katze geht manchmal auf toilette manchmal nicht

3 Antworten

Reinigt ihr das Klo oft genug? Vielleicht hilft es auch an den bevorzugten "Pullerstellen" ein kleines Kisterl direkt dort aufzustellen. Das kann einfach ein Karton mit Plastik und etwas Streu sein. So hab ich meine 2 Bauernhofkatzen sauber bekommen.

dann könnte verschiedene gründe sein. katzenstreu geändert, Möbel umgestellt.waren paar tage weg. ist stinksauer usw. katzen können da stinkig reagieren

Hmmm ich kenne das von einem meiner Kater, bin irgendwann drauf gekommen, dass er sehr hohe Ansprüche an sein Katzenklo und die Einstreu hat - wenn es ihm zu unangenehm riecht oder schon ein großes Geschäft drinnen liegt, mag er nicht reingehen. Manche Einstreu beginnt offenbar schnell zu riechen - ich bin irgendwann umgestiegen auf "Golden Grey Master" - das WAR wirklich ein super Einstreu, konnte ich eine Woche lang stehen lassen ohne das Kistchen komplett neu machen zu müssen (einfach großes Geschäft und Klumpen entsorgen, der Rest riecht noch wie frisch). Leider ist das jetzt nicht mehr so das Wahre (wurde offenbar verändert, nach 3 Tagen riecht die ganze 40qm Wohnung nach Katzenklo -.-), werde jetzt mal das Silversand von Amazon probieren.

Also vielleicht liegt es daran ? Welche Einstreu verwendet ihr ? Die meisten aus den Drogerien/Supermärkten sind leider nicht so toll :(

Möglich ist auch, dass euch ein drittes Katzenklo hilft - die Faustregel sagt ja eigentlich "1 Katzenklo mehr als man Katzen hat" also 3 in eurem Fall.

lg : )

Achja falls ihr sie dabei direkt erwischt wie sie wo anders hinpinkeln will, nehmt sie bitte einfach ganz ruhig und tragt sie in ihr Katzenklo. Nicht schimpfen oder so, das setzt sie meistens nur unter Stress/Angst und könnte das Verhalten verstärken.

1

Ich verwende die beiden Sreus abwechselnd, Golden Gray riecht besser, Silver Sand klumpt besser. Sind aber die besten die ich bisher probiert habe und, bei 3 Katzen hab ich viele probiert.

1
@vogerlsalat

Ok sehr gut. Du bestellst das Golden Grey aber nicht auf Zooplus, oder ? Ich hab meines von dort und die letzten beiden Lieferungen waren grauenhaft... andere Farbe und es fängt total schnell zu stinken an :( bin mega enttäuscht

1

Reicht es nur die Katze zu kastrieren?

Hallo :)

Ich habe eine Katze und einen Kater daheim. Beide sind Geschwister. Die Katze wurde gestern rollig, was mich sehr gestresst hat und deswegen habe ich auch gleich einen Termin beim Tierarzt gemacht, um sie zu kastrieren. Die Frage ist halt nur, reicht es wenn nur die Katze kastriert wird, denn sie hört ja dann auf rollig zu sein und der Kater besteigt sie ja dann auch nicht.

Ps: Es sind beides Wohnungskatzen und es gibt keinen anderen Katzen in unserer Nähe.

...zur Frage

Kastrierter Kater jagt kastrierte Katze!

Hay!

Also ich habe einen jungen Kater (~1Jahr) und eine Katze (vllt etw älter) Beide sind kastriert, und ist auch eigentlich alles gut gelaufen, nur jagt der Kater die Katze seit geraumer Zeit immer wieder durch die Wohnung, springt dann auf sie drauf und beißt sie in den Nacken. Sie findet das wohl gar nich gut und rennt weg, flieht. Ich dachte erst es sei spielen, aber es sieht mittlerweile echt nicht mehr so nett aus wie am anfang. Ich habs auch gegooglet und den "Liebesbiss" gefunden, aber so wie der Kater sie jagt ist das doch nicht nur Liebe ._.

Den kleinen habe ich seit seiner Geburt bei mir (wurde aber ordnungsgemäß relativ spät von seiner Mama getrennt) und Sie ist mir zugelaufen, war halb tot und ich hab sie aufgepeppelt. Anfangs haben sich die beiden auch super verstanden, haben gekuschelt, sich geputzt (letzteres machen die beiden auch noch manchmal, aber sehr selten) und hangen oft aneinander. Ich habe nur eine sehr kleine Wohnung, aber sonst kamen die 2 ja auch super so aus.

Woran kann das liegen?

...zur Frage

Ängstliche Katzen; Zusammenführung Tipps?

