Katze hat knubbel am rücken :(?

4 Antworten

Ich würde das mal vom Tierarzt anschauen lassen, denn nur der kann Dir auch sagen, was es ist und was dagegen tun.

Nur falls es ein Fibrosarkom (=Krebs) sein sollte:

Ich kann die Therapie bei Dr. Wendlberger (München) empfehlen: Nach OP wird Flab an die Stelle gesetzt, das punktgenau jeden 2. Tag bestrahlt. Katze kann von Katzenpension aus (arbeitet mit Praxis zusammen) gebracht werden.  Nur OP reicht meistens nicht, bei unserem Tier war das Sarkom nach OP nach nur 5 Monaten wieder da.

Ich habe daher das Tier nach München gebracht, als der Krebs das 2. Mal auftrat, also wiederkam. Sie hatte laut örtlichem TA keine Chance sonst. Es ist mehr als 2 Jahre her, sie lebt, wir finden keinen Krebs mehr. Auch wenn ich 2x jeweils 9 Stunden für das Tier gefahren bin und fast einen Monatslohn drangesetzt habe: ES hat sich gelohnt.

Dr. Wendlberger ist ein super Arzt! Während die Tierklinik uns ablehnte (da sie meinten wir können es uns eh nicht leisten, ohne zu wissen ob das überhaupt der Fall wäre) half Dr. Wendlberger uns sofort und man merkte hier ging es um das Wohl der Tiere und nicht um Geld!

0

Kann auch ein Abszess sein....aber gehe mal zum TA, der weiss es ganz genau! 

Und du gehst nicht zum Tierarzt weil....Gummibaum?

klar doch wollte ich eure meinungen noch hören

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?