Katze hat sehr kahle Stellen am Ohr und dahinter

 - (Katzen, Tierarzt, Hausmittel)  - (Katzen, Tierarzt, Hausmittel)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst die kahlen Stellen mit Ballistol Animal behandeln. Die Milben werden damit nicht überleben, und für die Katze ist es nicht schädlich. Ob es gegen Pilzbefall hilft, kann ich aus Erfahrung nicht sagen. Bei einem Pilz nehme ich für meine Tiere Kokosöl.

Ballistol Animal ,aber was ? Öl oder ? Und Kokosöl woher bekomm ich das, und das hilft wirklich gegen jede Art von Pilz bei Katzen (in dem Fall) ? Danke für Info :-)

1
@ErdenbuergerIn

Hallo Erdenbürgerin ! Ballistol Animal ist ein Öl ! Bekommst Du im Reitsprtgeschäft, oder Landhandel - Agravis- , wahrscheinlich auch bei Fressnapf. Das Bio Kokosöl gibt es mittlerweile in fast allen gut sortierten Supermärkten. Wenn Du weißt das es ein Pilz ist, kannst Du auch ein Wattepad mit verdünntem Obstessig nehmen ( 1 Teil Essig 2 Teile Wasser) , und das Ohr 2 mal am Tag damit gut befeuchen. Allerdings geht das nur, wenn die Haut noch intakt ist, und keine Wunden vorhanden sind. Obstessig hilft bei Pilzbefall zu 100 %

2

Haarausfall kann alle moeglichen Gruende haben, aber wenn ihr gerade Milben hattet, wuerde ich entweder vermuten, dass sich deine Katze sehr oft hinter den Ohren kratzt, oder die Milben wieder zurueckgekommen sind. hast du auch Bettwaesche, Katzenkorb, Teppiche etc, behandelt, wie bei Floehen?

wenn du schon vom tierarzt weisst, dass die katze milben hat, dann solltest du sie beim tierarzt entsprechend behandeln lassen. milben verursachen ja auch haarausfall. zudem ist milbenbefall keine kleinigkeit- unbehandelt oder falsch behandelt (mit irgendwelchen hausmittelchen) können katzen und hunde durch den befall mit bestimmten milben zu tode kommen. also schau, dass du mit deiner katze zum tierarzt kommst.

Mit Milben ist echt nicht zu spaßen. Die Tiere leiden extrem, weil es wahnsinnig juckt und Stress auslöst. Tu der kleinen einen gefallen und geh so schnell es geht zum Tierarzt! 

(sie ist echt super süß!)

1

Natürlich hat sie der TA, und auch ich danach behandelt auf Milben (ca 1 Woche) Mit Tod der Katze zu drohen hilft nicht , das wollt ich nicht hören ! Sondern Tipps ,was man (ausser TA) noch tun kann,bzw was das ist

0
@ErdenbuergerIn

was heisst "mit tod drohen hilft nicht"- hier droht keiner mit dem tod, sondern ich weise dich mit diesem arguement darauf hin, dass es eine ernste angelegenheit ist. wenn du nicht glaubst, dass milben zum tod fuehren koennen, dann recherchiere es einfach. und es kann durchaus sein, dass man ein tier wegen der gleichen erkrankung oefter behandeln muss. ausser tierarzt kannst du nichts machen, was deine katze nicht gefaehrden wuerde.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?