Katze ins ganze Haus lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also als mein Kater 12 Wochen war, hab ich ihn durchs ganze Haus laufen lassen. Habe ihn mit 9 Wochen bekommen und dann 3 Wochen in meinem Zimmer gelassen.. im Endeffekt musst du das selbst entscheiden, aber mit 12 Wochen ist dein Kätzchen alt genug :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben unseren Kater in alle Räume gelassen, nur die Schlafzimmertür habe ich geschlossen, denn gerade dort richten sie sich gerne ein. Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht, vielleicht war er eine Ausnahme, aber ich würde es einfach einmal probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie ist das verhältnis zwischen dem kleinen und den beiden großen? wenn sie dich noch nicht kennen oder noch sehr ablehnend reagieren, würd ich sie nicht ohne aufsicht aufeinander lassen.

ich nehme an, das haus ist katzensicher? wegen der beiden anderen?

fühlt er sich sicher in seinem zimmer, hat er dort nen sicheren rückzugsort?

ich würd ihn laufen lassen, wenn alles andere passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MischAMont
11.10.2016, 10:48

mit dem einen Kater versteht sie sich ganz gut, die andere Katze will sie nicht so ganz akzeptieren, aber außer Knurren ist noch nichts passiert . Das Haus ist natürlich Katzensicher. In Ihrem Zimmer fühlt sie sich wohl, auch wenn die Tür offen steht, will sie nur in ihrem Zimmer schlafen.

0

Du kannst ja mal mit ihr eine Etage runter gehen,und dann noch eine langsam und schauen ob sie neugierig wird und dir folgt.Oder sie sieht wie deine anderen Katzen hinuntergehen und vielleicht folgt sie ihnen ja.Wenn beides nicht funktioniert,kann ich dir nur raten sie nicht runter zu tragen oder sie anders zu zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer Katze "gehört" das ganze Haus. Das ist ihr Reich. Klar, dass das ein paar Probleme machen kann, z.B. Haare auf dem Bett oder Couch. Aber das sollte vor der Anschaffung klar gewesen sein. Ich würde wohl auch die Küchentür schließen, wenn ich nicht zu Hause wäre, weil Essenreste wohl nicht sicher wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MischAMont
11.10.2016, 10:01

Ich will sie nicht in das ganze Haus lassen, nicht wegen Katzenhaaren auf dem Bett, sondern weil wir ein sehr großes Haus haben, und ich deswegen Angst habe, dass sie sich am Anfang nicht orientieren kann und dann ihr eigenes Futter oder Klo findet.

0

Unsere Katzen durften von Anfang an in alle Räume. Lass sie einfach mal machen, sie wird auch neugierig werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tierchen sollte sich unter deiner Aufsicht alles angucken und erschnüffeln dürfen. Damit sie sich zurechtfindet wenn du weg bist. In diesem Fall kannst du deine Tür dann auf einen Spalt unterkeilen und ihr bei dir ein Plätzchen einrichten. Zeig ihr wo das Katzenklo ist und lob sie wenn sie das kann. Sperr sie nicht ein. Nutz die Zeit um ihr zu zeigen was sie darf und nicht darf..( Schrank/ Tisch etc) . Katzen müssen entdecken und spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?