Katze hat mich gekratzt und gebissen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar, vor allen Dingen ....."oder so", tolle Antwort!
Wenn Deine Beschwerden von dem Katzenkratzer kämen, hättest Du an der Wunde eine Rötung, wie eine Entzündung nach einem Sturz oder normalen Kratzer. Dadurch, daß Katzen sehr kleine dünne Krallen haben, unter denen sich Schmutz festsetzen kann, kommt es häufiger zu Infektionen: Die Wunden schließen sich schneller, Bakterien können nicht abfließen, es kommt zu Infektionen.

Ich will Dich nicht davon abhalten, zum Arzt zu gehen, denke aber, daß Deine Beschwerden nicht mit dem Kratzer zusammenhängen. Sollte der Kratzer pochen, dick und heiß werden, ist ein sofortiger Arztbesuch unumgänglich. Ansonsten würde ich einfach noch ein paar Tage warten, viel Tee trinken (Ingwerknollen mit Tee aufbrühen, Honig und Zotrone hineingeben, ziehen lassen) und auf die Erkältung warten. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann Zufall und Krank sein oder mit der Katze zusammen hängen. Ich würde mal auf meine letzte Tetanus Impfung schauen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann mit dem Katzenbiss bzw. dem Kratzen zusammenhängen.

Ich hab eine Bekannte, die von ihrem Hauskater so gebissen wurde, dass sie Antibiotika nehmen musste.

Geh so schnell wie möglich zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann beides sein.

Geh zu einem Arzt und lass Dich untersuchen. Alles Andere wären nur Vermutungen, die Dir wenig bis gar nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zu einem Artzt gehen, wahrscheinlich hatte die Katze irgendeine Krankheit oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?