Katze hat knotigen Bauch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann so ziemlich alles sein. Unsere Hündin hatte früher auch einen knotigen Bauch und es stellte sich heraus, dass sie Krebs im Brustgewebe hatte. Aufgrund des großflächigen Brustgewebes schlug sich das am ganzen Bauch nieder. Wir haben uns damals zu einer OP auf einer Seite entschlossen. Die war extrem anstrengend für unsere Hündin, kostete eine ganze Menge und es dauerte Wochen bis sie sich davon erholt hatte. Aus dem Grund haben wir entschlossen die zweite Seite nicht auch noch machen zu lassen und letztenendes hat sie mit dem Krebs noch ganze 8 Jahre gelebt und ist mit 16 an Altersschwäche gestorben.

Was ich Dir damit sagen will: Wenn Deine Katze normal frisst, sich normal benimmt und wie ein gesundes Tier erscheint, dann würde ich mir wegen den Knoten erstmal keine großen Sorgen machen. Vielleicht hatte sie mal eine entzündete Haarwurzel, die sich nach innen abgekapselt hat, vielleicht ist es etwas anderes, aber wenn sie nicht darunter leidet ist es doch ziemlich wurscht. Dass der Bauch hinten leicht hängt ist eigentlich bei allen Katzen so. Also relax - alles cool. Sollte sie irgendwie auffällig werden, würde ich es jedoch abklären lassen.

Und? Ist sie denn nun bereits kastriert?

Eine meiner Katzen hatte mal einen ziemlich harten Knubbel am Bauch, der dann nach einem operativen Bauchschnitt (der mit dem Knubbel gar nichts zu tun hatte) weg war. Offenbar hatte der sich bei der Vernarbung ihrer Kastrationswunde gebildet.

Der Tierarzt vermutet aber keinen Tumor, oder? Irgendwie muss er sich ja eigentlich geäussert haben. Will er das nicht weiter untersuchen?

Bei Unsicherheit bitte einen zweiten Tierarzt fragen!

Also ein Tumor kann das nicht sein sonst hätte er uns das gesagt.Steralisiert werden muss sie noch nicht,weil sie sich erstmal in ihrem neuen zuhause einleben soll und deswegen auch noch nicht raus darf.

Und danke für die Antworten

0

Was möchtest Du wissen?