katze is zu dick?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo maryNic,

wie kommst du darauf, das dein Kater zu dick ist ? Warst du mal beim Arzt mit ihm?

Allgemeininfo zum Thema Gewicht/Größe:

das durchschnittliche Gewicht bei erwachsenen Katzen liegt bei 3 - 5,5 Kilo, wobei Kater immer etwas mehr wiegen. Das genaue Gewicht ist aber auch Rassen und Größen abhängig. Bei der Maine Coon zum Beispiel können Kater ein Gewicht von 5,5 bis 9,0 Kilo und Katzen 4,0 bis 6,5 Kilo haben.

Unsere Fellnasen leiden heute genauso an Gewichtsproblemen, wie unser eins. So gibt es inzwischen auch für Tiere einen Index:

FBMI = Feline Body Mass Index
http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Ernaehrung-von-Katzen/Feliner-Body-Mass-Index-FBMI.html

http://www.felinediabetes.com/FelineBMI.pdf

Damit kann man errechnen, ob die Katze Untergewicht, Idealgewicht oder gar Übergewicht hat.
http://www.katzensolo.de/bmi-rechner/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Einem Freigänger den Freigang zu verbieten, ist ein absolutes No go ! Das wird auch auf Dauer nicht gut gehen. Das kann zur Unsauberkeit führen !

Lass den Kater bitte wieder raus !!

Was fütterst du denn so und wie viel ? Du kannst dem Kater jetzt nicht einfach das Futter weg nehmen. Das ist gefährlich. Katzen dürfen nicht länger als 36 Stunden hungern, sonst kann die Leber massiv geschädigt werden.

Wenn deine Katze wirklich Übergewicht hat, musst du das mit deinem Tierarzt abklären. Auch wegen dem Futter.

Was schon mal wichtig ist, das es gutes und Hochwertiges Futter ist.

Allgemeininfo zum Futter:

Gute Hochwertige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur, Pets Premium ...

Hochwertiges Futter ist nun mal kein Billig Futter und kostet auch dementsprechend paar Cent mehr. Aber für die Gesundheit deiner Katze, sollten paar Cent doch nicht so schwerwiegend sein.

Am besten darauf achten, das:
- mindestens ein Fleischanteil von 60%
- Kein Getreide
- Keine pflanzliche Nebenerzeugnisse
- Kein Zucker
- Keine Zuckeraustauschstoffe wie Inulin, Rübenschnitzel oder irgendwelches  Obst
- möglichst eine offene Deklaration, das heißt es sollte drauf stehen, was drin steckt.

Alternativ gibt es noch BARF (da kann ich dir auch gerne Ausführlich Info zu geben)

Gutes Futter mit viel Soße oder Gelle ?
Leider gibt es keine guten, hochwertigen Futtersorten, die viel Soße oder Gelee enthalten. Das deswegen, weil Hersteller diesen Soßen Stärke zu mischen, um die gewünschte Konsistenz zu bekommen. Außerdem wird auch Farbstoff, Getreide und Zucker unter gegeben. Daher wäre gutes, Hochwertiges Futter in viel Soße oder Gelee, echt paradox. Katzen brauchen das auch gar nicht, das ist etwas, das der Mensch denen an gefüttert hat.
Wenn die Fellnase nun eben gerne Soße oder Gelee schlappert, kann man z.B. das Dosenfutter mit etwas Wasser pürieren. Oder man macht selbst eine gesunde Soße oder Gelee und schaut, ob die Katze das annimmt.
Rezept für Soße oder Gelee:
http://blog.katzen-fieber.de/2015/01/gelee-sauce-fuer-katzenfutter-selber-machen/

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaniW
19.05.2016, 12:55

Trockenfutter und Leckerlis sind KEINE Mahlzeiten ! Diese sollten, wenn überhaupt, NUR mal zwischendurch gegeben werden oder z.B. als Belohnung beim Clickertraining.

3

Ich würde unbedingt zum Tierarzt gehen und ihn checken lassen, denn Übergewicht führt oft zu Krankheiten wie zB Diabetes! Der TA kann euch auch Tipps für eine Diät geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwere Frage, Tiere zum Abnehmen zu bewegen, ist leider nicht leicht...

