Katze isolieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zusammenführungen dauern oft sehr lange, und manchmal klappt es auch überhaupt nicht.

Je mehr Ihr die beiden trennt, desto schwieriger wird es. Auch wenn es sich brutal anhört: so lange kein Blut fließt, ist alles halbn so schlimm. Katzen machen das unter sich aus. Ihr mögt zwar mit Menschen zu tun haben, bei Katzen ist das aber etwas völlig anderes. So schön es ist, wenn eine Katze nicht allein leben muß, so schwierig ist es auch oft. Meine beiden alten herrschaften sind seit 2005 zusammen, aber die große Liebe ist es nicht. Vor allem meine Rosi zickt immer.

Ihr braucht Geduld, und davon jede Menge. Ich halte gar nichts davon, die Katzen zu trennen oder irgendwo einzusperren, das ist Tierquälerei. Wenn Ihr das nicht durchstehen könnt und nicht die Nerven dafür habt, solltet Ihr überlegen, ob Ihr die 2. Katze wieder in gute Hände abgebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange leben die beiden denn schon zusammen? Wie lange hat Katze A ohne Artgenossen gelebt?

Möglicherweise hat Katze A den Umgang mit Artgenossen nie gelernt, vielleicht ist sie desozialisiert.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist das Revier von Kater A und das bleibt es auch... Jeder Eindringling wird nunmal bekämpft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?