Katze Impfen Ja Nein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"jährlich" ist ein streitpunkt. es gibt da verschiedene impfmodelle

für eine hauskatze sind impfungen gegen schnupfen und seuche sinnvoll. beide erreger sind widerstandsfähig und können an deiner kleidung mitreisen

Jährliche Impfung finde ich persönlich für ne reine Wohnungskatze eigentlich zu oft. Ich selber würde sie alle 2 Jahre impfen lassen, so wie es mir einer meiner Tierärzte geraten hat. Wenn Du sicher sein möchtest, kannst Du ja auch die Meinung Deines TA einholen, oder noch nen 2. Doc befragen.

Lieber Einoel05

Ja. Wenn du sie vielleicht die Katze nicht geimpft wird, dann wird Katze aggressiv oder wird anders. Also du solltest mit der Katze zum Tierarzt und sie impfen lassen. Ich hab auch eine Katze, sie heißt Shira und ist 7 Jahre alt. Ich würde mich freuen wenn du es dir über legen würdest. Ich hoffe deine Katze geht es noch gut. Die Impfung ist nicht sehr teuer.

Überlege es dir. Du musst es ja nicht machen, wenn du es nicht willst.

Deine Schnuffel02

Wo bitte steht das wenn sie nicht geimpft wird aggressiv wird? Bzw. Wer sagt das es der katze und nicht dem Tierarzt und der Phamarindustrie nützt? Habe grad etwas gegoogelt und mache es wie die Amys ich lass es bei einer Grundimmu bleiben weil doch sehr viel Aluminium in einer Impfdosis ist die sich schon Toxisch anhört... Desweiteren frag ich mich ob der Tierarzt GENAU weiß was alles im Beipackzettel steht und aus WAS es besteht

1

Man muss damit rechen, dass die Katze mal rausläuft und sich dort etwas einfängt oder wenn eine Maus im Haus ist, dass sie der Katze Tollwut überträgt. Es ist aber nicht unbedingt notwendig.

Mein alter Kater wurde nur als Welpe geimpft seit dem nicht mehr und ist 18 Jahre alt geworden Und war Freigänger.

über Impfungen scheiden sich die Geister..

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?