Katze hat gepupst! Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo RatGesucht007,

bist du ein Troll ? Ich hoffe nicht, die arme Katze o.O

Wenn ein Katzenpups derart stinkt, sollte die Katze mal zum TA !

Blähungen haben meist eine natürliche Ursache, sollten aber dennoch sorgsam beobachtet werden.

Das Entweichen der Gase aus dem Körper gehört genauso zu den Grundfunktionen des tierischen Organsystems, wie bei uns Menschen. Es ist darin also erst ein mal nichts Negatives zu erkennen.
Einen direkten Einfluss auf die Darmflora hat z.B. das Futter. Es sollte möglichst Naturbelassen und mit mindestens 60% Fleischanteil sein. Zu viel Trockenfutter kann bei Katzen, unter anderem, auch Blähungen verursachen.

Gute Hochweritige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur...

Halten Blähungen länger an und ist ein Wechsel des Futters nicht hilfreich, so bleibt die Befürchtung, dass die Darmflora gestört sein könnte. Es könnte also eine Krankheiten des Magen-Darm-Trakts vorliegen.

Dann ist ein Tierarztbesuch unumgänglich !

Katzen im hohen Alter neigen leider oft zu Verdauungsstörungen aller Art. Diese sind nur noch unzureichend zu beheben. Der Organismus versagt seine Dienste, die Funktionen des Körpers laufen nicht mehr in gewohntem Maße ab. In dieser Phase kann es zu vermehrten Blähungen kommen.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eben eine Schutzmaske mit ABC-Filter besorgen ambesten über den Morning-Express. Alle Fenster und Türen versiegeln und eventuell den Katastrophenschutz anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Sorgen möchte ich haben!  ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RatGesucht007
28.12.2015, 21:01

Glaub mir, das möchtest du nicht._.

0

Versuch die mal nicht zu füttern. Sie hat Verstopfung oder bauchschmerzen. Damit es nicht zuhause stinkt lass die mal draussen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaniW
28.12.2015, 21:38

Hätte die Katze Verstopfungen, hätte sie so wie so Bauchschmerzen. Und eine Katze Hungern lassen, wird ab 36 Stunden für die Katze Lebensgefährlich !

Wenn man also keine Ahnung hat, bitte nicht solche Ratschläge geben !

0

So extrem ist das doch ne oder und wen bissl raumerfrischer rumsprühen oder bissl deo und alle Fenster auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katze pupst.

Fenster auf, Katzenpups raus.

Fenster zu.

Problem gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RatGesucht007
28.12.2015, 21:02

Wenn das nur so einfach wäre...

0

Fenster auf, durchziehen lassen.
Raumerfrischer, morgen zum Tierarzt.

Vl liegts am Essen..?

Liebe Grüße(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katze rausschmeißen und lüften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RatGesucht007
28.12.2015, 21:00

Vielen Dank!  Werde ihren Rat befolgen

0

So schlimm kann das garnicht sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein Body Spray oder so rumsprühen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rausgehen und nachher wiederkommen :D :D :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Deo oder Parfum und sprüh was das Zeug hellt dann wartest du ganz kurz und machst die Fenster auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha beste Frage 😂 wieso stinkt es denn nach Rattengift? Gibst du der Rattengift zu essen?

Nimm vielleicht ein Raumspray oder wechsel den Raum :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?