Katze immer noch sehr klein?

11 Antworten

Ich frage mich nur, warum man eine Katze mit 71/2 Wochen von Mutter und Geschwistern trennt. Von Katzen hast Du anscheinend absolut keine Ahnung und trotzdem findet man es nicht nötig, sich über die Haltung und Aufzucht von Katzen zu informieren, bevor man sich eine zulegt.

Katzen säugen ihre Babies meist noch bis in die 12. Woche und erst dann hört der Milchfluss auf. Katzenbabies zu früh von der Mutter zu nehmen, ist weder für die Mutter gesund, sie kann Milchstau und Entzündungen an der Milchleiste bekommen und dann habt ihr das Geschenk, oder Deine Schwester, je nachdem, von wem Du das Baby hast. Auch für die Babies ist es nicht gut, so früh von der Mutter genommen zu werden, denn erst im Alter von 12-14 Wochen haben Katzen alles gelernt, was ne Katze wissen muss.

Ich hoffe doch sehr, dass Ihr der Katzenmutter nicht alle Babies weggenommen habt und falls doch, hoffe ich sehr, dass sie gesund bleibt, denn das könnte ein teurer Spass für den Besitzer werden.

Und dann fragt man noch nach der Grösse des Babies. Es ist normal, dass Katzen kleiner sind als Kater und auch Kater aus dem gleichen Wurf können sehr unterschiedliche Grössen haben.

So etwas weiss man aber, wenn man sich vor der Katzenhaltung informiert, und muss dann nicht solche Fragen stellen. Ich werde stinksauer, wenn ich sowas lese und darf nicht schreiben, was ich über solche Leute wirklich denke.

  1. Ich hatte mein lebenslang Katzen ^^
  2. Die Mutterkatze hat sich kaum mehr um die Kitten gekümmert, die waren ständig allein .
  3. Naja, die kleine frisst und trinkt alleine, geht aufs Klo, putzt sich, spielt fröhlich, krabbelt, springt, rennt, usw. Dumm sieht sie meiner Meinung nach nicht aus :D
  4. Auch hier : Ich hatte mein lebenslang Katzen, welche dann auch geworfen haben, und immer waren es zwischen 6-9 Wochen, alle sind gesund und munter :))
  5. Und nochmal: ich bin bestens informiert schätzchen
0
@CaroSEE

Da habe ich aber berechtigte Zweifel dran. Artgerecht ist es auf jeden Fall nicht, die Katzen so früh von der Mutter zu nehmen.

4
@CaroSEE

Der Kleinen scheint es ja ganz gut zu gehen, zumal sie auch einen Spielkameraden hat. Deshalb trotzdem - gestatte mir einen Kommentar. Wenn die Gefahr besteht, dass ein Kitten nicht mehr richtig versorgt wird oder entsorgt werden soll, besteht natürlich IMMER die Berechtigung, das Kleine auch früher aufzunehmen und aufzupäppeln. Aber - was man Dir hier schreibt, mag als Belehrung rüber kommen und Dir nicht angenehm sein, deswegen ist es aber nicht falsch. Die Leute haben Recht. Ihr Recht wird nicht zum Unrecht, nur weil Du schon immer die gleiche Vorgehensweise gezeigt hast. Deswegen rechtfertigt es auch Deine Ausdrucksweise, von wegen "Schätzchen" nicht. Ich bin auch kein Freund von Anfeindungen, weil man damit in der Regel nicht weiterkommt. Und mir liegt das Tier immer mehr am Herzen, als einen Halter anzugreifen. Ich hoffe aber, dass Dir diese Antworten hier aber klar machen dass Deine Vorgehensweise nicht die Beste ist und Du zukünftige eine bessere Lösung suchen solltest, wenn es denn möglich ist. Der Katze und deren Sozialverhalten zuliebe ist es wirklich wichtig, dass man ihr die nötige Zeit bei Mutter und Geschwistern gibt. Ich habe schon viele Katzen durch den Tierschutz gehabt und aufgezogen, die, die ihre Welpenzeit artgerecht verbringen durften, sind wirklich die stabilsten und ausgeglichensten.

1
@CaroSEE

was für eine Kaltschnäuzigkeit ( deine Betitelung mit Schätzchen), gepaart mit Unwissen und Verantwortungslosigkeit, na das nenne ich ja mal Tierliebe .Bloß weil du es seit ewigen Zeiten so handhabst, heißt es noch lange nicht, das es die Bedürfnisse der Tiere erfüllt.

3
@CaroSEE

dann frage ich mich wenn du so außerordentlich gut informiert bist und vor Wissen strotzt, warum du dann solch eine Frage stellst?

2

Nachdem ich in einem Kommentar gelesen habe, dass die Katze erst 7 1/2 Wochen alt ist, muss ich dir sagen, dass ihr alle Kitten viel viel viel viel zu früh von der Mutter und von einander getrennt habt!!! 12 Wochen sollten sie als Familie zusammen leben. Warum habt ihr das denn getan?

Zu deiner Frage: Es kommt oft vor, dass eine/r im Wurf kleiner ist als alle anderen, dabei musst du gut achten, dass sie sich auch normal entwickelt. Also: An sich nicht tragisch, solange sie sich sonst gut entwickelt und immer weiter zunimmt - natürlich im Verhältnis zu ihrem eigenen Gewicht, nicht zu dem der anderen.

