Katze humpelt seit Wochen...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn keine Mangelernährung vorliegt, dann ist 6 Jahre zu früh für Altersbeschwerden. Schmerzmittel sind zwar für den Anfang sicher richtig, um eine natürliche Heilung bei Prellungen und Verstauchungen zu fördern und Schonhaltungen zu vermeiden. Doch schon nach einer Woche sollte das dann besser werde. Wenn das nach Ablauf einer Woche erst wieder richtig los gegangen ist, dann sollte da schleunigst weiter diagnostiziert werden. Unverständlich, dass Dein Arzt beim 2. Besuch nicht aktiv geworden ist ... Du solltest über einen Wechsel nachdenken...

Schau Dir mal die Pfoten Deiner Katze an, ob die Krallen nicht eingewachsen sind. Ich habe vor einiger Zeit auch eine Katze bekommen, die humpelte rechts sehr stark. Der Tierarzt hat auf alles, aber nicht auf die Pfoten geschaut. Ich habe es durch Zufall entdeckt.Eine Kralle war so rund gewachsen, das sie sich in den Ballen gebohrt hat und dort natürlich für Schmerzen gesorgt hat. Da es nicht viel geschwollen war, fiel es auch nicht gleich auf. Muss nicht die Ursache sein, schau aber vorsichtshalber einmal nach. Gute Besserung für Deinen Stubentiger und Gruß.

Hmm... mein Kater hat auch öfters gehumpelt- das lag allerdings an seinen Gelenken und dem fehlenden Magnesium in den Knochen, da er bereits älter ist. Dies führte dazu, dass seine Knochen immer schwächer wurden und er deshalb humpelte. Mein Arzt hat dies über einen Bluttest und Röntgenaufnahmen festgestellt. Arthrose könnte auch ein Grund sein. Wie alt ist denn deine Katze?

Gerade 6, eigentlich noch zu jung für sowas, oder?

0
@sabsi1317

Magnesiummangel und damit verbundener Knochenschwund sind nicht immer vom Alter abhängig. Arthrose schon. Du solltest auf jeden Fall Blut abnehmen und Röntgen lassen, dann hast du Gewissheit!

0

Ist meine Katze schwanger obwohl sie keinen Kontakt zu anderen hatte?

Wir haben eine 10 Monate junge Katze. Sie war auch schon das zweite mal rollig.

Sie geht bei uns ab und zu mal auf das Dach in dem sie durch das Dachfenster klettert.

Seit zwei Wochen muss sie sich ab und zu mal übergeben. Das wurde aber in den letzten Tagen mehr. Heute hat sie sich schon zwei mal übergeben innerhalb von einer Stunde. Wir waren schon beim Tierarzt aber der hat nichts gefunden. Er hat ihr eine Spritze gegen Übelkeit gegeben und dadurch ging es ihr an dem tag besser und musste sich nicht mehr übergeben. Er meinte aber auch dass sie schwanger sein könnte. Aber auf dem Dach ist sie die einzige Katze weswegen uns das etwas komisch vorkommt und für uns auch nicht logisch ist.

Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Katze bei Erkältung Erbrechen? Von anderer Katze angefaucht?

Hey zusammen,

Ich hoffe das es dieses Thema bisher noch nicht gibt.

Unsere Maine Coon Dame hat heute morgen sich innerhalb von 2 Stunden genau 4 mal übergeben. Nur Flüssigkeit, durchsichtig. Sah aus wie Magensäure.

Wir sind dann sofort zum Tierarzt. 

Ihr Bauch war weich und fühlte sich ganz normal an, Fieber hatte sie auch keins. Das einzige auffällige war wohl das sie Bläschen am Hals hatte, die auf einen Schnupfen hindeuteten. Darauf hin bekam sie 2 Spritzen eine für Erkältung und eine für Magenschmerzen.

Seitdem hat sie auch nicht mehr gebrochen. Sie ist nur sehr Ko. Wander aber aktuell ein bisschen durchs Erdgeschoss. Jetzt eben war sie das erste mal wieder auf der Toilette. Ganz normal, kein Durchfall!

