Katze gestreift / angefahren - was ist zu unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

:/ diese art verletzungen sind bei katzen häufig bei unfällen, der kopf ist grad auf höhe der stoßstange. sofort tödlich sind sie nicht unbedingt aber ich kann aus eigener leidvoller erfahrung sagen dass die katzen dann binnen minuten sterben können..

solche dinge passieren leider, deswegen nennt man sie unfall.. schuld trifft da niemanden. wie das rechtlich aussieht weiß ich nicht, rein aus dem bauch heraus würd ich sagen versuchen den halter zu finden.

die Katze ist eher zwischen vorderrad und hinterrad gekommen, wie genau kann ich echt nicht sagen, ging alles so schnell. Die Katze ist leider sofort davon gesprungen und war danach nicht mehr sichtbar (ist ja auch klar, die muss extrem geschockt sein).

Hoffe einfach wirklich nur das es nichts schlimmes war :(

Bei uns musste ich als kleines Kind mal zusehen wie einer unsere Katze überfährt und danach einfach aufs Gas gestanden ist, sowas ist echt nicht lustig.

0

hi, Janick, Du hast sicher noch nie ein Haustier (Katze oder Hund) besessen, sonst wäre für Dich und deinesgleichen das "TÖTEN ... NICHT SCHLIMM".- Hoffentlich wirst Du auch in Zukunft kein eigenes Tier besitzen !!!

und zu frank900: lernt man in der Schweiz in der Schule nicht den Unterschied zwischen DASS un DAS ; sicher aber ist, dass (mit 2s) Du an dem Tag gerade gefehlt hast.---

super das dich die rechtschreibung so viel interessiert ;) andere leute kümmert das wenig. Es geht hier um etwas anderes mein lieber! Und Janick hat schon recht, wenn dir sowas passiert ist das bestimmt nicht die schuld des fahrers (sofern er sich korrekt verhalten hat), von töten hat er nichts geschrieben, das wäre es dann wenn es unabsichtlich ist!

Ich hoffe du wirst nie Auto fahren!

0
@frank900

deswegen sind ja kaum Beiträge ohne Rechtschreibfehler zu finden; manchmal bis zu einem halben Dutzend innerhalb eines Kommentars mit 50 bis 60 Wörtern. Und das ist schon traurig.

0
@balduwin

solche sorgen möchte ich auch mal haben ;) lächerliche schreibfehler in einem "forum". du musst ja fast sterben wenn du mal auf facebook bist ^^. ne echt, solange man versteht was gemeint ist, finde ich selber schreibfehler total unwichtig, egal wo und wann.

0

dich trifft keineschuld, solange du auch 100 fahren durftest,aber du bist weietr gefahren.. wenn man tiere ausversehen tötet, zb durchs auto fahren dann ist es "nicht schlimm" also s drohen dir keine starfen,ich weiß nicht, ob du es unbedingt der polizei melden musst..

Zu schnell war ich auf keinen Fall, bei uns ist 50Km/h innerorts und ich bin wohl um die 40-50km/h gefahren, sonst wäre es wohl wirklich übel geworden.

Im Internet liest man leider immer total widersprüchliches, auf der einen seite steht Kleintiere wie Katzen müsse man nicht melden (wenn das Tier tot wäre würde ich das aber dennoch auf jeden Fall machen, uns wurde auch schon eine Katze überfahren und finde es einfach nur schlimm wenn man sich dann nicht mal melden kann :() Auf anderen Seiten list man dann aber das gegenteil.

Naja, ich kann es jetzt wohl auch nicht mehr ändern, solche Situationen sind einfach nur besch**en

0

Was möchtest Du wissen?