Katze hat sich am herd verbrannt ..... was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ganz sicher bist, dass sie keine Verletzung hat wie offene Stelle, Brandblase, dann muss die Wunde einfach nur abheilen. Wir haben uns ja alle schon mal verbrannt und wissen, wie schmerzhaft das ist :-(

Sollte aber eine Brandblase oder andere Verletzung sichtbar sein, auf jeden Fall zum Tierarzt bringen. Denn wenn sich die Katze die Brandblase aufkratzt, kann sich diese entzünden und das wird dann noch schmerzhafter.

Huhu, wie haben nun abgewartet. Bis jetzt ist weder eine brandblase zusehen noch iwas anderes.

 Um ne Erfahrung reicher ist sie auch nicht wirklich xD springt trz noch wie ne irre vom küchenschrank auf den herd natürlich ist der dann nicht mehr heiß ^^

Bin Happy das nix schlimmes passiert ist v.v

0
@Angie225

Na das klingt doch gut :) mittlerweile ist ja auch schon eine Zeit vergangen und ich denke mal, da kam dann auch nichts mehr, wenn sie weiterhin so aktiv springt und nicht draus gelernt hat ;-)

0

meine Katze sprang auch für 1 Sekunde auf den Herd und es ist nichts

dabei rausgekommen. Denke deine Katze ist genauso ok, wie meine war.

Sie wirkt nicht so, als hätte sie starke Schmerzen, aber es ist natürlich nie verkehrt, das einem Tierarzt zu zeigen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?