Katze halten in kleiner Wohnung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einer kleinen Wohnung kann sich eine Katze nicht richtig entfalten. Katzen blühen erst dann richtig auf, wenn sie ihrem Jagd- und Entdeckungstrieb nachgehen können.

Mal abgesehen von der kleinen Wohnung und dem fehlendem Garten.... wenn Du tagsüber unterwegs bist und die Katze alleine gehalten wird, wird sie vereinsamen.

Du musst die Wohnung schon "katzengrecht" ausstatten.

http://www.katzenhilfe-aachen.de/0204.htm

Aber prinzipiell ist die Haltung von Wohnungskatzen kein Problem.

Prinzipiell: Wenn eine Katze nie raus darf, ist es NIE katzengerecht. Es ist vollkommen wider der Natur der Katze in Gefangenschaft zu leben.

Für den ersten Teil deiner Antwort bekommst du aber ein Däumchen :-)

0

Kratzbaum, Futternapf, Spielzeug (kann man abe rauch gut selber machen.. z.B. Kastanie oder Ball aus Alufolie), Katzenklo. Ob es Eine Qual für die Katze ist, hängt von der Katze ab. Für eine Ruhige Katze kein Problem. Für eine neugierige, Hyperaktive ist es Quälerei. Aber Aufmerksamkeit will die Katze auf jeden Fall.

Vielleicht eine alte Tierheimkatze mit wenig Bewegungsdran? Aber was willst du mit einem Haustier, dass du nie siehst, weil du nie zu Hause bist?

Kann man eine Katze nur in der Wohnung halten aus Angst,sie würde im Freien abhauen?

...zur Frage

Wohnungskatze alleine halten?!

Hallo :D ich hab meine mutter jetzt sehr lange zu einer Katze überredet, die wir aber nur in der Wohnung halten dürfen, wegen Vermieter. Jetzt habe ich aber das Problem, dass sie nur eine Katze erlaubt.. und man sollte ja eigentlich zwei nehmen. Ich kann sie leider auch nicht zu einer zweiten Katze überzeugen :( . Denkt ihr es wäre auch möglich nur eine Katze in der Wohnung zu halten?

...zur Frage

Reine Hauskatze halten - unter welchen Bedingungen?

Haltet Ihr es für gut eine Katze von klein auf als reine Hauskatze zu halten oder unter welchen Bedingungen ist es sinnvoll? Ist das nicht Tierquälerei?

...zur Frage

Mieter = Krach = Katze krank

Hi,

stellt euch vor... Ein Mieter macht ständig Krach und euer Haustier ist deswegen sowieso schon verängstigt, erschreckt und verletzt sich dadurch. Ihr sagt dem Mieter, was passiert ist, es ist ihm egal und er macht weiter Krach. Da sich euer Haustier dadurch wieder verletzt hat, sagt ihr dem Mieter, daß ihr ihn anzeigt wg. Tierquälerei und er soll die Tierarztkosten übernehmen.

Wie soll man denn beweisen, daß sich das Haustier durch den Krach des Mieters erschreckt und dann verletzt hat?

Ich sehe dies schon als Tierquälerei. Aber zählt es wirklich darunter?


Es geht hierbei nicht um mein Haustier, ich habe keine Katze.

...zur Frage

Katze Einzelhaltung Quälerei?

Hey!:)

Ist es Tierquälerei eine Katze alleine zu halten?

Wie sind eure Erfahrungen?

Werden diese Katzen tatsächlich irgendwann verhaltensauffällig?

Danke .

...zur Frage

Ist es Tierquälerei eine Katze ausschließlich drinnen zu halten?

Ich habe eine Katze die ich seit kurzen nicht mehr rauslassen weil hier sehr, sehr viele Katzen von Jägern getötet werden. Die brauchen sich nur 200 meter ausserhalb vom Ort auf zu halten und ein Jäger hat das recht die Katze zu erschiessen. Wirklich schrecklich sowas.

Was soll man da machen? Man kann doch nicht verhindern das die Katzen in die nähe von Wäldern gehen. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will nicht das die Katze sich zu sehr langweilt. Mir tut es echt leid die Katze den ganzen Tag in der Wohnung ein zu sperren. Da würde ich die lieber weg geben, in einer Region wo weniger Geisteskranke jagt auf Haustieren machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?