Katze Hinterbein gebrochen, ist die Behandlung durch den Tierarzt so okay?

2 Antworten

Guter Tierarzt. Du kannst Ihm auch weiter vertrauen :)

Also meinst du dass es so am besten ist für die katze und die Behandlung passt :)

0
@Alexanderx92

Ja, die anderen Zehen stützen den Gebrochenen. Verbände, oder Gips versuchen Katzen immer zu entfernen, auch wenn Sie dabei alle Haare lassen.

Durch den leichten Schmerz, wird Sie sich schonen und nicht zuviel springen und toben.

Ja, die Behandlung passt :) Gute Besserung für Deine Katze :)

2
@sabbelist

Danke für deine meinung .

Hab noch eine frage an dich .

Und zwar habe ich noch eine katze , jetzt muss ich meinen Patienten in ein eigenes zimmer tun da er sonst auch durch die katzenklappe raus geht und das darf er ja nicht . Er tut mir leid ihn im zimmer zu verfrachten da ich untern tag arbeiten muss . Wie lange würdest du ihn denn im haus behalten ? Wann könnte ich ihn denn wida raus lassen . Lg. 

0
@Alexanderx92

Gerne

Das kann ich hier, per Ferndiagnose, nicht beantworten. Dein Tierarzt hat da den besseren Durchblick. Du kannst nach 1 Woche Rücksprache mit dem TA halten. Wenn es besser geht, und Du merkst, das die Katze keine Schmerzen mehr hat und sich normal bewegt, kann sie sicher wieder raus.

Vielleicht solltest Du beiden Katzen für die Zeit der Genesung, den Ausgang verwehren, solange Du arbeiten bist. Dann ersparst Du der Kranken das Einsperren. LG

1
@sabbelist

Danke werde mal mit dem TA sprechen. Soweit geht es ihm ganz gut seit dem unfall . Er frisst normal , verkriecht sich nicht und ist gut drauf. Er ist nur noch geschwollen und humpelt noch. Nur ist mir heute aufegefallen dass er bei der gebrochenen zehe etwas ein wenig auf steht das er auf der anderen seite nicht hat . Verschoben oder so kann es ja nicht sein da die anderen zehen die gebrochene zehe stützen oder . Könnte das eine kalusbildung oder so sein das wir menschen bei einem bruch auch haben ? 

0
@Alexanderx92

Das klingt doch schon positiv.

Eigentlich ist eine Schwellung bei einem Knochenbruch normal. Nur Dein TA kann aber abschätzen, ob die Größe der Schwellung bei Deiner Katze normal ist.

Ob es verschoben ist, kann ich auch nicht sagen, es spielt dabei auch eine Rolle, wie deine Katze die Pfote belastet hat.

Auch bei Katzen kommt es normalerweise nach einem Bruch zur Kallusbildung. Aber auch das ist keine Garantie.

All die Antworten von mir sind aber aus der Ferne geschrieben. Nur Dein TA hat die Katze angesehen und kann Dir konkrete Antworten geben.

0

Die Behandlung ist völlig ok.

L. G. Lilly

Muss meine Katze zum Tierarzt?

Meine Katze ist letzte Woche von einer anderen Katze gebissen worden. Über dem Auge. Eine Nachbarin hat dies gesehen und ist mit meiner Katze zum Tierarzt gefahren. Die Wunde wurde genäht und es gab Antibiotika. Dann kam die Nachbarin zu mir und wollte die Tierarztkosten beglichen haben. Diese habe ich auch gezahlt. Nun ruft mich die Nachbarin heute an, wo denn meine Katze sei, weil sie mit ihr zum Tierarzt fahren wolle. Auf meine Frage was Sie denn meine Katze angehe erwiderte sie nur, dass sie einen Untersuchungstermin beim TA hätte und ja wissen müsste wo die Katze sich aufhält und dass ich ja Verantwortung für das Tier übernehmen müsse, usw.