Eure ersten Schritte waren schon mal gut... Weniger Futter (natürlich so viel, dass er noch satt wird!), Futter hoch stellen,...

WIe wärs mal mit nem Besuch beim Tierarzt? Vielleicht hat er ja irgendwas, was ihn verändert hat?`Irgend ne Krankheit, die ihr nicht bemerkt? oder vielleicht hat der allgemein Tipps?

Und: Was füttert ihr denn? Vielleicht ists auch einfach ne "schlechte" Sorte?!

Wegen dem Spezialfutter und den Kosten: Ja... Tiere können teuer werden... Vor allem im Alter... Aber ist euch das die Gesundheit des Katers nicht wert, wenn es dann besser wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maryNic
19.05.2016, 21:32

na klar ist er uns das wert also wie benutzen glaub ich wegen einer meiner katzen so abnehmfutter weil sie was mit der niere hat das frisst er auch und halt so manchmal sheba whiskas und so... der TA sagt, dass er gesund ist nur halt seeehr gerne frisst... danke für den tipp:)

0

Ich glaube das bei drei Katzen nicht so einfach ist würde eher auf hochwertigen Futter umstellen und ihm kein Trockenfutter mehr anbieten als Leckerli frisches Fleisch kein Schweinefleisch bitte dann nimmt er von alleine ab weil meist das Gedreide im Futter dick macht und auch nicht sätttigt!

Und noch eines das wird Zeit und Durchhalten benötigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wichtig ist, das ihr eurer Katze nicht total das Essen abschnürt.

Also, das A&O einer gesunden Katze sind

- hochwertiges Futter ohne Getreide und Zucker (das ist nämlich genau das was fett macht), mit hochwertig meine ich nicht teuer

- Futtermarken wie Animonda Carny oder Mac's Katzenfutter gibt's sehr günstig

- Viel Bewegung für die Katze wie z.B Clickern, Spielangel, fangen, Beschäftigungsspiele wie z.B Fummelbrett.

Noch eine kleine Anmerkung, auch wenn die Katze schon 13 ist, heißt das noch lange nicht das sie zu alt ist abzunehmen, Katzen können steinalt werden :)

Außerdem wäre es schön wenn ich euch mal überlegt ob nicht eine zweite Katzenomi aus dem Tierheim oder Tierschutz was wäre.

Katzen sind zwar Einzeljäger aber keine Einzelgänger. Zu zweit macht das Leben noch viel mehr Spaß :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maryNic
19.05.2016, 21:30

ich habe 3 katzen und er spielt auch oft mit dene danke für den rat:)

0

Du trägst die Verantwortung dafür, dass die Mieze so fett geworden ist, also trägst Du auch die Verantwortung und Verpflichtung, das wieder zu korrigieren, auch wenns Geld kostet. Diätfutter, Seniorenfutter nur hälftig, keine Leckerlis oder nur Diätleckerlis, Schabefleisch oder was auch immer. Wenn dir Diätsachen zu teuer sind musst die das Futter eben konsequent halbieren. Gerade eine alte Katze kann Übergewicht nicht gebrauchen, das belastet die Gelenke und die sowieso nachgelassene Schnelligkeit.

Katzen, die ins Alter kommen, schlafen viel und wirken lustlos. Das ist aber normal und man sollte ihnen die Ruhe gönnen. Sie fressen auch oft weniger. Struppig sollten sie nicht aussehen, dann sind sie krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr stellt das Essen hoch, damit er nicht dauernd frißt?

Also hat er ständig Futter zur Verfügung? Das ist nicht nötig, zwei Mahlzeiten reichen völlig aus 

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze wird ja nicht von alleine dick.. sie kann keine Dosen öffnen... ihr füttert das Tier dick...

Dann sollte man bei so einem alten Kater erstmal beim TA ablären ob keine krankheitsbedinge Ursachen dahinter stecken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm 6-7kg ist nicht unbedingt Fett bei größeren Katzen ist das schon okay..

Ich rate dir geht mal mit ihm zum Arzt... der kann wirklich weiter helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?