Hallo zusammen. Folgende Situation: Wir haben vor knapp 1 Jahr eine Katze aufgenommen, notfall - mäßig. Sie ist jetzt 2 1/2 Jahre alt. Sie war schon bevor sie zu uns kam eine Einzelkatze von Wesen her ängstlich und scheu aber "besitzergreifend" und eigen. Sie hat sich in den Jahr aber gut gemacht und kommt sogar wenn Besuch da ist. Ich wollte von Anfang an eine zweitkatze für die Mieze aber da wir noch Ratten hatten und es mit der jetzigen Katze gut ging, wollten wir erst einmal warten. Vor ein paar Wochen ist dann das letzte Geschwisterpärchen der Ratten leider verstorben. Vor ein paar Tagen haben wir dann eine ebenfalls 2 jährige Katze adoptiert, die von Charakter unserer sehr ähnlich ist und ebenfalls als Einzelkatze gehalten wurde. Uns war klar das sie nicht von Anfang an beste Freunde werden - das erwarten wir auch gar nicht. Die neue Katze versteckt sich noch unter der Couch und faucht selbst uns an - wir lassen sie in Ruhe. Reden aber ab und zu mit ihr und geben ihr Leckerlies, die sie frisst. Nachts machen wir die Tür zu. Die andere reagiert mit Revierverhalten. Es ist nicht so das sie permanent auflauert eher im Gegenteil. Zeigt sich die andere aber mal wird gefaucht und sie ist ganz gestresst. Die neue faucht dann zurück und das war's dann auch - unsere "Alte" rennt dann weg und ist dann ziemlich geladen. Die neue Katze zieht sich anschließend ebenfalls zurück - so das sie fast ausschließlich unter der Couch ist. Jetzt frage ich mich ob wir die Zusammenführung vielleicht langsamer angehen sollten - damit die neue Katze vielleicht etwas selbstbewusstsein tanken kann und nicht mehr so verunsichert ist. Gleichzeitig ist meine Sorge das sich beide aufgrund ihrer ängstlichkeit hinein steigern könnten. Ich hatte schon überlegt, ob wir die Katzen anhand des Belohnungssytem langsam heran führen können - nur unsere Katze hat Leckerlies und Streicheleinheiten zwar manchmal gerne, reagiert aber eben allzu oft gar nicht darauf und streicheln darf man sie sowieso nur wenn sie von sich aus kommt. ;) Sie spielt gerne "Werf" Spiele- darauf reagiert sie gut aber auch nicht immer. Habt ihr eine Idee was das Beste wäre oder vielleicht auch Tipps? Liebe Grüße

...zur Frage

kater beisst katze in den nacken, beide rollig :)

Meine Katzen Katze+Kater sind grad rollig :) Mein kater beisst der Katze in Nacken :) das muss liebe sein :) Hm aber warum macht er das? Und dann mein Kater stellt sich immer voll doof an beim Akt :D Wenn er erst 1,5 Jahre ist ist er noch zu jung? Machen das eure Katzen auch?

...zur Frage

Meine Katze reagiert aggressiv wenn ich sie am Rücken streichle

Hallo,

und zwar reagiert meine Katze seit ca. Drei Tagen aggressiv wenn ich sie an hinteren Rücken streichle. Sie ist 4 Monate alt. Vorher hatte sie das nie, aber jetzt 'knurrt' sie und beißt und kratzt mich wenn ich sie dort streichle. Was könnte das sein? Könnte das schon was damit zu tun haben das sie vllt rollig wird oder so? Sie ist halt erst 4 Monate alt. Sonst ist sie die liebste Katze die es gibt..

...zur Frage

Kater und Katze - Eifersucht, Streit...?

Hey liebe Tierfreunde :)

Ich habe seit gut 3 Wochen einen Kater und eine Katze aus dem Tierheim. Die Pflegerin meinte, sie wären zwar keine Geschwister aber seien schon immer zusammen gewesen, deswegen sind sie auch in einem Raum dort gewesen. Da war klar dass ich beide mitnehme.

Sie sind sehr scheu und lassen sich selten anfassen, toben aber schon durch die Wohnung. Er lässt sich gerne am Bauch streicheln und macht sich auch mal ganz lang dabei und schnurrt wie ein Motor, manchmal geht er danach dann zu ihr und beißt ihr in den Nacken und ringt quasi mit ihr. Habe schon gelesen dass das ein Zeichen für Machtdemonstration sein soll und er damit zeigt, dass er der bessere größere stärkere etc.... ist. Stimmt das?

Jedenfalls ist er seitdem er sich streicheln lässt generell aggressiver gegenüber ihr geworden. Grade eben nähert er sich ihr langsam und scheuert ihr eine, dann brummt er richtig und manchmal fauchen beide auch. Will er vielleicht zeigen dass nur er gestreichelt werden darf, ist er vielleicht eifersüchtig? Wenn sie sich mal streicheln lässt (eher selten, sie gurrt immer und läuft dann weg) muckt er direkt und verjagt sie förmlich :(

Was kann ich denn da wohl machen außer beiden gleich viel Aufmerksamkeit zu geben? Sind meine ersten Katzen und mit Eifersucht bei Tieren (wenn es das denn ist) kenn ich mich überhaupt nicht aus <:)

Beide sind um die 8 Monate alt, beide sind kastriert.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?