Katze hat schwarze Krümel am Kinn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

https://katzenminzeminzekatze.wordpress.com/2016/04/11/feline-akne/

Hallo,

bei meiner Katze habe ich es im Wechsel desinfiziert und mit Arganöl auf einem warmen feuchten Wattepad einmassiert. Ist dann immer ziemlich schnell weggegangen.

Nach einer Futterumstellung sind wir das Problem gänzlich los.

LG

maxi6 27.02.2017, 02:38

Meine Katzen hatten das mal als ich Futternäpfe aus Plastik hatte. Nachdem ich die Näpfe gegen Edelstahl-Näpfe ausgetauscht habe, ist es von selbst verschwunden, es liegt als nicht unbedingt am Futter.

0

Das hört sich wirklich nach Katzenakne an.

Bist Du sicher, dass Dein Futternapf wirklich Keramik und nicht Plastik ist? 

Ich habe nämlich erst nen Futternapf (eingepackt und ohne Materialangabe) gekauft, der sich wie Keramik anfühlt, aber Plastik ist. Wenn Du nicht sicher sein solltest, benütze diese Schüssel für Wasser und besorge Deiner Katze nen Fressnapf aus Edelstahl.

In der Zwischenzeit, bis Du nen neuen Futternapf hast, kannst Du ja nen Suppenteller benützen und ich bin sicher, dass das dann von selber verschwindet.

Da dran machen musst Du auch nichts, also nicht die Krümel wegmachen.

Ja... Flöhe war mein erster Gedanke!  Kämme sie einmal mit einem ganz engen Kamm durch, wirst ja sehen, ob da mehr von den Krümeln rausfallen.

Ansonsten würde ich die Dinger einmal beim Tierarzt untersuchen lassen. Hat sie vielleicht irgendwo eine kleine Verletzung und das könnte geronnenes Blut sein? Ist sie sterilisiert? 

Donyphobic 26.02.2017, 22:24

Gekämmt wurde sie, aber im restlichen Fell sind keine Krümel. Verletzt hat sie sich auch nicht und sie ist kastriert.

0
Schwoaze 26.02.2017, 22:26
@Donyphobic

Rätselhafte Sache..... wird wohl nur der Tierarzt übrig bleiben zum Fragen.

0

Was möchtest Du wissen?