katze in großstadt/wohnung ohne garten

2 Antworten

Reptilien würde ich sagen. Denen ist egal wann du Zuhause bist solange sie Fressen und Trinken haben. Oder Fische.

finde es gut, dass du nur eine freigängerkatze nehmen würdest, aber unter den umständen geht das nun mal nicht. vielleicht ein älteres katzenpärchen aus dem tierheim, die ihr leben lang nur an wohnungshaltung gewöhnt waren? es müssten halt ruhige ausgeglichene tiere sein, dann könntest du sie in der wohnung schon angemessen beschäftigen, vielleicht hast du ja sogar einen balkon.

lebe selber in einer großstadt mit hund, allerdings mit guten auslaufmöglichkeiten in der nähe und der bedingung, dass ich ihn mit zur arbeit nehmen kann. solange du studierst, musst du dich wohl damit abfinden, ohne hund zu leben, oder du führst ehrenamtlich oder gegen ein kleines geld hunde aus.

alle anderen tiere, die man rein in der wohnung hält, sind jetzt nicht so meins (finde die vorstellung grausam), daher kann ich dir da jetzt keinen rat geben.

Was möchtest Du wissen?