Katze heimlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lieber fragen nett und höflich als eine Kündigung zu bekommen oder die Aufforderung, dass die Katze weg muss.

wenn du ohne das wissen deines vermieters ein katze hältst, kann er dich dann kündigen.

nur weil er weit weg wohnt, heisst es nicht das du machne kannst was du willst

wenn du pech hast, pinkelt sie dir auf den boden, in die ritzen, reißt tapeten runter, kratzt am fensterrahmen, kurz gesagt, hinterlässt spuren, die du nicht mehr beseitigen kannst.

dafür muss es noch nichtmal eine besonders wilde katze sein.

fragen kannst du natürlich, hoffnungen würde ich mir aber nicht viel machen, wenn er es schon so klar im vertrag stehen hat.

Ich würde auch nett nachfragen,vielleicht erlaubt er es dann.Viel Glück.L.G.

frag ihn vorher ,nicht dass es durch irgendeinen zufall von mitbewohnern heraus kommt und du dann gekündigt wirst.

taigafee 16.07.2012, 08:06

oder man lebt halt mit der möglichkeit, rauszufliegen. wer will schon ewig in einer wohnung bleiben, in der man keine tiere halten kann? :-)

0

Was möchtest Du wissen?