Zu dem ersten Äußere ich mich nicht. wenn man im Internet so rumfliegt liest man vieles. 3 Monate sollten sie bei der Mutter bleiben.. beim anderen nur 6, dann beim anderen 8 Wochen, und und und. Wir waren mit jedem kleine beim TA, die kitten sind gesund und munter, außerdem hat sich die Mama auch kaum mehr um sie gekümmert :)

Und zu dem zweiten: Dankeschön! DAS wollte ich wissen :)

0
@CaroSEE

Dieses Wissen entstammt nicht von irgendwelchen Internetseiten, sondern ist durch die Jahrzehnte lange Erfahrung von Katzenzüchtern zustande gekommen. Auch die Katzenzucht (in den Verbänden) versucht immer wieder angemessenere und für die Tiere bessere Bedingungen und Richtlinien zu schaffen, wenn es um Aufzucht, Haltung und Abgabe der Kitten geht. Dafür gibt es regelmäßig Züchtertagungen um sich auszutauschen, aber auch um die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu verbreiten bzw. zu diskutieren.

Es geht ja nicht nur um die Mama, sondern auch um die Kommunikation und das Spiel mit den Geschwistern ;-)

Deine Katze muss nicht gestört werden, sie fände es aber bestimmt toll, wenn sie einen Gefährten zum Rangeln und Lauern und Schmusen bekommen würde. Ein Geschwisterchen wäre doch perfekt gewesen.

3
@ichbinderlukas

Das kann ich nur bestätigen. Nicht nur Züchter, auch Katzenpsychologen und Tierschutzvereine bestätigen, dass man kleine Katzen mindestens 12 Wochen (besser noch 16 Wochen) bei der Mutter lassen sollte. Du hättest auch einfach einen Tierarzt fragen können.

Sowohl wegen der "Katzenkommunikation" als auch im Hinblick auf ihre "Gesamtpersönlichkeit" (sind selbstbewusster, weniger ängstlich, lernen von Mutter und Geschwistern auch Problemlösungen, Zutrauen zu Menschen usw.). Und auf vielen seriösen Internetseiten kann man das auch nachlesen.

1

Sie muss mindesten 12 Wochen bei der Mutter bleiben! Katzen entwickeln wenn sie früher getrennt werden Verhaltensauffälligkeiten. Ihr habt sie viel zu früh von der Mutter und den Geschwistern getrennt.

Oft kommt es vor das eine Katze aus dem wurf kleiner ist als dia anderen. Oder ihr habt sie falsch gefüttert, eigentlich sollte sie ja noch bei der Mutter sein.

Nein, nicht wirklich

0

Wie viele Kätzchen bring eine Katze zur Welt?

Hallo :) Ich wollte fragen wie viele Kätzchen eine Katze ungefähr beim ersten Wurf zur Welt bringt? Es handelt sich um eine europäische Tigerkatze und sie ist erst 1 Jahr alt. Ich bedanke mich jetzt schon für jede Antwort :)

...zur Frage

katze frißt nur Naßfutter

Hallo Leute, wir haben seit ein paar tagen ein kleines Kätzchen, welches aber nur Naßfutter frißt. Von unserem großen Kater kennen wir das so nicht. Das Kätzchen ist 10 Wochen alt. Wie bekommen wir es dazu, auch Trockenfutter zu fressen? Selbst wenn wir hartnäckig sind und nur Trockenfutter hinstellen, ist der kleine Zwerg noch hartnäckiger. :-) Wer weiß Rat?

...zur Frage

Wie können die kätzchen einer schwarz-weißen katze und einem roten Kater aussehen?

Meine Oma hat eine sehr junge katze diese ist jetzt schwanger! Vermutlich von einem roten Kater. Da sie auf einem Hof lebt! (Es ist ihr erster Wurf)

...zur Frage

wurfgröße katze

hei

die katze meiner freundin ist 9monate alt und war vor einiger zeit das erste mal rollig. der plan war eigtl sie danach kastrieren zu lassen. dummer weise ist sie aber während der rolligkeit ausgebüxt und trächtig wieder gekommen. natürlich ist das sehr bzw zu jung aber geschehen ist geschehen und nach diesem ungewollten wurf wird sie auch kastriert! meine freundin will die kätzchen ungern an komplett fremde vermitteln und wir überlegen momentan wer alles in frage käme. gut wäre natürlich wenn man schon die ungefähre anzahl der kitten wüsste. also kann man da ungefähr was sagen? erster wurf, 9 monate alt, maine coon, die mutter hatte 5 kitten bei ihrem wurf. kommen beim ersten gewöhnlichen mehr oder weniger als beim zweiten?

...zur Frage

Wildkatze hat einen Wurf im Gewächshaus bekommen, muss Ich die Impfung (Katzenschnupfen) bezahlen?

Wie oben schon erwähnt hat eine Wildkatze einen Wurf (5 zuckersüße Kätzchen) im Gewächshaus meines Opas bekommen. Da 3 der Katzen jeweils 1 verklebtes Auge haben, niesen tippe Ich auf Katzenschnupfen. Muss Ich die Tierarztkosten (Impfung) für ALLE 5 Katzen bezahlen? Sie sind zurzeit gerade mal 2-3 Wochen alt und wie schon gesagt ist die Mutter Katze eine Wildkatze. Mein Opa wollte die Katzen nicht aber mir tun sie schon etwas Leid. Das Tierheim hat gesagt Ich soll alle Katzen einfangen (auch die wilde Mutter Katze...) und dahin bringen. Da meine Katze (ü. 3 Jahre, weibliche Perser-Siam Katze) alleine ist, dachte Ich mir, Ich hole mir eines dieser Kätzchen zu mir (Ink. Impfung, spätere Kastration etc.).

...zur Frage

Ist meine 5 Monate alte Katze zu klein?

Meine Katze ist nun 5 Monate alt und im Vergleich zu anderen Katzen in dem Alter ist er meiner Meinung sehr klein. Ist alles ok oder woran kann das liegen ? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?