einen neuen suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sofort einen Tierarzt, Tiernotarzt evtl. auch Tierklinik verständigen, denen das erzählen und die Katze so schnell wie möglich dahin bringen.

Das ist nicht normal und könnte lebensgefährlich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wird beim Tierarzt gewartet, bis die Tiere "wach" sind und selbstständig atmen. Wenn die Augen geöffnet BLEIBEN, ist dies für das Auge richtig schädlich - es könnte austrocknen.

Rufe den Tierarzt an, oder einen anderen Tierarzt und frage, was Du machen sollst. Ich würde jetzt auch nicht mehr zuschauen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du rufst Dir jetzt ein Taxi, bis es kommt, recherchierst Du hier http://www.xn--lffeltreff-ecb.de/notfall/notdienste-bundesweit.php

welcher Tiernotdienst für Deinen Wohnort passend wäre. Die nächste Tierklinik ist EURE! 

Pack Deine Kleine in eine warme Decke, steck sie in Deine Westentasche und steuere umgehend die nächste Tierklinik vor Ort an!

Gutes Gelingen und: Es wird schon werden, sie will ja atmen und Katzen sind zäh...!

Aber bitte eile Dich jetzt mit dem Tierarztbesuch! ... Allein das Unterfangen an sich wird den Kreislauf Deiner Katze anregen!

Das zumindest wünsche ich Euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab seid über 20 Jahren Katzen , noch nie hat mir ein Tierarzt eine operierte , noch in Nakose befindliches Tier übergeben .
Das ist viel zu lang , Versuch umgehend einen kompetenten Tierarzt / Tierklinik zu kontaktieren bitte !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit der Katze sofort zu einem Tierarzt fahren. Sie hätte schon längst wach werden müssen.

Ich würde da nicht länger warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey alle zusammen. 

Ich hab nach langer Zeit mal wieder rein geschaut . Es ist viel passiert mit meiner katze . Ich bin nur am ärzte aufsuchen gewesen .sie wurde träge konnte kaum laufen nur schleppend . Auserdem lief sie immer irgendwo gegen und lief einfach gegen den Gegenstand weiter als würde ihn gar nicht geben . 3 tage nach der op bekam sie abends dann innerhalb von 50 min an die 9 anfälle.

Meiner Katze konnte man leider nicht helfen und haben sie lieber einschläfern lassen.denn sie hätte nichts mehr machen können, blind, hätte nicht laufen können,  nicht essen etc. 

Der Arzt meinte Narkose unverträflichkeit wo eine Hälfte vomHirn abgestorben  sein. Oder sie bekam zu viel Narkose Mittel. 

Tausend Dank an eure Antworten  und nach fragen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxi6
13.11.2016, 10:52

Das tut mir sehr leid für Dich. Deiner Katze geht es ja jetzt gut und sie hat keine Schmerzen mehr.

Dass Du sie hast einschläfern lassen, war ne Erlösung für die Katze. Denke jetzt einfach an die schöne Zeit, die Du mit ihr verbracht hast, dann fällt auch die Trauer leichter.

Alles Gute für Dich.

1

Wenn das nicht bald besser wird, Tierarzt anrufen, um Rat fragen und evtl. nochmal zum Tierarzt gehen, damit der schauen kann, ob alles in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?