Katze ist nach der geburt wieder trächtig (schwanger)

6 Antworten

du solltest ein enorm schlechtes gewissen haben. die erste trächtigkeit und aufzucht war schon ne tortur aber ihr verwehrt ihr da grade die regernationsphase um wieder zu kräften zu kommen -.- war der vater wenigstens auf fiv und felv getestet oder spielt ihr da lotto mit ihrem leben?

naja ist das zweite mal. groß anders ist das nicht. ultraschalluntersuchung um nen ungefähren geurtstermin zu bekommen sowie die anzahl der kitten, die kleinen tägilch wiegen um zu wissen ob sie gesund sind, impfen mit 8 udn 12 wochen und nachd er 12. woche dann abgeben. nur zu wzeit oder zu einer vorhandenen katze. sollte aber alles schon bekannt sein

und diesmal bitte kastrieren sobald möglich -.-

Wenn sie trächtig wäre, warum solltest du dir da Sorgen machen?

Kann es denn sein, also gab es einen Kater? Vielleicht hatte sie ja auch noch nicht "abgestillt" als ihr die Babys weggegeben habt und hat deshalb jetzt solche Symptome. Es kann nicht schaden, einen Tierarzt zu konsultieren.

Hey,

Natürlich musst du dir Sorgen machen .... ihr spielt ja auch geradezu mit dem Leben eurer Katze.

Denkt ihr denn gar nicht an sie oder ist sie nur eine Gebärmaschine für kleine Kitten?

Wie lange waren die Kitten denn bei der Mutter?

Ist der Kater getestet auf FIV? Hast du die Stammbäume? Kennst du dich mit Genetik aus? Ahnung von Geburt und Aufzucht scheinst du ja nicht zu haben. Ansonsten hättest du gewusst, dass sich die Mütter auch erholen müssen.

Das ist eine Zumutung, die ihr eurer Katze da antut.

Und davon mal abgesehen, dass das schon aus oben genannten Gründen schon verantwortungslos ist, sind die Tierheime auch voll genug mit heimatlosen Katzen... warum muss man da auch noch vermehren?

Auch wenn mein Post so klingt, es ist nicht böse gemeint. Allerdings muss man hier mal auf die Gesundheit und die Gefahren der armen Katze aufmerksam machen, die eben nicht sprechen kann.

Grüße, Flupp

die kitten waren 13 wochen bei der mutter. im mai-juni wurden sie abgegeben.

0
@fragmich19

Okay, aber ändert nichts an den anderen Tatsachen. FIV ist übrigens tödlich.

0

Warum blutet meine Katze aus der Scheide?

Hallo,

meine Katze kam gerade nachhause und ich sah das sie blut verliert aus der scheide.. kastriert ist sie noch nicht aber habe auch nichts bemerkt ob sie schon trächtig oder so gewesen istt hatte kein bauch usw...

Kann es sein das sie schon trächtig war und die kleinen verloren hat?! oder was könnt es sonst sein?

leider hab ich im moment kein fahrer der mich zur tierklinik fahren könnte wenn sie weiter blutet... erst ab montag =/

...zur Frage

Sind größere Zitzen ein Zeichen dafür dass meine Katze trächtig ist?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich passe zurzeit eine Woche auf die Katze meiner Mutter auf und habe gestern fest gestellt dass ihre Zitzen viel größer und dunkler als sonst sind, dann habe ich etwas gegoogelt und gesehen, dass sie schwanger sein könnte. Sie ist knapp ein Jahr alt, wir waren vor etwa einem Monat mit ihr beim Tierarzt weil wir das Gefühl hatte, sie wäre noch nicht rollig gewesen und das ist man ja eigentlich ca nach 6 Wochen lebensalter als Katze schon. Sie ist auch draußen, haben sie auch in den eltzten Wochen raus gelassen weil wir nie irgendwas von rolliggkeitszeichen bemerkt haben, unnertürlich lange weg war sie auch nie. Ich hänge nun ein Foto an um euch zu zeigen wie die Zitzen aussehen. Wäre für eine schnelle antwort sehr dankbar ! Liebe Grüße

...zur Frage

wie weit ist die Trächtigkeit meiner Katze?

meine Katze war vor einiger Zeit mal für 3 Tage weg (sie ist Freigänger und leider nicht kastriert). Es kam wie es kommen musste, als sie wieder da war wurde ihr Bauch dicker, sie war trächtig. Nun ist es mittlerweile so das sich der Bauch schon nach aussen ausbeult und man kann schon so eine Art Hubbel spüren wenn man drüber streichelt, aber man fühlt nicht das sich was bewegt. Die Zitzen sind zwar größer aber nicht mit Milch gefüllt. Weiss jemand vllt aus Erfahrung wie lange es, in etwa!, noch dauern kann bis es soweit ist? Selbstverständlich wird sie nach der Geburt sofort kastriert.

...zur Frage

Katze soll nicht trächtig werden aber ohne Kastration?

Also ich möchte mir eine weibliche Babykatze anschaffen, die sowohl drinnen als auch draußen leben soll. Mein Wunsch ist es, dass sie einmal Nachwuchs bekommt.. Die Nachbars Katze war erst 1 Jahr alt und wurde trächtig und beide Jungen starben. Deshalb möchte ich nicht, dass meine Katze auch so früh trächtig wird, sondern erst so in 2-3 Jahren. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten außer Kastration, dass die Katze nicht trächtig wird?

...zur Frage

Sind das Anzeichen, dass meine Katze bald ihre Jungen bekommt?

Hallo. Wie wir bereits vom TA wissen, ist meine kleine Katze (Maunzi) trächtig. Ca. 6.-7. Woche ungefähr. Sie hat Milch an ihren Zitzen, lässt sich nicht mehr nehmen, ihr ist schon zwei mal Fruchtwasser ausgelaufen, ihre Zitzen sind schon sehr groß und sie maunzt jämmerlich wenn man sie in Richtung Bauch streichelt. Außerdem schleckt sie sich manchmal an der Vulva. Sind das Anzeichen einer baldigen Geburt? BITTE UM SCHNELLE UND SINNVOLLE ANTWORTEN! LG NikiCatLove

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?