Katze gestorben! :-( Was tun? Noch eine Katze kaufen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mein Kater ist auch vor einem halben Jahr gestorben und ich habe lange überlegt, ob ich wirklich wieder neue haben will. Aber jetzt waren wir im Tierheim und haben zwei supersüße kleine Kätzchen geholt, die mir echt viel Freude machen. Es hilft einfach, ein kuscheliges, kleines Fellknäul zu haben, dass dich über den Verlust hinwegtröstet. Ich wünsch dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linda123456789
17.11.2012, 21:24

dankeschön :) ich habe mich jetzt auch entschieden :D und jetzt flitzt ein kleines kätzchen gerade durch unser wohnzimmer :D

0

Also es gibt ja nicht nur Hund und Katze. Als ich noch in die Grundschule ging, hatte ich Meerschweinchen. Als beide von einem Mader gerissen wurden habe ich nach einer Zeit wieder 3 stück bekommen, die sich sogar ein mal vermehrt haben.

Klar kannst Du dir eine neue Katze zulegen, aber vielleicht wartest du einfach noch kurz, falls Du stark an deiner Katze hingst. Mit den Meerschweinchen wollte ich dich darauf hinweisen, dass man auch mit anderen Tieren Freude haben kann. Kaninchen und/ oder Hasen können sogar Kleinigkeiten lernen, wie z.B. durch einen Ring hoppeln, immer wenn du ihn vor sie hältst. Also schaue dich mal um, denn es gibt genügend Tiere, die man sich als "Partner" zulegen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linda123456789
27.10.2012, 23:40

danke für deine Antwort, aber ich wollte ein Tier, was zb. vor der Haustür wartet, oder so :(

0

geht doch einfach mal gemeinsam in ein tierheim

es gibt dort meist viele verschiedene katzen und nur weil du dir eine neue holst heisst das ja nicht das du die alte ersetzt.

und deine mutter hat recht einen hund zu haben ist stressig und so eine entscheidung sollte gtu überlegt sein. der hund muss mindestens 3 mal am tag gassi und davon einmal mindestens eine std. also wer geht wann mit dem hund gassi

wer kümmert sich um die erziehung

ein hund muss den ganzen tag beschäftigt werden da ist eine katze an machen punkten doch "pflegeleichter" glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alos erstmal würde ich keine katze vom züchter kaufen entweder im tierheim da gibt es genug amre liebe tiere die auf ein neuse zuhause warten und es gibt in zeitungen oder soo betsimmt genug anzeigen das jemand kleine katzen zu verschenken oder für ein wenig geld zuverkaufen hat ( die sind froh wenn sie die kleine rasselbande los sind ( das ist jezt nicht bös gemeint aber viele rechen damit das eine katze 2 jinge bekommt und dann bekommt sie doch 5 oder soo nur mal zum bsp )) und wennn nicht eart doch noch weng bis du dir ne katze holst hol dir doch eine die gaaaaaaaanz anders aussieht wie deine alte dann musst du nicht soo of daran denken ich hoffe ich konnte dir helfen LG lotta13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine eigenen Erfahrungen waren so, dass ich mir relativ schnell nach dem Verlust eines Katers einen neuen (kleinen) zugelegt habe. Sonst wäre ich durchgedreht. Peinlich, aber ich muß wirklich zugeben, dass mich der Verlust jedesmal FAST so hart getroffen hat, als hätte ich einen Partner oder ein Familienmitglied verloren. Wie man damit umgeht, muß jeder selbst entscheiden. Ich kann Dir nur meine Erfahrung weiter geben, dass keine Katze ist, wie die andere und jedes Tier individuell anders, von daher wäre es kein beliebiger Ersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linda123456789
27.10.2012, 23:42

danke, deine Antwort hat mir sehr sehr geholfen :-) Und ja, als meine Katze gestorben ist, hat es sich fast genauso angefühlt wie ein familienmitglied.

0

nicht kaufen, sondern einem armen Tier aus dem Tierheim ein gutes Zuhause schenken. Jedes Tier ist anders und kann auch so geliebt werden, ohne dass die Erinnerung an das verstorbene Tier verblasst. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass eine neue Katze helfen kann, den Schmerz über einen Verlust besser zu überwinden. Außerdem ist es ein gutes Werk, weil ein heimatloses Tier eine Chance erhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Issimo
28.10.2012, 09:11

Da hast du recht. Im Tierheim warten viele liebevolle Katzen, die sich einen Besitzer zum liebhaben suchen.

0

Wenn du nur eine Katze hattest, könntest du dir theorethisch, wenn es keine zu große Belastung ist, eine neue anschaffen. Bei uns war das Problem, dass wir zwei hatten und die eine Katze sich nicht mit neuen anfreunden wollte, deshalb konnten wir uns gar keine neue anschaffen, nachdem einer unserer beiden Lieblinge gestorben war. Wenn du dir eine neue anschaffst, heißt das nicht gleich, dass sie ersetzt wird. Sie wird immer in deinem Herzen bleiben und vielleicht schafft eine neue Katze dir Trost! Und außerdem warten viele traurige Katzen im Tierheim auf ein neues Zuhause!! =)

Natürlich kannst du auch erst mal warten =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir Leid für dich :( . Ich würde an deiner Stelle warten. Erstmal das ganze ruhen lassen, ein bisschen Zeit vergehen lassen. Dann wirst du 100%ig wissen, ob du wieder eine Katze willst oder nicht :) Viel Glück

MfG Slack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nich... ich würd erstmal abwarten und nicht direkt ne neue kaufen... lass ertsmal sacken und überleg dann was du machst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linda123456789
27.10.2012, 23:33

aber ich brauche irgendetwas zum knuddeln :( Mir fehlt ein Begleiter an meiner Seite, und ich fühle mich oft so alleine, seit sie nicht mehr da ist.

0

Was möchtest Du wissen?