Meine Katze hat das Antibiotika bekommen, die Wunde ist soweit ich es beurteilen kann gut verheilt. Das Auge tränt nicht mehr und ist auch nicht mehr geschwollen. Die Katze frisst und benimmt sich nicht irgendwie auffällig. Daher meine Frage ob es Sinn macht den TA nochmal drüberschauen zu lassen? Von außen sieht man nichts bei der Katze. Oder macht der TA noch eine Blutuntersuchung?

Meine Nachbarin will ja unbedingt mit ihr zum TA. Kann ich es ihr verbieten? Wie sieht es da rechtlich aus.

...zur Frage

katze wurde Angefahren... Hat sie noch Chancen?

Hallo , Meine Katze wurde am fr angefangen. Sie lag da wie tot auf der Straße aber hat als ich dann zu ihr gegangen bin Gott sei dank noch den Kopf gehoben. Wir sind zum Tierarzt der meinte das des eine hinterbein gebrochen ist und dass sie in dem einen Vorderbein kein Gefühl mehr hat (dass kann aber vllt wiederkommen) aber die Wirbelsäule und so ist in ordnung.

wir haben heute mit dem Tierarzt telefoniert und er meinte eben dass sie vorne immer noch kein Gefühl hat und es deshalb wenns nicht besser wird sogar amputieren müsste :/ und es dann vllt gar kein wert mehr hat für sie weil das eine Hinterbein auch noch gebrochen ist :/

Sie hatte vor über einem Jahr schonmal n Unfall wo ihr schwanz ein paar wochen gelemt war aber wo es auf einmal wieder ging.

Was meint ihr dazu? Glaubt ihr es besteht noch Hoffnung?

...zur Frage

Denkt ihr es war die richtige Entscheidung: Amputation?

hallo, meine 11 Monate alte geliebte Katze Josy hat sich letzten Freitag ihr linkes Hinterbein gebrochen. Ich war Dann beim TA, der gesagt hat man sollte erstmal nichts machen da bei Katzen bekanntlich alles wieder schnell und von selbst zusammenwächst. da die Katze Freilauf hat, würde eine Schiene oder Verband sie nur behindern. Ich hab nochwas für die Schmerzen mitbekommen und das wars dann. Mir kam das schon einw enig merkwürdig vor aber naja. Knapp 5 Tage später bemerkte ich, dass an ihrem gebrochenen beinchen ein Knochen raussteht und bin sofort zu einem anderen TA, welcher meinte für eine op wäre es zu spät entweder amputieren oder das beste: einschläfern. für mich ist eine wet zusammengebrochen weil ich meine Maus mehr liebe als alles andere und alles für sie tun würde. Bevor ich dann wieder zu eigentlichen TA gefahren bin, stand mein entschluss schon fest, ich würde sie auf keinen Fall einschläfern lassen. Die riet mir dann auch amputieren oder einschläfern. Es müsste jedoch gleich gemacht werden, weil es sich auch schon entzündet hat. die TA selbst konnte es an diesem abend jedoch nicht mehr machen und schickte mich zu ihrer Vertretung. Diese riet mir aufjedenfall zur Amputation weil sie selber eine Katze mit drei Beinen hat, die damit sehr gut zurechtkommt. Also ist es dann gestern Abend gleich gemacht worden und es geht ihr gut. Denkt ihr es war richtig? Erfahrungen?

...zur Frage

Katze will keinen verband tragen

Hallo meine Katze hat sich am Ballen und einer Zehen aufgeschnitten. Der TA hat sie genäht und vor einer Stunde und übergeben. Sie wurde in Mullbinden verbunden, es sieht aus wie ein Boxhandschuh. Gleich nach der Ankunft hat sie ihn erstmal entfernt. Unsere TA hat uns gesagt, dass wir einfach mit Mullbinden einen neuen verband hinmachen sollen. Diesen hatte sie nach 5 Minuten wieder runter. Dann haben wir nochmal eine Mullverband hingemacht und zudem einen Socken übergestülpt. Das hat sie wiederum nach 5 Minuten Gequengel und beißen abgemacht. Jetzt wissen wir nicht was wir machen sollen. Unsere TA hat uns empfohlen, den verband min. 2 Tage dran zulassen.

Wie soll ich das jetzt machen, wenn sie nicht einmal eine verband 5 min lang tragen will. Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?