Katze hat Geschwür/Insekt am Hals?

10 Antworten

Hallo mathisschmidkte,

ein Bild wäre natürlich Hilfreicher gewesen. Aber was du da so beschreibst, gehe ich stark von einer Zecke aus. Ich häng dir mal ein Bild an.

Sieht das etwa so aus:

http://bilder.t-online.de/b/73/32/48/82/id_73324882/610/tid_da/hat-sich-eine-zecke-bereits-festgesaugt-sollten-tierhalter-rasch-handeln-um-eine-krankheitsuebertragung-zu-verhindern-.jpg

Allgemeininfo zum Thema Zecken:

Zecken sind, vor allem für Freigänger, ein großes Problem. Daher sollte man seine Katze, nach jedem Freigang auf Zecken untersuchen.

Die Zeckensaison beginnt im Frühjahr ab ca. Februar und geht bis in den Herbst, Oktober, hinein

Hat sich eine Zecke fest gebissen, ist es wichtig diese mit dem Richtig Werkzeug zu entfernen. Einer Pinzette, einer Zeckenzange, Zeckenhaken oder auch Zeckenschlinge.

Zecke richtig entfernen:
Mit Hilfe der Pinzette oder Zeckenzange, fassen sie die Zecke zwischen Haut und Zeckenkopf fest und ziehen sie, mit einer drehenden Bewegung, vorsichtig und zielstrebig, möglichst gerade die Zecke heraus. Am besten klappt dies, wenn man das Spinnentier möglichst dicht am Körper der Katze greift. Aber Vorsicht, die Zecke sitzt ganz schön fest. Das liegt daran, das die Zecke zwei "Werkzeuge" nutzt. Zum einen verankern sie sich mit Widerhaken, zum anderen produzieren manche Zeckenarten 5–30 Minuten nach dem Stich eine Art Klebstoff, durch den sie sich mit dem Wirt fest verkleben.

Bitte niemals die Zecke quetschen oder zerdrücken und darauf achten, das man die Zecke nicht in zwei Teile reißt. Ansonsten besteht die Gefahr, das die Zecke ihren, mit Krankheitserreger infizierten Speichen, in die Wunde pumpt. Krankheiten wie Borreliose oder Anaplasmose wären dann möglicherweise die Folgen.

Sollten sie Veränderungen an der Haut ihrer Katze feststellen, wie z.B. eine Schwellung, Rötungen, offene Wunde, bitte den TA aufsuchen.

Alles Gute

LG

Das ist natürlich eine Zecke. Besorge dir eine Zeckenzange und reiß sie mit einem Ruck ab. Dann legst Du sie zwischen zwei Stücke Papier und zerquetschtst sie mit einem harten Gegenstand. Die Viecher sind am Anfang kleiner als eine Ameise und vollgesaugt so groß wie eine Bohne. Der Hals von Freigängerkatzen ist ihr Lieblingsbuffet.

Im Frühjahr und Sommer, wenn meine Katze auf meinem Schoß liegt, taste ich sie immer am Kopf und am Hals ab, und die Zeckenzange liegt immer in Griffnähe.

Pass auf, manchmal haben Katzen auch eine Kruste von einem Revierkampf in diesem Bereich, die sollte man tunlichst nicht abreißen. Solche Schorfstellen fühlen sich im Gegensatz zu Zecken aber rauh an.

Was könnte das sein?

geh zum Tierarzt und lass den Parasit (vermutlich Zecke) fachmännisch entfernen. Ansonsten können schwere Entzündungen und Krankheiten entstehen. 

Du scheinst sehr unerfahren damit zu sein!

Komische Beule am Hals vom Kater?

Mein Kater hat eine komische Beule am Hals und ich kann nicht identifizieren, woher diese kommt. Die Beule ist bräunlich und unten raus wachsen komische schwarze Haare. Was kann das sein?

...zur Frage

Was ist das und wieso hat mein Kater so viele Zecken?

Also 1. Ich hab zwei Kater und drei Hunde und keiner hat Zecken außer der eine Kater. Und dann auch noch so viele, jeden Tag kommt einer dazu. Ich hab ihm auch schon ein Flohhalsband angelegt, eingesprüht mit einem Flohspray (also auch gegen Zecken, Läuse ect), Tierarzt und alles mögliche aber das bringt auch nichts. Flöhe hat er zwar keine mehr, aber die Zecken werden wir nicht los. Heute habe ich wieder 6 Zecken herausgerissen, nachdem ich paar Tage nicht nachgesehen habe und meine Suche geht noch weiter, denn diese habe ich nur auf seinem Gesicht, Kopf und Hals gefunden. Dann 2. er hat manchmal so komische Flecken in seinem Fell, es sind ganz kleine schwarze Punkte (Siehe Bild), die sich aber hauptsächlich auf seinem Halsbereich befinden. Was ist das? Ist das nur Schmutz? Aber warum nur ein paar kleine Flecken, welche nicht direkt am Fell sind sondern eher auf der Haut (Langhaarkatze)? Ich danke im Voraus :)

...zur Frage

Kater keucht und hustet

Hallo zusammen,

mein Kater hat alle paar Wochen beängstigende 2 Minuten, in denen er den Hals ganz lang macht und keucht..dann zittert er am ganzen Körper und es fühlt sich an, als würd das aus der Bauchgegend kommen.

Letztes Jahr meinte der Tierarzt, dass das von Würmern kommen könnte, aber auch die Wurmkur hat daran nix geändert.

Er tut mir so leid, wenn er sich so quält, auch wenns nur kurz und gott sei Dank nicht täglich ist.

Kennt das jemand?

Danke, LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?