Gegessen hat sie allerdings noch nichts.. wollte bisher auch kein leckerli.

Wobei heute morgen kurz bevor wir zum Tierarzt sind hat sie ein leckerli genommen und komplett gegessen.

Zudem kommt jetzt noch hinzu das wir ihre Schwester nicht mitgenommen haben und sie nun ihre kranke Schwester ab und zu anfaucht. Klar sie riecht nach Tierarzt, aber die beiden waren schon mehrmals getrennt von einander beim TA. Da war das nicht so!? 

Wir haben Sie jetzt mal von unseren Shirts etwas eingerieben und auch von den kuscheldecken von den beiden in der Hoffnung das es nun besser wird. Aber bisher leider keine Besserung..  

Noch andere Tipps hierzu? 

Und auch zur Krankheit? Was wir hier tun können?

...zur Frage

Kätzchen hat sich ein Bein gebrochen und belastet es jetzt?

Hallo, meine 8 Wochen alte Baby Katze fing an am Morgen zu humpeln und das linke vorderbein nicht mehr zu belasten. Ich bin am selben Tag dann noch zum Tierarzt mit ihr er meine das linke vorderbein wäre gebrochen (wie das ganze passiert ist weis keiner gehen davon aus das sie iwo runter gesprungen ist und ungünstig aufgekommen ist) sie sollte nun für 6 wochen in eine kiste wo sie nur ihren schlafplatz, katzenklo, futter, wasser drin hat das sie nicht springen kann und auch nicht viel rum läuft sie hat keinen Gibs oder verband ran bekommen der TA meinte der bruch ist gerade und wächst allein wieder zusammen. Am nächsten morgen als ich ihr futter gab bemerkte ich das sie nun auf der anderen Seite humpelt und das gebrochene Bein komplett auf einmal belastet?! Der TA hatte ihr nur zwei Spritzen gegeben (Antibiotika und Entzüdungs hemmer wo wir von aus gehen das Schmerzmittel mit darin vorhanden war) hat jemand schon so eine Erfahrung gemacht was könnte es sein :( ich mache mir sehr große Sorgen und weiß nicht mehr weiter :(

...zur Frage

meine Katze ist gestern aus Fenster gestürzt ca 7mund humpelt mit der linken pfote kann aber mit ihr noch spielen und bewegen ist sie gebrochen oder verstaucht?

...zur Frage

Katze humpelt und fährt ihr Krallen nicht aus!

Hallo Leute, Brauche mal nen Rat! Meine Katze Mary ist tagsüber draußen und nachts drinnen im Haus! Seit vorgestern humpelt sie mit der linken Vorderpfote und hebt sie beim sitzen auch an! Das komische bei der ganzen Sache ist,sie fährt beim streicheln ihre Krallen nicht aus,was sie sonst immer tut! Sie rennt aber umher aber halt alles mit ein wenig humpeln! Habe vorhin sie gestreichelt und mal unter das Pfötchen/bei den Krallen so ein wenig fester gestreichelt und da hat sie mich an miaut und gefaucht!!! Leute helft mir!!! Weiß nicht weiter! Klar Tierarzt will ich am Wochenende auch hin aber bei einem Job von 08.00-20.00 ist es schwierig! Wollte nur wissen ob ich irgendwas machen kann ohne Tierarzt das ich es meiner Mary bis Samstag so angenehm wie möglich machen kann!!!

...zur Frage

Ist meine Katze etwa krank?

Seit etwas längerer Zeit isst Mein Kater kaum mehr etwas. (liegt aber auch daran, dass seine Zähne etwas schlechter sind) Dadurch ist er mega dünn geworden und spuckt auch des öfteren mal. Seit einigen Wochen geht unser anderer Kater immer auf ihn los, obwohl mein Kater (der so dünn geworden ist) der dominantere ist. Außerdem ist dieser Kater auch viel anhänglicher geworden..

Im Internet habe ich gelesen, dass diese Streitigkeiten auch kommen können, dass einer der Katzen Krank ist, da sie durch Krankheitserreger fremd riechen können.

Kann es also sein, dass meine Katze krank ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?